Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Zum Volkstrauertag“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

rainer (rainer.tiemann1gmx.de)

16.11.2020
Bild vom Kommentator
Einfach passend zu diesem Tag, Franz. Ein gutes Gedicht! LG von RT
Bild vom Kommentator
So is es Franz, wenn einer dem anderen nicht das Schwarze unter den Nägeln gönnt, dann wird es bitterer.LG Sieghild

freude (bertlnagelegmail.com)

15.11.2020
Bild vom Kommentator
Francesco, drum trau schau wem.
LG Bertolucci.

Musilump23

15.11.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Franz
der heutige Volkstrauertag erinnert u. a. immer wieder wie die Tugend und ebenso auch das Laster der Gewalt in der Vergangenheit stand bzw. auch in der Gegenwart steht und die Verzücktheit dann zur fast unerklärlichen Verrücktheit wird. Die Lunte der Gewalt ist derzeit auch bei uns im Lande zu spüren.
Mit frdl GR. Karl-Heinz

R.Schön (Lyrikeringmail.com)

15.11.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,

solange es Menschen gibt, wird es Kriege geben. Das ist eine traurige Wahrheit, leider! Liebe Grüße von Ramona und um auf deine Frage zu antworten...mir geht es den Umständen entsprechend gut. Ich bin gespannt, was morgen rauskommt. Bleib schön gesund!

Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de)

15.11.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,
wie heißt es doch so schön: "Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt."
Liebe Grüße von Andreas

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).