Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Was will der Leser lesen?“ von Brigitte Waldner

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Brigitte Waldner anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Goslar (karlhf28hotmail.com)

21.12.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Brigitte,

man sollte meinen, dass Fernsehen und Computer das Lesen von Büchern ausgeschaltet hat. Das ist nicht der Fall. Ein gutes Buch ist nicht nach Zeit bemessen.Man kann es mal weglegen, wenn man was anderes tun will oder muss.
Bei einem Fernsehprogrann muss man dran bleiben.
Sehr schön dein Gedicht.
Karl-Heinz wünscht dir Frohe Weihnachten. Wenn du gern lachst, dann lies mal mein Weihnachtsgedicht.

Brigitte Waldner (21.12.2020):
Lieber Karl-Heinz, ja genau, beim Buch kann ich das Lesetempo selber bestimmen, und einmal innehalten, wenn ich innehalten will, beim Fernsehen muss ich mit, ob ich mitkomme oder nicht, weshalb ich die Werbezwischenschaltungen sehr schätze, weil sie mir eine Verschnaufpause gönnen, dass ich schnell mal weglaufen kann, zum Beispiel die Waschmaschine füllen oder entleeren etc. Danke Dir fürs Lob und die Weihnachswünsche. Auch ich wünsche Dir einen schönen und gesunden Winter und darin ein frohes Weihnachtsfest für Dich und alle Deine Lieben. Und jetzt mache ich mich auf, Dein lustiges Weihnachtsgedicht zu lesen. Herzliche Grüße von Brigitte.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).