Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Elfchen“ von Adalbert Nagele

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Adalbert Nagele anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Wortwörtliches-Wortspiele“ lesen

Bild vom Kommentator
Lieber Bertl,
Deine Elfchen sind mir sehr viel lieber als eine Fußballelf. Dein Elfmeter triftt.
Herzlichst,
Frank

Adalbert Nagele (16.11.2020):
Nicht jeder Elfmeter sitzt sofort, wenn ich ihn abschieß vom falschen Ort; doch ich treff immer öfter das Tor, steht manchmal gar kein Tormann davor. Merci lieber Frank und beste Grüße, Bertl.

Bild vom Kommentator
Hallo Bertl

Huii - ich seh das böse Gesicht von dem Elf so richtig vor mir.
Jetzt isser weg und du hast freie Bahn beim Elfchen.
Gefällt mir richtig gut.
Elfmal liebe Grüße in die Steiermark Heike

Adalbert Nagele (16.11.2020):
...du bist mir schon abgegangen, sitzt zu Hause wie gefangen, geh hinaus in die Natur, wünsch dir alles Beste nur. Heike, lG von Bertl.

Bild vom Kommentator
Lieber dramatischer 11chen-Poet Bertl...
ein anderes Ende gefällig für´n vierten AKT
postwendend als scherzhaft verirrten FAKT?!?
ELF
tat Dir
EINS uffe ZWÖLF
geben, dies rettete sein
Eheleben ;-))
Herzl. schmunzelnde Morgengrüße
aus dem Ländle vom Jürgen
am heutigen Int. Tag der Toleranz

Adalbert Nagele (16.11.2020):
Du hättest wohl wie ich gehandelt, und auch beim Elfchen angebandelt. Jürgen, einen schönen Tag und lG, Bertl.

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de)

15.11.2020
Bild vom Kommentator
Das Elfchen will dich jetzt erst recht,
denn ihr Elf ist ja verschwunden
Du bist doch jetzt ihr toller Hecht
zumindest für gewisse Stunden..

Gefällt mir, dein Drehbuch, Bertl.
Heitere Grüße von Ingrid


Adalbert Nagele (16.11.2020):
...hab mich auch ganz schön geschunden, doch der Elf ist schnell verschwunden. Ingrid, lG von Bertl.

Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de)

15.11.2020
Bild vom Kommentator
Wow Bertl!
Elfchen, die in sich rhythmisch sind und sich auch noch reimen. Mehrere Formen verschmolzen zu einem sehr humorvollen Gedicht. Das hat mir gefallen, obwohl ich Elfchen eigentlich nicht mag. Ich sag immer, es sind Haikus für Frauen...
Liebe Grüße von Andreas

Adalbert Nagele (15.11.2020):
...Andreas, Humor ist, wenn man trotzdem lacht… …so sprach bereits der berühmte deutsche Lyriker Otto Julius Bierbaum gegen Ende des 19.Jahrhunderts. Ein Ausspruch, der vor allem in Krisenzeiten mehr Gültigkeit denn je hat. Sei es das herzhafte Lachen über einen Witz, das Betrachten gesellschaftlicher Herausforderungen durch die Augen schneidiger KabarettistInnen, das Auflockern einer ernsten Diskussion durch humorvolle Bemerkungen oder eine gelassene Reaktion mit Augenzwinkern in einer schwierigen Alltagssituation: Humor als Fähigkeit und Bereitschaft, auf bestimmte Dinge heiter und gelassen zu reagieren – so die Definition nach Duden – ist genau jene Kommunikationsform und Einstellung, die so viel Gefühl und Emotion transportiert, dass manchmal Lösungen für Probleme entstehen, die mit der Ernsthaftigkeit des kognitiven Verstandes nicht zu erreichen wären. Ich danke dir mit lG, Bertl.

R.Schön (Lyrikeringmail.com)

15.11.2020
Bild vom Kommentator
Na das kann ja noch heiter werden :) Liebe Grüße von Ramona, die sich heute erst gewundert hat, wo du bist....

