Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Erkenntnis im Alter“ von Horst Fleitmann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Horst Fleitmann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Das Leben“ lesen

Margit Farwig (farwigmweb.de)

12.11.2020
Bild vom Kommentator
Hallo Horst,

2017 habe ich darüber berichtet, wie leicht es wird in alten Tagen, nur nicht verzagen, man soll es dem Gevatter nicht so leicht machen...:-))

Herzlich Margit

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de)

11.11.2020
Bild vom Kommentator

Wenn's nur so leicht wäre, die Narrenfreiheit nicht auszureizen. Der Altersbonus ist nicht unbegrenzt. Leider und gottseidank.

Ein Text, der nachdenklich stimmt - mich jedenfalls.
Morgengrüße von Ingrid

Horst Fleitmann (11.11.2020):
Hallo Ingrid. Dank fürs Lesen und Deine Meinung zum Gedicht. Wobei ich hier nicht die "Narrenfreiheit" meinte sondern die Sicht auf das Wesentliche im Leben. Diese Sicht hat man in jungen Jahren einfach nicht, weil man die Prioritäten anders setzt. Jedes Alter hat seine Vorzüge. Das Alter aber hat seine ganz besonders schönen Seiten... konnte ich mir früher auch nicht vorstellen, ist aber so. Insofern bin ich gerne alt und genieße meine Zeit ;-)) Herzlich grüßt Horst

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).