Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Verzweiflung“ von Anita Slansek

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Anita Slansek anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedanken“ lesen

Ralph Bruse (ralphbrusefreenet.de)

20.11.2020
Bild vom Kommentator
Der letzte Satz ist wohl auch der Aussagekräftigste.
Nützt der Verfasserin nicht viel - ich weiß - trotzdem:
vielleicht kann das aufgesetzte Lächeln am Ende sich
doch wieder Bahn brechen und ´´wirklich frei´´ werden.

(...falls autobiograhisch - und nicht erdacht)

Intensiv und nachhallend allemal, Deine Zeilen.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).