Adalbert Nagele (15.11.2020):
...Ramona, Humor ist, wenn man trotzdem lacht… …so sprach bereits der berühmte deutsche Lyriker Otto Julius Bierbaum gegen Ende des 19.Jahrhunderts. Ein Ausspruch, der vor allem in Krisenzeiten mehr Gültigkeit denn je hat. Sei es das herzhafte Lachen über einen Witz, das Betrachten gesellschaftlicher Herausforderungen durch die Augen schneidiger KabarettistInnen, das Auflockern einer ernsten Diskussion durch humorvolle Bemerkungen oder eine gelassene Reaktion mit Augenzwinkern in einer schwierigen Alltagssituation: Humor als Fähigkeit und Bereitschaft, auf bestimmte Dinge heiter und gelassen zu reagieren – so die Definition nach Duden – ist genau jene Kommunikationsform und Einstellung, die so viel Gefühl und Emotion transportiert, dass manchmal Lösungen für Probleme entstehen, die mit der Ernsthaftigkeit des kognitiven Verstandes nicht zu erreichen wären. Ramona, meine Frau und ich waren einige Tage bei den Kindern und Enkelkindern, was für uns immer wieder eine schöne Abwechslung ist. Es freut mich, dass du an mich gedacht hast. GlG Bertl.

Goslar (karlhf28hotmail.com)

15.11.2020
Bild vom Kommentator
Hallo Bertl,

ein sehr verheißendes Drehbuch.
Herlich Karl-Heinz



Adalbert Nagele (15.11.2020):
...ja Karl-Heinz, das ist wohl ein recht vielversprechendes Drehbuch;-) wobei ich die Hauptrolle nicht unbedingt übernehmen muss. Die überlasse ich lieber jüngeren Schauspielern. *Lach* Merci und glG, Bertl.

Bild vom Kommentator
Na das ist doch mal was anderes. Bravo Bertl.
L G Sieghild

Adalbert Nagele (15.11.2020):
Merci Sieghild, Humor ist, wenn man trotzdem lacht… …so sprach bereits der berühmte deutsche Lyriker Otto Julius Bierbaum gegen Ende des 19.Jahrhunderts. Ein Ausspruch, der vor allem in Krisenzeiten mehr Gültigkeit denn je hat. Sei es das herzhafte Lachen über einen Witz, das Betrachten gesellschaftlicher Herausforderungen durch die Augen schneidiger KabarettistInnen, das Auflockern einer ernsten Diskussion durch humorvolle Bemerkungen oder eine gelassene Reaktion mit Augenzwinkern in einer schwierigen Alltagssituation: Humor als Fähigkeit und Bereitschaft, auf bestimmte Dinge heiter und gelassen zu reagieren – so die Definition nach Duden – ist genau jene Kommunikationsform und Einstellung, die so viel Gefühl und Emotion transportiert, dass manchmal Lösungen für Probleme entstehen, die mit der Ernsthaftigkeit des kognitiven Verstandes nicht zu erreichen wären. GlG von Bertl.

Bild vom Kommentator
Große Schöpferkraft wie immer wieder Don Bertolucci und dies darf man sagen! Grüße in den Abend der Francesco
*Ergo, wie immer wieder Klasse!

Adalbert Nagele (15.11.2020):
...merci Don Francesco, gerade in der jetztigen Zeit ist Humor mehr gefragt denn je. Alles Gute und lG, Bertolucci.

rainer (rainer.tiemann1gmx.de)

15.11.2020
Bild vom Kommentator
Bewundre dich hier - Mann, oh Mann,
der Elfchen so verdichten kann!
LG, Bertl, von RT

Adalbert Nagele (15.11.2020):
...merci Rainer, gerade in der jetztigen Zeit ist Humor mehr gefragt denn je. Alles Gute und lG, Bertl.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).