Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Moment-Aufnahmen“ von Anita Namer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Anita Namer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Trost & Hoffnung“ lesen

Bild vom Kommentator
Liebe Anita,
deine einfühlsamen Worte sollten nicht nur dir Kraft geben, sondern auch anderen Mensch in ähnlichen Situationen. Nur wer in so eine Situation steckt oder schon gesteckt hat, der wird sich wirklich tief in dein Gedicht einfühlen können.
Es kommt der Augenblick, hernach können wir nur noch Nähe geben und eine gute Reise in jenes unbekannte Land wünschen.
Liebe Grüße und viel Kraft für dich nach diesem Augenblick, Bernhard

Anita Namer (15.01.2021):
Lieber Bernhard, jeder Tag ist anders....und jeder Augenblick so unendlich kostbar. Eine gute Reise wünsche ich ihr auf jeden Fall, gute Ankunft und dass sie dort, wo sie dann ist - einfach glücklich ist. Ganz lieben Dank und herzliche Grüße, Anita

Bild vom Kommentator
Liebe Anita, berührende Zeilen. Leider steht jeder, mindestens einmal in seinem Leben, vor dieser Situation. Und dann heißt es loslassen können. Diesen Menschen in liebevoller Erinnerung behalten. Denn im Herzen ist ja immer ein Platz für ihn frei. LG Helga

Anita Namer (08.01.2021):
Liebe Helga, Sterben gehört zum Leben wie die Geburt.... Für mich ist es ein Übergang und vielleicht auch wieder eine Geburt in eine andere Welt....keiner weiß es wirklich... Ich empfinde es gerade nicht als loslassen, sondern eher als "finden".... In solchen Momenten fallen alle Schleier, alle Masken und ich spüre so unendlich tief, dass hinter allem so viel Liebe steckt....was weder sie noch ich manchmal begriffen....Herzensdank für deine lieben Zeilen, Anita

Margitta (margitta.langegmx.net)

08.01.2021
Bild vom Kommentator
Liebe Anita,

dein Gedicht, voller Liebe für einen geliebten Menschen, der Mama, berührt mich sehr. Irgendwann kommt für uns alle der Tag des Abschiedes, für uns selbst
oder von lieb gewonnenen Menschen. Wir müssen das Loslassen lernen.
Es ist die große Lektion des Lebens.(Julie Schlosser)

Mit lieben Grüßen
Margitta

Anita Namer (08.01.2021):
Liebe Margitta, es heißt, "Trauer sei der Preis der Liebe"....ich glaube, Trauer zeigt uns an, dass wir geliebt haben. Das ist unendlich schön, finde ich... Einerseits empfinde ich es als Loslassen....andererseits gibt es da eine Verbundenheit, der der Tod nichts anhaben kann... Es ist das Leben, das uns im Loslassen noch unendlich reich beschenkt....ich glaube, so nahe war ich ihr noch nie....vielleicht als Baby....Herzlichen Dank für deine lieben Zeilen, Anita

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).