Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„DIE TAUFE IM JORDAN DURCH JOHANNES“ von Hanns Seydel

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hanns Seydel anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Glauben“ lesen

Trickie Wouh (trickie.bpgmail.com)

27.12.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Hanns,Johannes der Täufer hat ein wundervolles Werk vollbracht.Die Taufe ,das christliche Zeichen der Liebe Gottes.
Ich habe dein Werk sehr gerne gelesen.Sanke dafür.Sei ganz lieb gegrüßt von Brigitte

Hanns Seydel (27.12.2020):
Liebe Brigitte, Johannes der Täufer ist mein Taufpatron (Hanns ist die Kurzform von Johannes), aber nachdem der Täufer ermordet (enthauptet) wurde, wäre mir eigentlich Johannes der Evangelist als Taufpatron lieber gewesen (Gewalt liegt mir persönlich mehr als fern, sie gibt es bei mir nur in meinen Balladen), doch das entscheiden ja die lieben Eltern. Hab Dank für Deinen Kommentar, es freut mich sehr, wenn meine Gedichte "gerne gelesen" werden. Heute möchte ich mich bei Dir bedanken für Deine Kommentare das ganze Jahr über !!! LG in den Sonntag von Hanns

freude (bertlnagelegmail.com)

26.12.2020
Bild vom Kommentator
...Hanns, wer glaubt, der sei glücklich alle Zeit,
doch nicht jedermann ist dazu bereit,
alles kann auch nicht ein jeder fassen,
so sei's jedem selbst wohl überlassen.

Hanns, wenn's einen Himmel gibt, so werden auch ungetaufte in den Himmel Einlass bekommen.

LG Adalbert.

Hanns Seydel (27.12.2020):
Adalbert, der Glaube bewirkt, dass Enttäuschungen - die zum Leben (leider) dazu gehören - überwunden werden und man als Optimist positiv in die Zukunft blickt. Sicherlich ist die Gnade des intensiven Gottvertrauens nicht Jedem gegeben, doch Der, dem sie ist gegeben, wird im Leben ALLES meistern ! Und bitte glaube mir : Es GIBT einen Himmel und Heiland gewährt Getauften wie Ungetauften "Einlass" ! Auch bei DIR möchte ich mich an dieser Stelle bedanken für Deine Kommentare das ganze Jahr über, denn deren geistreiche Substanz ist mir äußerst wichtig !! LG in den Sonntag nach Weihnachten von Hanns

Bild vom Kommentator
Ich stehe fest in Vernunft zu meinem Glauben an Gott lieber Hanns und dies zu bekennen, damit habe ich keinen Kummer! Vor allem leben wir in der Familie damit glücklich und zufrieden! Hanns, Dir liebe Grüße Franz
*Vernunft wie gesagt über allem!

Hanns Seydel (27.12.2020):
Franz, das haben wir gemeinsam : Der Glaube an den dreifaltigen Gott ist das Höchste und auch in meiner Familie wird der Glaube, die Religion ganz, aber auch ganz, ganz groß geschrieben !!! An dieser Stelle möchte ich mich auch bei Dir bedanken für Deine Kommentare das ganze Jahr über, denn Kommentar - das bedeutet Resonanz für das eigene Werk ! LG in den Sonntag nach Weihnachten von Hanns

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).