Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Corona advent“ von Aylin .

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Aylin . anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Mark Widmaier (widmaiermarkweb.de)

16.12.2020
Bild vom Kommentator
Wow, super umgesetzt. Eine tolle Abrechnung, die man besser kaum schreiben kann, als es dir gelungen, liebe Monika. Gefällt mir richtig gut!!!

Herzliche Grüße

Mark

Aylin . (16.12.2020):
danke, Mark. Freut mich. LG von Monika

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de)

15.12.2020
Bild vom Kommentator
Toll, Monika.
Wenn´s nur nicht so traurig wäre, das Ganze.

Abendgrüße zu dir
von Ingrid

Aylin . (15.12.2020):
vielen Dank, liebe Ingrid. LG von Monika

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com)

15.12.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Monika,
es ist schon ein eigenartiges Gefühl, diese vorweihnachtliche Lockdown-Atmosphäre in das Gemüt einfließen zu lassen! Bei uns in Dresden bildeten sich heute Schlangen vor den Apotheken, weil ab heute in Sachsen für alle Menschen über 60 kostenlose Spezialmasken erhältlich waren. Man hätte doch den Lockdown schon drei Wochen zuvor verhängen müssen. Dann wäre vielleicht diese Art Weihnachten zu feiern, uns erspart geblieben. Ein tolles Gedicht, worin du eine starke Keule aus Ironie geschwungen hast! Das hört sich total amüsant an, obwohl es eigentlich keinen Grund gibt, sich darüber lustig zu machen. Ich wünsche dir dennoch schöne und besinnliche Advents- und Weihnachtstage!
LG. Michael

Aylin . (15.12.2020):
natürlich, lieber Micha, Ironie ist immer witzig und traurig, je, nachdem, wer es liest. LG und dan ke von Monika

freude (bertlnagelegmail.com)

15.12.2020
Bild vom Kommentator
Perfekt Monika!!!
Besser hättest du es nicht darstellen können.
In Österreich ist es ähnlich, aber überschaubarer.
LG Bertl.

Aylin . (15.12.2020):
vielen Dank, lieber bertl. Hoffen wir, dass es für alle bald vorbei ist. LG von Monika

Bild vom Kommentator
Ja Monika, da hatten vorher einige kein Arsch in der Hose um Fakten zu schaffen und jetzt da es fast zu spät ist, da machen sie alles dicht! Die Bundesländer und Politiker kennt man! Grüße Dir und Wünsche Franz

Aylin . (15.12.2020):
du sagst es, lieber Franz!. LG von Monika

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).