Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Weihnachtsmarkt“ von Lutz S.

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Lutz S. anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Nachdenkliches“ lesen

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com)

25.12.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Lutz,
dies ist halt die Kehrseite unserer Weihnachtszeit, die auch schon in den Jahren vor der Corona-Krise nachdenklich gestimmt hat, was du in deinem bildhaftem Gedicht stark in Worte gefasst hast! Es ist kalt geworden in unserem Land! Ich wünsche dir im Sinne deines Gedichtes vor allem besinnliche Weihnachtstage! Und bleibe vor allem gesund!
LG. Michael

Lutz S. (28.12.2020):
Ganz genau so war es auch gemeint, lb. Michael! Danke für den erläuternden Kommentar, der diese Aussage unterstreicht. Nun wünsche ich auch dir noch ein gutes und entspanntes Restjahr und einen fröhlichen Übergang ins neue Jahr 2021

freude (bertlnagelegmail.com)

22.12.2020
Bild vom Kommentator
...Lutz, die wenigsten verinnerlichen dabei die Geburt Christi im Stall.
Wenn nicht gerade ein Kripperl in der Nähe steht, ist alles andre wichtiger an diesem Abend.
Bei Kindern sieht man das noch ein, da stehen die Geschenke im Vordergrund.
Die Erwachsenen sollten sich zumindest barmherzig zeigen, wenn es immer noch Notleidende, Arme und Bettler um uns gibt. Das gebietet die Menschlichkeit und Nächstenliebe.
Ein schönes Fest und lG,
Bertl.

Lutz S. (23.12.2020):
Du, das wünsche ich dir auch, und ich hoffe du feierst ein wenig ggf. im kl. Kreise deiner Familie. In diesem Sinne frohes Fest! Und danke für deinen Kommentar. LG. L.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).