Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Am Gartentor...🌹“ von Ursula Rischanek

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ursula Rischanek anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Jahreszeiten“ lesen

Margit Farwig (farwigmweb.de)

16.11.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Uschi,

nun ist noch nicht das letzte Laub dahin, in der Freude liegt der Sinn. Wenn eine Sinnenarbeit trüb noch wirkt, der Hoffnungsschimmer sich darin verbirgt. Er hat gezündet sich an Beeren und die letzte Knospe zum Bescheren. Zu guter letzt noch fromme Sprüche, auch ein Nachbar muss mal wieder in die Küche.

Herzliche Grüße in das eigenartige Jahr, das doch wohl besonnen war, Dir in den Abend von Margit

Ursula Rischanek (18.11.2020):
Liebe Margit, ich danke Dir für den ganz wunderbaren Reimkommentar, der alte Himbeerstrauch der erstaunlicherweise noch die eine oder andere Frucht reifen lässt, ja und irgendwann muss auch der liebenswürdigste und miteilsamste Nachbar zurück in seine Küche... ;-))) Liebe Grüße und einen erbaulichen Tag für Dich, Uschi

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com)

16.11.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Uschi,

ich bin gern Deinen Gedanken gefolgt weil in den Zeilen so gar nichts gekünzelte liegt... Du hast sie folglich direkt aus Dir selbst heraus in die Feder gelegt und zu Papier gebracht.

Ich finde das einfach phantastisch.

Sei herzlich gegrüßt mit einem Hoch der Lyrik
Horst

Ursula Rischanek (16.11.2020):
Ach lieber Horst, es war nicht sonderlich schwer, da es nahezu genau so in meinem Garten passiert ist und aus den Tiefen meines Herzens kam. Es in Einklang mit einem besonders entsprechenden Bild zu bringen ist mir Anliegen, die Rose steht nunmehr in der Vase und sie duftet sogar.... und es gibt noch immer Himbeeren am großen alten Strauch, verwunderlich für November. Der Plausch mit dem freundlichen Nachbarn von vis a vis, der nie enden möchte vor lauter Miteilsamkeit ;-))) muss leider wirklich mit entsprechendem Abstand gehalten werden - in Zeiten wie diesen - und meine trüben Gedanken, nun ja, es wäre schön, wenn sie sich so einfach zusammenkehren ließen wie das herabfallende Laub..... Du hast mich verstanden wie ich es meinte und auch was ich zum Ausdruck bringen wollte. Ich möchte gerne, so wie bei meinen Fotografien, auch mit meinen Worten "Bilder" in die Köpfe der Leser malen, bei Dir ist es mir gelungen. Wünsche Dir eine nicht allzu stressige Woche, schicke liebe Grüße mit einem Hoch der Lyrik zu Dir, Uschi

Goslar (karlhf28hotmail.com)

15.11.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Uschi,

toller Text und tolles Bild. Ich ersticke fast im Laub 20 große Säcke sind schon abgeholt worden, obwohl noch das meiste Laub auf fast allen Bäumen war.
Nun hat ein starker Sturm auch ein dicken langen Ast von einen meiner drei Kastanienbäume abgerissen. Und das war am Freitag den 13 and dem auch fast 30 cm Schnee fielen. Was für ein Jahr.

Herzlich Karl-Heinz

Ursula Rischanek (16.11.2020):
Lieber Karl-Heinz, das kann ich mir gut vorstellen, auch mein großer alter Ahorn hat über Nacht alles Laub abgeworfen und die Linde, noch älter und größer, vis a vis über der Straße tut ihr übriges dazu, kaum weggekehrt, habe ich erneut kniehoch das Laub in meinem Garten.... Ja dieses Jahr, ein Jahr das eine absolute Ausnahme bildet! Bleib gesund, schönen Start in die neue Woche mit ganz lieben Grüßen zu Dir, Uschi

freude (bertlnagelegmail.com)

15.11.2020
Bild vom Kommentator
Das Laub wird immer mehr,
der Igel freut sich sehr;
ihm kommt das besonders gelegen,
er muss sein Zuhause gut pflegen.

Uschi, bleib gesund und munter,
lG Bertl.

Ursula Rischanek (16.11.2020):
Bertl, ich bemühe mich und trotzdem fällt es nicht immer leicht, selbst wenn man noch so vorsichtig ist gibt es doch immer wieder liebe Mitmenschen die OHNE Maske unterwegs sind, auf der Straße mit nichteinmal einem Meter Abstand ein Pläuschchen halten so als wäre nie etwas gewesen.... das ist es was einem manchesmal schier zur Verzweiflung bringen könnte! Schönen Wochenstart und gesund bleiben! Uschi

Bild vom Kommentator
"ein eigenartiges
Jahr,
dieses Jahr"!

So ist es Uschi, bei uns treibt der Flieder! Wahrheit! Grüße Franz

Ursula Rischanek (16.11.2020):
Ja lieber Franz, Quitten beginnen zu blühen und Bäume treiben auch schon wieder erneut aus.... als stünde die Welt Kopf - was sie ja auch gewissermaßen macht! Danke und liebe Grüße, Uschi

Night Sun (m.offermannt-online.de)

15.11.2020
Bild vom Kommentator
Guten Abend Ursula, in diesem Herbst freut man sich über die kleinen Glücksmomente des Alltags wie eine blühende Novemberrose oder einen kurzen Plausch mit Nachbarn mit Abstand. Hoffen wir, dass ein besseres Jahr folgt. Sonntagsgrüße sendet dir Inge

Ursula Rischanek (16.11.2020):
Liebe Inge, ja das hoffen wir wohl alle, es war ein Ausnahmejahr und wird uns allen noch lange in Erinnerung bleiben.... Ich danke Dir und schicke liebe Grüße, Uschi

rainer (rainer.tiemann1gmx.de)

15.11.2020
Bild vom Kommentator
Gut inszeniert, liebe Uschi. Aber oft ist der Plausch noch das Anstrengendste! Herzlichst RT

Ursula Rischanek (16.11.2020):
Ich danke Dir lieber Rainer, ja da hast Du wohl recht! Liebe Grüße zu Dir, Uschi

Bild vom Kommentator
Liebe Uschi,

toll geschrieben! Ist das die letzte Rose von dem Strauch?
Du hast das Foto sehr stimmungsvoll bearbeitet; etwas nostalgisch, eher nicht unbedingt meins, doch das hier gefällt mir.

Herzliche Grüße in den Abend,
Frank

Ursula Rischanek (16.11.2020):
Lieber Frank, ich bemühe mich immer eine gewisse Symbiose zwischen dem Text und der dazugegebenen Fotografie herzustellen. Einfach nur knipsen oder Bildchen einstellen ist so gar nicht meines. Die Bearbeitung dieser speziellen Kunstbilder erfordert manchesmal bis zu einer Stunde und mehr, nur eines meiner zahlreichen Hobbies, wobei ich, wie auch bei meinen Texten auf Qualität wert lege. Schönen Wochenstart, LG Uschi

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).