Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die wunderschöne Weihnachtszeit“ von Heinz-Walter Hoetter

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heinz-Walter Hoetter anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Weihnachten“ lesen

Trickie Wouh (trickie.bpgmail.com)

07.12.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Heinz- Walter.
Was für wundervolle Erinnerungen,an eine vergangene Zeit.
Danke das du auch in mir die Kindheit zurückgerufen hast.
Hab noch eine schöne Adventszeit und sei lieb gegrüßt von Brigitte

Heinz-Walter Hoetter (08.12.2020):
Liebe Brigitte! Immer in der schönen Weihnachtszeit kommen die Erinnerungen an meine Kindheit zurück, die wir zu Weihnachten im großen Kreis der Familie (wir waren zehen Geschwister), so liebevoll gefeiert haben. Es gab ein gutes Essen und auch Geschenke, die aber in der Menge doch sehr begrenzt waren. Trotzdem haben wir uns z. B. über den vollen Weihnachtsteller stets gefreut und die süßen Sachen genossen, die da drauf lagen. Ja, Weihnachten war immer eine schöne Zeit. Heute feiern wir mit unseren Enkeln jedes Jahr Weihnachten. Die freuen sich genauso wie wir früher das getan haben. MfG Heinz-W.

Bild vom Kommentator
Der Worte wär'n zu viel gesag; woll'n wir es kommentier'n? Es braucht mehr Licht. Noch strahlt mit grüner Farbe, Hoffnung spendend (?) dein Gedicht. während viele (Bäume) leiden, kränkeln und viellt. gar bald krepier'n. LG. L.

Heinz-Walter Hoetter (07.12.2020):
Hallo Lichtschatten! Die Tannenbäume werden extra für Weihnachten gezüchtet und sind immer in rauhen Mengen da. Aber was den übrigen Wald anbelangt, da muss ich dir doch zustimmen. Es gab Zeiten, da kam auf einen Menschen 800 Bäume. Heute sind es nur noch 400 pro Kopf. Außerdem sind viele Bäume krank. Ich frage mich daher sehr besorgt: Was wird z. B. aus unseren Wäldern hier in Deutschland und auch in Europa? Haben sie überhaupt noch eine Zukunft, wenn sich der Klimawandel verstärken wird? Darauf kann ich persönlich auch keine Antwort geben. MfG Heinz-W.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).