Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Und plötzlich wird die Musik ganz laut“ von Michael Reißig

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Michael Reißig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Lebensermunterung“ lesen

Bild vom Kommentator
Auch Covid lieber Michael ist wann auch immer Vergangeheit! Beste Wünsche und Grüße euch von Franz
Bild vom Kommentator
fast lustvolles Pladoyer aufs Leben trotz Corona, lieber Michael. LG von Monika

Michael Reißig (08.11.2020):
Liebe Monika, gut bin ich zurzeit gar nicht drauf! Aber wenn ich versuche, die unbestritten sehr ernste Sachlage, mit einer Schippe Humor aufzuwerten, tut das meiner Seele wirklich gut. Irgendwie muss man ja die neuen Wege sichtbar machen, um nicht vollends zu verblöden. Ich danke dir für das absolut tolle Kompliment, worüber ich mich sehr gefreut habe! LG. Michael

Bild vom Kommentator
Das Bild ist voll 'cool' * lach! Nee, ehrlich! Nicht viel 'minder' dein toller Text! LG.

Michael Reißig (08.11.2020):
Lieber Lutz, irgendwie sollte man sich gegenseitig etwas Mut zusprechen, obwohl die Situation natürlich äußerst kompliziiert ist. Am Himmel sehe ich in Form der Kondensstreifen die neuen Wege und den blauen Himmel voller Musik, der die Corona-Sorgen mit einer gehörigen Portion an Humor aus den Herzen lächeln möge! Ich danke dir für die tollen, anerkennenden Worte! LG. Michael

Margit Farwig (farwigmweb.de)

07.11.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Michael,

ganz ausführlich bin ich deinen Worten gefolgt, habe mitgelitten und nun geht es wieder aufwärts. Die Lieder erklingen neu in herbstbunt. Auch klasse das Foto!

Herzliche Grüße in deinen Abend von Margit

Michael Reißig (08.11.2020):
Liebe Margit, vielleicht erscheint die Suche nach neuen Wegen angesichts der Situation etwas übertrieben. Aber wir sollten ja die Hoffnung niemals aufgeben und den Humor nicht außer Acht lassen. Sehr ernst ist die Situation schon, wenn ich zum Beispiel an die Aufarbeitung der gestrigen "Querdenken-Demo" in Leipzig denke, dessen Initiator Michael Ballweg heute zur Wahl des Oberbürgermeisters in seiner Heimatstadt Stuttgart antritt. Vielen Dank für den wunderschönen Kommentar! LG. Michael

freude (bertlnagelegmail.com)

07.11.2020
Bild vom Kommentator
...ja Michael, schön wär's, wenn "Neue Wege lächeln fort die Covid-Sorgen.*
Ein tolles Bild;-) vielleicht ist das ein gutes Zeichen am Himmel?
LG Bertl.

Michael Reißig (08.11.2020):
Lieber Adalbert, schön wär's ist das Stichwort. Aber neue Wege muss man ohnehin gehen, wenn man nicht gänzlich versauern will. Und über die neuen Wege, die eines Tages dieses Virus zumindest etwas in den Hintergrund rücken lassen, wird heftig gestritten. Die politische Aufarbeitung der gestrigen Demo der Bewegung "Querdenker", angeführt vom Stuttgarter Michael Ballweg, der am heutigen Sonntag zur Wahl des Oberbürgermeister in Stuttgart antritt, ist in vollem Gange! Zurzeit geht diese Bewegung in vielen deutschen Städten auf die Straße. Das ist aber in anderen europäischen Städten ähnlich. Anlass zu größter Sorge besteht auf jeden Fall. Vielen Dank für den Kommentar! LG. Michael

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).