Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Mut das Leben anzunehmen“ von Sonja Soller

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Sonja Soller anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedanken“ lesen

Goslar (karlhf28hotmail.com)

15.11.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Sonja,

es gehört schon eine Portion Mut dazu in dieser schweren Zeit das Leben mit positiven Sinnen aufzunehmen. Aber was solls, wir leben noch und schlisslich wird sich ein Silberstreifen am Horizont zeigen.
Dein Gedichtist gut geschrieben und gut zu lesen.
Herzlich Karl-Heinz

Sonja Soller (17.11.2020):
Danke Dir, lieber Karl-Heinz, wir haben im Moment viele Probleme und doch seh auch ich einen Silberstreif am Himmel. Herzliche Grüße aus dem nassen Norden, Sonja

R.Schön (Lyrikeringmail.com)

15.11.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Sonja, wir sind alles andere als vollkommen und genau das, macht uns aus und unser Leben so spannend. Natürlich eifern wir Zielen nach, die wir mehr oder weniger erreichen oder auch nicht. Wichtig ist, denke ich, uns als unvollkommen zu betrachten, so erspart man sich einige Enttäuschung, wenn mal wieder etwas nicht so funktioniert hat. Was wäre das Für ohne das Wider oder umgekehrt....es gibt so viele Farben, mit denen wir unsere Lebenswände streichen können und das bis zum letzten Atemzug. Álso Pinsel in die Hand und los geht's :) LG Ramona

Sonja Soller (15.11.2020):
Ich pinsel täglich an meinen Lebenswänden, liebe Ramona, und ganz sicher bis ich keinen Pinsel mehr halten kann. Herzliche Grüße aus dem unvollkommenen Norden, Sonja

freude (bertlnagelegmail.com)

15.11.2020
Bild vom Kommentator
...ganz richtig Sonja, damit bist du am richtigen Weg.
LG Bertl.

Sonja Soller (15.11.2020):
Danke lieber Bertl, ich hoffe es zumindest manchmal auf dem richtigen Wege zu sein!!!! Herzliche Abendgrüße aus dem unvollkommenen Norden, Sonja

Bild vom Kommentator
"Nicht zurückschau'n, auf die Zukunft bau'n,
auch mal dem Unvollkommenen trau'n".

Zustimmung liebe Sonja! Abendgrüße Franz



Sonja Soller (15.11.2020):
Danke Dir lieber Franz, so sehe ich das auch. Perfektion gibt es nicht, denn irgendwas ist immer!!!!! Herzliche Abendgrüße aus dem Norden, Sonja

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net)

15.11.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Sonja,

gerne gelesen, positiv in die Zukunft zu schauen, ja warum nicht wenngleich es derzeit uns nicht gerade leicht gemacht wird. Und Unvollkommenes hat für mich etwas Iritierendes an sich, doch was ist schon vollkommen im Leben.

Liebe Grüße zu dir,
Uschi

Sonja Soller (15.11.2020):
Liebe Uschi, was irritiert Dich da, das Leben ist nicht perfekt, wir müssen manchmal auf das Unvollkommene schau'n und sehen, dass es gar nicht so unvollkommen ist. Herzliche Abendgrüße aus dem unvollkommenen Norden, Sonja

Bild vom Kommentator
Hallo Sonja.

Jeder macht sich zum Leben so seine Gedanken und es kann schwerfallen das Leben zu akzeptieren, wie es sich präsentiert.
Gut gefiel mir die Schlusszeile: "auch mal dem Unvollkommenen trau´n."

Herzliche Grüße,
Frank

Sonja Soller (15.11.2020):
Danke Frank, so ist es, Perfektion gibt es nicht, denn irgendwas ist immer!!!! Das Leben ist nicht perfekt und so sollte man es auch sehen. Herzliche Grüße aus dem Norden, Sonja

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).