Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Limericks, die kosten nichts (Teil 3)“ von Adalbert Nagele

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Adalbert Nagele anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Gundel (edelgundeeidtner.de)

23.01.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Bertl,

Humor muss sein.....

Man nehme bei Motten Lavendel
es hängt dann im Schranke am Bändel
Bald bist du sie los -
Ist das nicht famos?
Als Dank nimmst du mich fest ans Händel

LiebeWE -Grüße schickt dir herzlich Gundel

Adalbert Nagele (23.01.2021):
...Gundel, hätt ich dich mal am Bändel, ich nähm' dich auch gern einmal ans Händel. Ein schönes WE und glG, Bertl.

Hanns Seydel (rudiger160965gmx.de)

23.01.2021
Bild vom Kommentator

"Siegfried ist der große Name,
der zeuget von ei`m strammen Stamme.
Denn im Nibelungenlied, es steht geschrieben,
dass kein größrer Held wär` je verblieben.
Andreas ist ein echter Glückspilz,
er ist der Anerkennung starker Stolz.
Und Meister Adalbert ist ein Genie,
geistiges Erlahmen kennt er nie.
In ihm keimet immer neu der Strahl
des Denkens und der wird niemals kahl.
Und in Österreichens heutger Zeit,
für allerhöchste Kunst, Adalbert, er ist bereit !"
(Hanns Seydel, 23.01.2021, für Adalbert Nagele)


Adalbert,

es ist doch wirklich ein Wunder, was Du und Andere um die 70 noch für eine Kreativität an den Tag legen !!!
Das zeugt einfach von ganz, ganz großem Können und einem ganz, ganz großen Lebensgeist !!
Und wie Du einmal schriebst : "Bleib mir gewogen" - Dir Meister MUSS man gewogen bleiben, denn Deine Werke sind und bleiben genial !

GLG von Hanns

Adalbert Nagele (23.01.2021):
Wenn ich ins richtge Lot es bringe, bist du ein Mann der feinen Klinge, ich lege es mal so ad acta, denn sonnst verdirbt's noch mein' Charakter. Mein lieber Hanns ich danke dir, und bleibe stets gewogen mir. GLG von Adalbert.

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com)

22.01.2021
Bild vom Kommentator
Hallo Adalbert,
lustige Limericks, die die Ironie menschlicher Züge, worunter auch das Pennen zählt, reflektieren!
LG. Michael

Adalbert Nagele (22.01.2021):
...Michael, auch hier sollte der Humor aufheiternd wirken. Merci und lG, Bertl.

rnyff (drnyffihotmail.com)

22.01.2021
Bild vom Kommentator
Ein Limerick Dichter Leoben
Den muss man ganz einfach nur loben
Wenn auch nicht perfeckt
Die Geiss schleckt es weg
Die Silben nur etwas verschoben

Der Tüpflischisser und Korinthenkacker lässt herzlich grüssen, Robert

Adalbert Nagele (22.01.2021):
...Robert, wie viel Korinthen hast du geschluckt? Hoffe sehr, es hat dir niemand zugeguckt! Schmunzelgrüße von Bertl.

KarinKlara06 (karin.ogonline.de)

22.01.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Bertl, gern gelesen deine Limericks, die mit gut gefallen haben.
VGr. Karin

Adalbert Nagele (22.01.2021):
...Karin, Humor ist, wenn man trotzdem lacht. Ein Dankeschön mit lG, Bertl.

Bild vom Kommentator
Klasse Don Bertolucci . Ein Gedanke von mir!

„Im Spessart so mancher Schnapsbrenner
ist wahrhaftig auch noch ein Könner;
so brennt man stets bedacht,
gerne Korn in der Nacht
und dieser ist dann auch ein Renner“.

©Franz Bischoff 22.01.2021

Zwar nicht ganz nach der Regel, doch es stimmt! Schmunzelgrüße Francesco

Adalbert Nagele (22.01.2021):
...Francesco, Schnaps stellt keine dummen Fragen, Schnaps versteht dich! Merci und lG, Bertolucci.

tryggvason (olaf-lueken2web.de)

22.01.2021
Bild vom Kommentator
Danke für deine tollen Limericks !
HG Olaf

Adalbert Nagele (22.01.2021):
...merci Olaf, ich wollt bloß mal wieder etwas Humor vermitteln. LG Bertl

Bild vom Kommentator
Lieber Bertl!! Amüsant zu lesen dein Gedicht und klasse ausgedacht, herzlichst Karin

Adalbert Nagele (22.01.2021):
...merci Karin, ich wollt bloß mal wieder Humor vermitteln. LG Bertl.

Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de)

22.01.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Bertl,
solltest du mich mit dem erwähnten Andreas gemeint haben? Wenn ja, woher willst du dann wissen, dass ich nie gestohlen habe? Damals, als ich noch dauerpleite war, habe ich meiner Mutter oft gesagt: "Jetzt bleibt mir nur noch, ner ollen Oma eens übern Kopp zu ziehen!" Solltest du aber einen anderen Andreas gemeint haben, ignoriere diese Notiz.
LG Andreas

Adalbert Nagele (22.01.2021):
...ich wusste ja Andreas, dass ich richtig damit liege, dass du nie gestohlen hast. Der Vorsatz ist noch lange keine Tat, und so sich Weiteres erübrigt hat. Gesegnete Grüße, Bertl.

Bild vom Kommentator
Tolle Männer, Bertl. :-))

LG Wolfgang

Adalbert Nagele (22.01.2021):
...ja Wolfgang, gut ausgesuchte Männer! LG Bertl.

Herbert Kaiser (herbert.kaiser.hkgmail.com)

22.01.2021
Bild vom Kommentator
Lustig und interessant wie immer! Jeder Limerick nimmt eine kühne Wende. Toll.

Lg Herbert

Adalbert Nagele (22.01.2021):
...merci Herbert, ich wollt bloß Humor vermitteln. LG Adalbert.

Goslar (karlhf28hotmail.com)

22.01.2021
Bild vom Kommentator
Hallo Bertl,
ein Nudelfreund bin ich eigentlich nicht. Ich nenne sie Kartoffeln des Südens.
Ja Kartoffeln gewürzt mit Cayenne Pfeffer und einer scmackhaften Soße ess ich lieber. Am liebsten jedoch eine gut gekochte Suppe mit Erbsen oder Linsen und natürlich mit Speck. Das putz ich gerne weg.

Herzlich Karl-Heinz

Adalbert Nagele (22.01.2021):
Karl-Heinz, du hast bemerkt, dass dich auch sonst viel stärkt, ich konnte das nicht wissen, doch rein ist mein Gewissen; hab Limericks geschrieben, Humor, der ist geblieben. GlG von Adalbert.

Bild vom Kommentator
Von wegen PENNER!

Der Siegfried wälzt nachts selten Bücher.
Er legt sich gern in trockne Tücher,
macht sich dort einen Spaß,
und gibt ordentlich Gas.
Dann geht es los wie bei Fürst Blücher.

Grinsgruß vom Siegfried

Adalbert Nagele (22.01.2021):
Siegreich war Siegfried ja immer, seit Fürst Blücher wurd's noch schlimmer, Siege sind zwar schwer, doch sie g'hören her, und da hilft auch kein Gewimmer. Merci Siegfried, nach Null Uhr hast du meist ausgepennt, wie ich feststellte. Dennoch eine gN8 und lG, Bertl.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).