Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Mondnacht“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Liebe“ lesen

Hanns Seydel (rudiger160965gmx.de)

13.01.2021
Bild vom Kommentator

"Wenn der Mond ist nächtens sichtbar,
dann sind sich Mann und Frau ganz klar :
Romantisch herrlich war es vorher,
erholsam` Schlaf wird kommen später !"
(Hanns Seydel, 13.01.2021, für Franz Bischoff)


Franz,

Dein Gedicht ist ein lyrisches Meisterwerk, das Erinnerungen weckt !!!
Und Franz, hier sieht man Dein hohes Denk- und Sprach-Niveau, dem alles Vulgäre, Ordinäre - also widerliche Ausdrucksweisen - glücklicherweise grundsätzlich mehr als fremd sind : Seriös drückt man sich so aus wie Du, wenn der Gedankengang in Richtung Intimes - das Schönste und damit auch Wertvollste auf der Welt - geht : "... Küssen ... ETWAS MEHR (!!). Was nun folgt ... steht die Liebe ..." ! Das sind die richtigen - besten - Formulierungen in diesem Bereich. Was mit "etwas mehr" gemeint ist, kann sich jeder Leser denken; und was ich - in Gedanken daran - noch nie gemacht habe und es wohl auch niemehr machen werde, ist mir soeben passiert : Urplötzlich kam mir die ("Schnaps"-)Idee, Gedichte aus der Kategorie "Erotische Gedichte" zu öffnen. Da gibt es Formulierungen, die tatsächlich derart vulgär/ordinär sind, dass man es bereut, das Gedicht überhaupt geöffnet zu haben. Eine Autorin kommentierte da zu Recht : "Haben Sie eigentlich außer Sex noch etwas anderes im Kopf ?" Unsereiner würde niemals - im Sprechen und im Schreiben - die proletenhaften Worte gebrauchen, deren eines mit "Fi..." und das andere mit "Fo..." anfängt und ich denke, auch das oberflächliche Wort "geil" würden wir niemals gebrauchen. Der langer Rede kurzer Sinn : Wie die Meisten denke auch ich, dass Erotik mit Liebe verbunden sein soll und Du wähltest ja zu Recht die Kategorie "Liebe" für Dein Gedicht !

GLG in den restlichen Nachmittag von Hanns

Night Sun (m.offermannt-online.de)

10.01.2021
Bild vom Kommentator
Grüß dich Franz, angenehm, wenn man die Mondnachtromantik zu zwei genießen kann, was will man mehr. Einen schönen Sonntag wünscht dir herzlichst Inge

Franz Bischoff (11.01.2021):
Herzlichsten Dank liebe Inge! Aktuell bin ich meinen Augensorgen bezogen vorwiegend Zuhause, so kommt man zu gerne auf diese Gedanken die Beglückung schenken. Oft genug auch wundervollen Erinnerungen bezogen und mein „HERZBLATT“ kümmert sich auch vorbildhaft um mein Wohlbefinden! Schmunzel! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

Herbert Kaiser (herbert.kaiser.hkgmail.com)

09.01.2021
Bild vom Kommentator
Sehr poetisch geschrieben und ein großes Versprechen, diese Liebesnacht. Ohne die Liebe wäre das Leben arm und bitter.

LG Herbert

Franz Bischoff (11.01.2021):
Auch hier lieber Herbert Dir mein Dank! Aktuell bin ich meinen Augensorgen bezogen vorwiegend Zuhause, so kommt man zu gerne auf diese Gedanken die Beglückung schenken. Oft genug auch wundervollen Erinnerungen bezogen und mein „HERZBLATT“ kümmert sich auch vorbildhaft um mein Wohlbefinden! Schmunzel! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

Minka (wally.h.schmidtgmail.com)

09.01.2021
Bild vom Kommentator
Liebes Fränzchen,
na du alter Schwärmer, aber richtig schön!
Singst du auch wenn du im Bett den Mond siehst? Kannst du doch mal versuchen!!!!!!!!!!
Ich bin "Mondsüchtig". wenn Vollmond ist , steige ich aufs Dach mit meinen Kätzchen.
Habe mal ein Gedicht darüber geschrieben, vielleicht hast du es mal gelesen. Ist schon etwas her.
So bleib gesund und grüsse mir deinen Mond
herzlich Wally

