Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Schwarzer Schnee“ von Brigitte Waldner

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Brigitte Waldner anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Winter“ lesen

Goslar (karlhf28hotmail.com)

18.12.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Brigitte,

sieben Mal hat's hier geschneit
und sieben Mal hat es getaut.
Es ist wie in der Frühlingszeit
wenn man Sommerträume baut.

Das Weihnachtsfest steht vor der Tür,
vielleicht kommt auch der Weihnachtsmann,
trotz dass Corona ist noch hier
mt vollgepacktem Schlitten an.

Sehr schön dein Gedicht.

Herzlich Karl-Heinz

Brigitte Waldner (18.12.2020):
Lieber Karl-Heinz, danke für Dein liebevolles Weihnachtsgedicht. Freut mich sehr und das Lob. Ja, Corona ist jetzt überall und bringt alles und alle durcheinander. Nach Weihnachten geht Österreich in den dritten Lockdown. Nicht einmal der Schnee taugt was, das Virus einzufrieren und das Tauen bei Dir auch nichts. Ist bei Dir der Frühling schon halb eingezogen, auch schön. Liebe Grüße, Brigitte

KarinKlara06 (karin.ogonline.de)

18.12.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Brigitte,
so ist es erst die schöne weisse Landschaft und dann geht alles schnell verloren.
Du hast das sehr realistisch beschrieben und dein Bild rundet es ab.
Bei uns hat es noch nicht geschneit.
LG Karin


Brigitte Waldner (18.12.2020):
Liebe Karin, danke fürs Lesen und für freundliches Kommentieren. Der Winter fängt ja erst an, ich denke, der Schnee wird schon noch fallen bei Euch daheim. Natürlich ist es schöner, wenn es zu Weihnachten weiß ist. Aber wir hatten auch schon einige schneefreie Winter in meinem Leben. Liebe Grüße, Brigitte

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).