Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Zeichen“ von Olaf Lüken

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Olaf Lüken anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Emotionen“ lesen

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de)

15.01.2021
Bild vom Kommentator
Hallo Olaf,
du weißt, dass ich keine 'Wie du mir, so ich dir- Gefälligkeits - Kommentare' schreibe; deshalb: Das hier gefällt mir richtig gut!
Heitere Grüße zu dir
schickt Ingrid

Olaf Lüken (15.01.2021):
Hallo Ingrid, für deine direkten Worte danke ich dir, und nehme dein Kompliment gerne an. Bleib GESUND ! HG Olaf

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net)

13.01.2021
Bild vom Kommentator
Die Zweifel lasse hübsch beiseite, wenn Träume zu fluten beginnen...

Gerne gelesen mit lieben Grüßen,
Uschi


Olaf Lüken (13.01.2021):
Hallo Ursula, je mehr man sich über die Dinge des Lebens keine Illusionen macht, desto bunter werden die Träume. Das ist nicht VIEL, aber auch nicht WENIG ! HG Olaf

Hanns Seydel (rudiger160965gmx.de)

12.01.2021
Bild vom Kommentator

"Das wahrhaft wertvoll leuchtend` Zeichen,
auch bei Stürmen wird es nicht entweichen.
Ähren, Wellen und der ganze Horizont,
im Sonnenstrahl sich Jeder sonnt !"
(Hanns Seydel, 12.01.2021, für Olaf Lüken)


Olaf,

tolle Gedankengänge von Dir !!!
Es geht eben nicht nur darum, selbst (positive !) Zeichen zu setzen, sondern auch - und zwar nicht zuletzt - Zeichen Anderer und eben auch der Natur zu registrieren und produktiv zu verarbeiten !

HG in den restlichen Abend von Hanns

Olaf Lüken (12.01.2021):
Hallo Hanns, gute Gedanken, wenn man soetwas überhaupt sprachlich ausdrücken kann, kommen aus der INTUITION heraus und wandeln verspielt im FREIEN. Jetzt gilt es: die Gedanken sprachlich "einzupacken" und für die LESER aufzubereiten, damit sie den GEWINN neuer Gedanken erkennen mögen ! Was wir tun ist für ANDERE, damit sie uns umgekehrt - mit ihrer Freude - wieder bereichern HG Olaf

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com)

12.01.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Olaf,
anhand von beeindruckenden Beispielen hast du die Zeichen zum Guten, die Liebe und Zuversicht schenken in unsere Herzen getragen. Was für eine bezaubernde Welt voll Poesie, die die Herzen höher schlagen lässt!
LG. Michael

Olaf Lüken (12.01.2021):
Hallo Michael, von Gottfried Benn heißt es. Bestenfalls jedes 6.0000ste Gedicht ist ein Volltreffer ! Ein großer Gedanke eines großartigen Dichters ! Ich freue mich über jedes Kompliment. Danke ! HG Olaf

Bild vom Kommentator
Ein gelungenes Beispiel dafür
dass man Zeichen setzen kann
ganz ohne Zeichensetzung
LG Siegfried

Olaf Lüken (12.01.2021):
Hallo Siegfried, sich in Gedichten frei ausdrücken zu können, das ist schon eine tolle Sache. Leserinnen und Leser zu erfreuen - noch viel mehr ! Danke für dein Kompliment ! HG Olaf

Solino10 (solino16yahoo.de)

12.01.2021
Bild vom Kommentator
...was für ein schönes, gefühlvolles Gedicht....Mögen manche der Träume in Erfüllung gehen...Anita

Olaf Lüken (13.01.2021):
Hallo Anita, vielen Dank für deine lieben Zeilen. HG Olaf

Klaus lutz (klangflockeweb.de)

12.01.2021
Bild vom Kommentator
Was für ein Gedicht. Das ist pure Schönheit. Die Sprache der nichts fehlt! Klaus

Olaf Lüken (12.01.2021):
Hallo Klaus, das mit den dollen Gedichten ist auch so ein Ding ! Am liebsten schreibe ich jeden Gedanken 100mal um. Dank deines Kompliments ,lasse ich die Worte so stehen. Vielen Dank für deinen Kommentar! HG Olaf

rnyff (drnyffihotmail.com)

12.01.2021
Bild vom Kommentator
Wunderschön gesagt, ein echter Ausgleich zu meinem "bösen" Gedicht. Herzlich Robert

Olaf Lüken (12.01.2021):
Lieber Rober, böse Gedichte von dir kenne ich nicht, nachdenklich gestimmte schon eher. Für dich gibt es ein Ja/Ja und ein Nein/Nein. Dieser biblische Leitgedanke war auch das Ansinnen des Humanisten Ulrich von Hutten. HG Olaf

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

12.01.2021
Bild vom Kommentator

Wunderschön bedacht, Olaf!

Liebe Grüße kommen angeschneit
- Renate

Olaf Lüken (12.01.2021):
Hallo Renate, vielen Dank für dein nettes Kompliment !!! HG Olaf

freude (bertlnagelegmail.com)

12.01.2021
Bild vom Kommentator
...ja Olaf, es ist ganz einfach;-))) man muss nur die Zeichen richtig deuten.
LG Bertl.

Olaf Lüken (12.01.2021):
Hallo Bertl, die ZEICHEN richtig zu deuten wissen, das ist weit mehr als bloße Schreibkunst. Dazu kommt: Ich kann mich von meinen Gedichten schlecht trennen. Das Problem ? Sinn-Entstellung Leider !!! Danke für dein Kompliment ! HG Olaf

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).