Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„So'n Shit“ von Heinz-Walter Hoetter

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heinz-Walter Hoetter anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Lebensfreude“ lesen

Bozena Friedrich (bozenafriedrichgmail.com)

14.12.2020
Bild vom Kommentator
Hallo Heinz-Walter,
es ist wichtig, was Fäkalsprache anbetrifft, Rücksicht auf Inzestbetroffene - davon gibt es viele - und Kinder zu nehmen.
Es gibt viel Leid - es ist nicht lustig.
Mit Dank im Voraus
MfG
B. Friedrich

Heinz-Walter Hoetter (14.12.2020):
Hallo B. Friedrich! Ich verstehe Sie nicht ganz, was mein kleines (etwas obzönes) Gedicht angeht oder was Sie insgesamt überhaupt mit Ihrem Kommentar eigentlich meinen. Inhaltlich habe ich da bestimmt nicht an Inzest gedacht. Und die sog. Fäkaliensprache ist auch ein Teil unserer Sprache, derer man sich als Autor bedienen darf. Bezüglich der sog. Blutschande (oder Inzest) muss ich Ihnen sagen, dass es viele Länder gibt, in denen der Inzest strafrechtlich nicht verfolgt wird, wie z. B. in Frankreich, Niederlange, Portugal, Türkei, China oder Russland, wenn der Beischlaf zwischen Verwandten einvernehmlich war. Allerdings betrifft das nicht sog. sexuelle Übergriffe innerhalb der Familie (oder auch außerhalb), weil dafür andere Gesetze das Strafmaß regeln. Natürlich haben z. B. Geschwisterpaare ein deutlich höheres Risiko geistig oder körplich behinderte Kinder zur Welt zu bringen. Sie liegt bei ca. 40 bis 50 Pronzent. Der Natur ist es eigentlich egal, wie Nachkommen gezeugt werden (und auch wie), weil sie weder Sitte noch Moral kennt. Deshalb kann sie (also die Natur an sich) auch nicht schuldig gesprochen werden. Außerdem kennt die Natur auch kein Leid. Das kennt nur der Mensch, der davon zwar weiß, aber dennoch nicht davor zurückschreckt, seine eigenen Artgenossen grausam zu töten oder zu foltern. Das nur zur Ihrer Information. MfG Heinz-W.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).