Franz Bischoff (11.01.2021):
Meine liebe Wally! Aktuell bin ich meinen Augensorgen bezogen vorwiegend Zuhause, so kommt man zu gerne auf diese Gedanken die Beglückung schenken. Oft genug auch wundervollen Erinnerungen bezogen und mein „HERZBLATT“ kümmert sich auch vorbildhaft um mein Wohlbefinden! Schmunzel! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

Musilump23

09.01.2021
Bild vom Kommentator
Ja Franz, in so einer hellen Mondnacht sprießen gar vorfrühlingserwachte Gedanken. Die natürlich eine gewisse Euphorie auslösen wie ein erster Maispaziergang zu zweit mit allem drum und dran...
Mit frdl GR. Karl-Heinz


Franz Bischoff (11.01.2021):
Auch hier wahrlich Dir lieber Karl - Heinz wieder meine Zustimmung! Aktuell bin ich meinen Augensorgen bezogen vorwiegend Zuhause, so kommt man zu gerne auf diese Gedanken die Beglückung schenken. Oft genug auch wundervollen Erinnerungen bezogen und mein „HERZBLATT“ kümmert sich auch vorbildhaft um mein Wohlbefinden! Schmunzel! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

Bild vom Kommentator
Lieber Franz, es eilt die Zeit drum genieße jeden Tag. Was die Zukunft bringen mag, steht auf einem andren Blatt. Ich wünsche euch noch viele, schöne Stunden, eine gemeinsame Zeit in Harmonie. LG sendet dir Sieghild

Franz Bischoff (11.01.2021):
Herzlichen Dank hier Dir auch wieder liebe Sieghild! Aktuell bin ich meinen Augensorgen bezogen vorwiegend Zuhause, so kommt man zu gerne auf diese Gedanken die Beglückung schenken. Oft genug auch wundervollen Erinnerungen bezogen und mein „HERZBLATT“ kümmert sich auch vorbildhaft um mein Wohlbefinden! Schmunzel! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

Bild vom Kommentator
Das sind wunderschöne Zeilen, lieber Franz.

Herzlich
Wolfgang

Franz Bischoff (11.01.2021):
So sage ich auch hier wieder lieber Wolfgang mein Dank! Aktuell bin ich meinen Augensorgen bezogen vorwiegend Zuhause, so kommt man zu gerne auf diese Gedanken die Beglückung schenken. Oft genug auch wundervollen Erinnerungen bezogen und mein „HERZBLATT“ kümmert sich auch vorbildhaft um mein Wohlbefinden! Schmunzel! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

KarinKlara06 (karin.ogonline.de)

09.01.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Franz, was in einer Mondnacht so für Gedanken kommen, wunderbar aufgeschrieben.
LG Karin

Franz Bischoff (11.01.2021):
Mehr als nur mein Dank Dir wieder liebe Karin! Aktuell bin ich meinen Augensorgen bezogen vorwiegend Zuhause, so kommt man zu gerne auf diese Gedanken die Beglückung schenken. Oft genug auch wundervollen Erinnerungen bezogen und mein „HERZBLATT“ kümmert sich auch vorbildhaft um mein Wohlbefinden! Schmunzel! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

freude (bertlnagelegmail.com)

09.01.2021
Bild vom Kommentator
...Francesco, was ist schöner, als im Bett auf sich den Mond aufgehen sehen? Ich kann's dir nachfühlen.
LG Bertolucci.

Franz Bischoff (09.01.2021):
Da stimme ich Dir sehr gerne zu Don Bertolucci und wir sehen ihn sehr oft! Danke Deinem Kommentar und Grüße Francesco

Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de)

09.01.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,
ich dachte ja immer, Neid würde mir völlig abgehen. Aber nein, ich bin gelb vor Neid!
LG Andreas

Franz Bischoff (09.01.2021):
Andreas, det iss doch jianz normal und icke muss schmunzeln! Nun ja, jeden Abend geht det ooooch nicht, det Alter sagt oft auch, jetzt ist Ruhe und daran kommt man nicht vorbei. Doch ich muss wahrlich sagen, Vernunft im Bett ist besser, als wenn man ständig im Bett nur Stress hat! Dir viele liebe Grüße in das Wochenende und zum Glück mag meine Frau auch dies, was man "Stimmung" nennt. Sie kommt aus einer Gegend, in der Stimmung Gesetz ist! Grins! Wie gesagt Andreas, Dir viele Grüße Franz

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).