Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Der Weihnachtstag uns trübe dunkelt“ von Georges Ettlin

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Georges Ettlin anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Angst“ lesen

tryggvason (olaf-lueken2web.de)

26.12.2020
Bild vom Kommentator
Eine mystische Offenbarung ! Uns Gegenwartslesern fehlt es oft an Erfahrung .
Lieber Georges,
kommt GUT ins neue Jahr. Bleibe vor allem GESUND !!!
HG Olaf

Georges Ettlin (27.12.2020):
Die alten Bibeln im Original zu lesen macht zwar Bauchschmerzen, doch sind die Texte auch für die moderne Zeit recht aufschlussreich! Ich lebe freiwillig in Quarantäne und halte mich an die Empfehlungen. Das ist eine Ausrede dafür,dass ich "Hausing" betreibe und die Einsamkeit zusammen mit meinen Büchern geniesse. Dass es auch Dir gut geht, liegt sehr in meinem empathischen Interesse, nun ich mag Dich wirklich freundschaftlich und wünsche Dir schon jetzt ein wunderschönes neues Jahr! Liebe Grüsse von Georges

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).