Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Querdenker-Pandemie“ von Rainer Tiemann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Rainer Tiemann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Klartext“ lesen

Goslar (karlhf28hotmail.com)

15.11.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Rainer,
es ist erstaunlich, dass viele Menschen denken Corona könnte sie nicht treffen. Allgemein fehlt die Disziplin den berechtigten Anordnungen zu folgen. Alle, die
sich weigern sollten bestraft werden, denn sie gefährden sich nicht nur selbst sondern auch ihre Mitmenschen. Hoffen wir, dass das Serum Erfolg haben wird.
Gut geschrieben dein Gedicht,
als Dichter ist es unsere Pflicht
immer Mahner zu sein.

Herzlich Karl-Heinz

Rainer Tiemann (16.11.2020):
Freue mich über deine Einschätzumg zu meinen Gedanken; Karl-Heinz. Auch ich denke, man sollte nicht nur Trallala-Gedichte schreiben. Euch liebe Grüße nach Canada und bleibt gesund! Herzlichst RT

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de)

15.11.2020
Bild vom Kommentator
Querdenker sind egoistische Kleindenker und heulen dann, wenn das Virus sie erreicht.
Grüße schickt dir Ingrid

Rainer Tiemann (16.11.2020):
Sie sollte man Verquerdenker nennen, liebe Ingrid! Danke fürs Lesen. Herzlich grüßt dich RT,

Musilump23

15.11.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Rainer,
zweifellos ein berechtigtes Gedicht, das die Realität unserer Gesellschaft in deren persönlichen Verhalten anprangert. Tatkraft, gesunder Menschenverstand und Denkweisen sollten hier ein hörend Herz tragen.
Mit frdl. GR. Karl-Heinz

Rainer Tiemann (16.11.2020):
Deinem Gedankengang, lieber Karl-Heinz, kann ich nur zustimmen. Danke mit freundlichen Grüßen. RT

Bild vom Kommentator
Lieber RT, du hast es mal wieder auf den Punkt gebracht. Es ist kaum zu glauben, was in deren
Köpfen passiert.
LG Sieghild

Rainer Tiemann (16.11.2020):
Daher hätte ich das Gedicht auch unter "Psychologie" einstellen können, liebe Sieghild. Danke. Herzlichst RT

Margit Farwig (farwigmweb.de)

15.11.2020
Bild vom Kommentator
Es gab sie immer schon, doch sie werden mehr und mehr, lieber Rainer, und das kann gefährlich werden.

Herzlichst Margit

Rainer Tiemann (16.11.2020):
Du sagst es, liebe Margit. Danke und herzliche Grüße von RT.

freude (bertlnagelegmail.com)

15.11.2020
Bild vom Kommentator
...stimmt Rainer, es ist in diesem Fall nicht nur eine Pandemie, es kommt noch die der Querdenker dazu.
LG Bertl.

Rainer Tiemann (16.11.2020):
Daher, Bertl, auch der Titel "Querdenker-Pandemie". Danke mit freundlichem Gruß. RT

AngieP (angie.jgo4more.de)

15.11.2020
Bild vom Kommentator
Hallo Rainer,
genau so ist es - nicht mehr nachvollziehbar, was diese Menschen antreibt. Andreas bringt es in seinem Kommentar auf den Punkt! Dem ist nichts hinzuzufügen!
Liebe Grüße
Angie

Rainer Tiemann (15.11.2020):
Hallo Angie, vielen Dank fürs Lesen und deinen zustimmenden Kommentar. Vielleicht bleiben wenigstens wir von dieser neuen Pandemie verschont. Freundlich grüßt dich RT.

Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de)

15.11.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Rainer,
irgendwo habe ich mal gehört, dass die Freiheit des Einzelnen durch das Wohl der Allgemeinheit eingeschränkt wird. Vielleicht kommen solche Massenveranstaltungen zustande, weil wir in Mitteleuropa fast 100 Jahre lang das "Ich" kultiviert haben. Vielleicht sogar aus guten Grund, denn das "Wir" roch wohl noch zu sehr nach Kriegstreiberei. Diese Querdenker scheinen mir Massen von Ich-Menschen zu sein, die das Wir nur noch im aggressiven Kult wahrnehmen und durchführen können. Eine Ich-Pandemie!
Liebe Grüße von Andreas

Rainer Tiemann (15.11.2020):
Für deinen tiefsinnigen Kommentar, Andreas, kann ich mich nur ganz herzlich bedanken. Sende dir einen freundlichen Gruß. Herzlichst RT

Bild vom Kommentator
Lieber Rainer,
Deutschland wird noch eingehen
in die Geschichte und Gedichte als das
Land der Querdichter und Querdenker.
LG Siegfried

Rainer Tiemann (15.11.2020):
Wer weiß das schon, Siegfried? Danke fürs Lesen und liebe Grüße von RT.

R.Schön (Lyrikeringmail.com)

15.11.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Rainer,

man fragt sich wirklich, was diese Menschen "tatsächlich" antreibt, das Hirn ist es ganz sicher nicht. Nix gegen Andersdenkende, ja auch Demos sollen auch weiterhin möglich sein, aber niemals auf Kosten der Allgemeinheit. Sie sind gefährlich und handeln vorsätzlich, das ist kein Vergehen mehr, sondern ein Verbrechen. Ich grüße dich ganz lieb, Ramona

Rainer Tiemann (15.11.2020):
Liebe Ramona, deinem kritisch-konstruktiven Kommentar kann sich jeder anschließen, der auch an den Anderen denkt. Danke mit liebem Gruß. RT

Bild vom Kommentator
Klartext lieber Rainer der mir gefällt! Grüße Franz

Rainer Tiemann (15.11.2020):
Diese neue Pandemie übertrifft womöglich selbst Corona, Franz. Danke mit freundlichem Gruß. RT

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).