Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Bier, ein Grundnahrungsmittel“ von Adalbert Nagele

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Adalbert Nagele anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Meinungen“ lesen

tryggvason (olaf-lueken2web.de)

03.12.2020
Bild vom Kommentator
Das macht Lust auf einen großen Schluck. Das sag ich dir, ich, Hein Muck.
Ein sehr schönes Gedicht, das der Gösserwerbung zu noch mehr Aufmerk-
samkeit verhelfen würde.
HG Olaf

Ich weiß das. Ich komme aus der Marketingbranche

Adalbert Nagele (03.12.2020):
Mein Lieber Hein Muck von der Waterkant, du bist ja weit und breit bestens bekannt; du kennst dich überall gut aus, und Marketing ist dein zu Haus. Merci und lG von Adalbert.

KarinKlara06 (karin.ogonline.de)

03.12.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Bertl,
ein Bierchen in Ehren, kann Niemand verwehren, drum stoße ich mit dir an, auf deine
Homage an den Gerstensaft und die Gesundheit.
LG Karin


Adalbert Nagele (03.12.2020):
Merci Karin, ein Prost mit harmonischem Klange und glG, Bertl.

Klaus lutz (klangflockeweb.de)

02.12.2020
Bild vom Kommentator
In meiner Jugend habe ich manchmal Bockbier getrunken! Das war dunkel wie Malzbier! Hatte aber mehr Alkohol. Und war auch teurer als normales Bier. Wie immer ein erfrischendes Gedicht! Grüsse Klaus

Adalbert Nagele (02.12.2020):
...ja Klaus, im Winter gibt es auch das Gösser Bockbier, das ist aber ein helles Starkbier. LG Bertl.

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com)

02.12.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Adalbert,
eine tolle "Liebeserklärung" für dein "Gösser"!
LG. Michael

Adalbert Nagele (02.12.2020):
...ja Michael, gut, besser, Gösser! Merci und lG, Bertl.

Bild vom Kommentator
Hallo Adalbert, ...Bier ist flüssiges Brot! Du hast Recht, manche Biere enthalten sogar wichtige Mineralien, die der Körper braucht. Das sagt sogar eine Weintrinkerin!! LG Helga

Adalbert Nagele (02.12.2020):
...merci Helga, du kennst dich gut aus. Wenn meine Hände zärtlich deinen Hals berühren und meine Lippen deine Öffnung spüren, dann weiß ich du gehörst zu mir. Oh, du geliebte Flasche Bier! LG Bertl.

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net)

02.12.2020
Bild vom Kommentator
Bertl, solang noch nicht Hopfen und Malz verloren... im Gegenteil sogar vergoren, da kann eigentlich nichts schief gehen ;-)) Solltest mal einreichen bei Gösser, vielleicht bekommst Du Deinen Jahresbedarf ja als Honorar??

Schönen Abend und liebe Grüße, Uschi

Adalbert Nagele (02.12.2020):
Uschi, wenn Gösser nicht selbst draufkommt, was alles gut übers Bier geschrieben wird, dann können sie mir Leid tun. Wie fast überall sind auch da Strategen am Werk, die bloß ihre eigenen Ziele verfolgen. Da halte ich lieber, so wie du, wieder einmal meine Lesungen im kleinen Kreis, wo ich Alt und Jung damit erfreuen kann. Da bei uns Hopfen und Malz noch nicht verloren ist, könnten wir auch einmal eine gemeinsame Lesung abhalten. Ich danke dir mit lG, Bertl.

Hanns Seydel (rudiger160965gmx.de)

02.12.2020
Bild vom Kommentator

"Ein gutes feines Bier,
das oft genießen wir.
So wie Dir, so gehts auch mir,
einer Meinung sind wir hier.
Vor vielen, vielen Jahren
in Wien wir gerne waren.
Das Gösser Bier war Klasse,
es hebt sich ab von sonstger Masse.
Die Kneipen sind jetzt alle zu,
also: Biergenuss daheim in Ruh !"
(Hanns Seydel, 02.12.2020, für Adalbert Nagele)


Adalbert,

es war im Jahre 1986, als meine Familie und ich in Wien Urlaub machten. Da gab oder gibt es eine regelrechte "Bierakademie", ein Lokal namens "Krah Krah", das hatte mindestens 5 Biersorten vom Fass. Als Biertrinker (Wein eher seltener) habe ich mich - wenn ich mich richtig erinnere - für "Gösser Bier" entschieden und ? - Es schmeckte fabelhaft !!!
Dein Gedicht (Note 1) habe ich sehr, sehr gerne gelesen !

LG in den Nachmittag von Hanns

Adalbert Nagele (02.12.2020):
...merci Hanns, das freut mich, dass du auch ein Biertrinker bist. Dein Vers hat mich entzückt, er ist dir wunderbar geglückt. Ich bin in Leoben zuhause und von Leoben-Göss stammt auch das Gösser Bier, welches weltweit vermarktet wird. Wir haben hier bestes Trinkwasser aus den umliegenden Bergen und das macht auch sehr viel aus bei einem guten Bier. https://www.goesser.at/ Mit dem Spruch "Der kluge Mensch, so glaubt es mir, der redet nicht und trinkt sein Bier" wünsche ich dir noch einen schönen Abend, nebst lG, Adalbert.

Bild vom Kommentator
Genieße all das, was dir Freude macht. Dann geht es dir auch gut. L G Sieghild

Adalbert Nagele (02.12.2020):
...merci Sieghild, das werde ich beherzigen. LG Bertl.

Bild vom Kommentator
Vor allem lieber Don Bertolucci wird Bier niemals schlecht! So ist es und es kann nach Ablaufdatum nur minimal die Farbe ändern, bzw. den Geschmack! Man sagt, es würde dann leicht nach Sherry schmecken und einen gute Sherry mag ich zuweilen auch! Schmunzelgrüße und Prost mit einem guten „Gösser“!

Adalbert Nagele (02.12.2020):
Ich sitze hier und trinke Bier, wäre wirklich gern bei dir, starkes Sehnen, nur noch Hoffen, kann nicht kommen - bin besoffen! In diesem Sinne mein Freund Don Francesco, wohl bekomm's und lG, Bertolucci.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).