Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Blues, Kuss und Tod“ von Bernhard Pappe

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Bernhard Pappe anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedanken“ lesen

Solino10 (solino16yahoo.de)

02.12.2020
Bild vom Kommentator
Das Bild empfinde ich gruselig....
Manchmal - sind wir zu viel im Kopf statt im Fühlen - glaube ich.
Liebe Grüße, Anita

Bernhard Pappe (02.12.2020):
Liebe Anita, das Gedicht ist recht alt. Das Bild hingegen nicht. Beides ist spontan entstanden. Im Grunde ist das Bild eine Art Installation. Welche Musik mag der Tod spielen? Kommt aus dem Lautsprecher ein Blues? Das Bild ist surreal. Das Leben ist es zuweilen auch, wie ich vor ein paar Tagen selbst erfahren durfte. Liebe Grüße in deinen Tag hinein, Bernhard

freude (bertlnagelegmail.com)

01.12.2020
Bild vom Kommentator
Und zwingt der Tod mich in die Knie,
willkommen ist er bei mir nie.

Bernhard, lG von Bertl.

Bernhard Pappe (02.12.2020):
Mein lieber Bertl, willkommen ist der Tod gewiss nicht.Jedenfalls denkt man das, solange es einem gut geht. Er ist unabdingbar, jedoch kein Schreckgespenst, wenn man richtig mit ihm umgeht. LG Bernhard

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).