Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die Schlafwandlerin“ von Klaus Heinzl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Klaus Heinzl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

rainer (rainer.tiemann1gmx.de)

15.11.2020
Bild vom Kommentator
Lieber KLaus, wie immer rundum flüssig geschrieben mit schönem Bild. Den Flüchtigkeitsfehler in der 4. Zeile bitte ändern in "stellte MIR ein Bein". Sei herzlich gegrüßt von RT.

Margitta (margitta.langegmx.net)

15.11.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Klaus,

- Die Schlafwandlerin- mit Freude und einem breiten grinsen gelesen.
Deine Zeichnung , toll!

Liebe Grüße
Margitta

Anmerkung: kann es sein, dass sich ein kleiner Schreibfehler schlich ein:
stellte -mich- bös ein Bein, oder -mir -bös ein Bein?
Bild vom Kommentator
Lieber wundersamer Dachwandler(innen)-Poet Klaus...
wir trotzen allen Antennen und Laternen
im Allzeit-Corona-Stimmungstief
(ich schüttele deshalb) Für DICH allein
sicher schlafwandlerisch kreativ:
Ich Unmaskierter MACH mein BürgerDING
(Augen zu + durch)
lässig tippelnd im schwarzbraunen Schuttdaun-Egalien
mit Flipflops auf´m DACH wie Kater MING
(pfiffiger Powerlurch)
gedankenlos (Wetten, daß?) sind Ehekrach-Lappalien!!
P.S.: Das Bild mit rotem Frauenpony (sogar ohne Besen)
passt teuflisch gut zu unserem
"verhexten" Schlafwetter ;-))) hi,hi,hi
Leckere putzmuntere Morgengrüße
am heutigen US-Tag des Gugelhupfs
vom Schwabenfreundchen Jürgen

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).