Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Was soll`s“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Klartext“ lesen

Goslar (karlhf28hotmail.com)

16.11.2020
Bild vom Kommentator
Franz, erinnerst du dich an Herbert Itter ? Er ging damals nach Thailand und ist nie wieder aufgetaucht. Das zweite Wort 'mochten' muss machten heißen.
Herzlich Karl-Heinz

Franz Bischoff (17.11.2020):
Ja Karl - Heinz, plötzlich war er verschwunden! Danke jedoch Dir und geändert! Da ich auch dies Thema Covid 19 mit Vernunft und Verstand sehe, da schafft all dies mir oder uns in der Familie kein Kummer! Auch diese Zeit geht vorbei und bei allem, man kann auch auf so manches im Leben verzichten! Danke dem Kommentar wieder und Grüße Franz *Grüße bitte auch an Hildegard!

Musilump23

16.11.2020
Bild vom Kommentator
Ja mein lieber Franz, was das Jaulen und Kraulen angeht, lassen sich Glücksmomente im Corona-Alltag doch auch in hiesigen Gefilden erleben. Ausgewöhnliche Zeiten erfordern, fördern und finden immer kreative Betätigungen!
In diesem Sinne mit frdl. GR. Karl-Heinz

Franz Bischoff (17.11.2020):
Auch hier lieber Karl - Heinz Dir mein Dank und Zustimmung! Da ich auch dies Thema Covid 19 mit Vernunft und Verstand sehe, da schafft all dies mir oder uns in der Familie kein Kummer! Auch diese Zeit geht vorbei und bei allem, man kann auch auf so manches im Leben verzichten! Danke dem Kommentar wieder und Grüße Franz

freude (bertlnagelegmail.com)

16.11.2020
Bild vom Kommentator
Francesco, zünde dir ein Zigarrchen an,
fange nie zu fluchen an,
denn nur so geht es gut und gerne weiter,
und wir bleiben heiter.

LG Bertolucci

Franz Bischoff (17.11.2020):
Richtig mein Spezl, eine gute Zigarre schafft Ruhe! Da ich auch dies Thema Covid 19 mit Vernunft und Verstand sehe, da schafft all dies mir oder uns in der Familie kein Kummer! Auch diese Zeit geht vorbei und bei allem, man kann auch auf so manches im Leben verzichten! Danke dem Kommentar wieder und Grüße der Francesco

rnyff (drnyffihotmail.com)

16.11.2020
Bild vom Kommentator
Bestens gedacht und verdichtet. Wir holen nächstes Jahr alles nach und sind vermutlich nur noch selten zu Hause anzutreffen. Lieber Gruss Robert

Franz Bischoff (17.11.2020):
Volltreffer wieder lieber Robert! Da ich auch dies Thema Covid 19 mit Vernunft und Verstand sehe, da schafft all dies mir oder uns in der Familie kein Kummer! Auch diese Zeit geht vorbei und bei allem, man kann auch auf so manches im Leben verzichten! Danke dem Kommentar wieder und Grüße Franz

Bild vom Kommentator
Lieber Franz, alles zu seiner Zeit...nicht die Hoffnung verlieren, denn die stirbt ja bekanntlich zuletzt.
LG zu die sendet Sieghild

Franz Bischoff (17.11.2020):
Absolut richtig liebe Sieghild! Da ich auch dies Thema Covid 19 mit Vernunft und Verstand sehe, da schafft all dies mir oder uns in der Familie kein Kummer! Auch diese Zeit geht vorbei und bei allem, man kann auch auf so manches im Leben verzichten! Danke dem Kommentar wieder und Grüße Franz

Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de)

16.11.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,
deinen Optimismus teile ich gern. (Ich war allerdings letztes Jahr in Thailand. Das ist ein heiliges Land, und die Puffs in Bangkok sind eigentlich schon Geschichte.)
Liebe Grüße von Andreas

Franz Bischoff (16.11.2020):
Guten Morgen Andreas und ich stimme Dir zu! Thailand und diese ganze Region ist einfach traumhaft schön, vor allem liebe ich dort die Kochkunst und zuweilen habe ich nach mancher Speise dann verständlich der Schärfe bezogen etwas Kummer! Schmunzel! Wir denken konform Andreas! Dir liebe Grüße und Dank dem Kommentar der Franz

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).