Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Coronavirus“ von Ingrid Baumgart-Fütterer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ingrid Baumgart-Fütterer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Elfchen“ lesen

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

04.01.2021
Bild vom Kommentator

Ich betrachte es als Zeichen:
Mensch, du darfst nicht alles machen.
Andere sterben dir zu Füßen,
du willst deinen Spaß und lachen...
Du willst feiern, du willst leben,
niemand soll hindern dein Bestreben!
Geht auch so vieles neben dir zugrunde,
du meinst mitleidslos:
Die "Letzten" beißen eben die Hunde...

Ich bin sehr davon überzeugt, dass uns
das Übel zu einer inneren Aufrüttelung/Umkehr
dienen soll.

Liebe Grüße von mir - Renate

Ingrid Baumgart-Fütterer (06.01.2021):
Zur Bekämpfung der Corona-Pandemie ist es dringend angeraten, sich über die Altersgrenzen hinweg zu solidarisieren und den Zusammenhalt von Jung und Alt im Sinne der gegenseitigen Rücksichtnahme zu stärken. Trotz der gebotenen sozialen Distanz könnte eine solch einschneidende, globale Bedrohung die Herzen vieler Menschen erst recht "zusammenschweißen". Einen lieben Feiertags-Grüße an dich - Ingrid

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).