Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Max, der Pressereferent“ von Olaf Lüken

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Olaf Lüken anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedanken“ lesen

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net)

24.01.2021
Bild vom Kommentator
..Ein Fähnchen dreht sich nach dem Wind
so wie halt meist die Fähnchen sind,
geschmeidig glatt und skrupellos,
wird er behend die Srkupel los!

LG Uschi

Olaf Lüken (24.01.2021):
Hallo Uschi, warum zeigst du mir mit deinen tollen Geschichten eigene Grenzen auf ? Für dich ein Hundegedicht ! So war der Wilde Westen Ein Dalmatiner im Wilden Westen Wollte seine Sehschärfe testen Er zog - ungewollt Zu spät seinen Colt Die Geier sich mästen von seinen Resten Bleib gesund zu jeder Stund !!! HG Olaf

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

23.01.2021
Bild vom Kommentator

Das war bestens zusammengefasst!
Das letzte Verslein genau zu ihm passt!
Doch da denke ich wirklich ganz gemein:
Der Petrus wird ihn nicht lassen rein!
Um eine Läuterung kommt er nicht herum.
Auch eine List hilft hier nicht - wie dumm...

Schmunzelgrüße von der Himmelswiese
- Renate

Olaf Lüken (23.01.2021):
Hallo Renate, die Gabe der Phantasie macht uns stark ! Mit unseren Zeilen hauen wir unsere "Gegner" in den Quark ! Bleib bitte gesund, zu jeder Stund ! HG Olaf

Trickie Wouh (trickie.bpgmail.com)

22.01.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Olaf.
Es gibt sie,die finden immer und überall einen Durchschlupf.
Tolles Gedicht.
Lieben Gruß
Brigitte

Olaf Lüken (22.01.2021):
Hallo Brigitte, Max ist eine Kunstfigur. Die Medien- und in ihrem Gefolge, die Unterhaltungswelt, geht mir mit "ihren persönlichen Ansichten" ziemlich auf den Keks. Sie, die Promis, teilen mir ihr Familienleben mit, was ich ihnen nicht glaube und mich nicht interessiert, weil es konstruiert ist. Max, den ich ich also EgoVogel beschreibe, scheint mir ein wenig "überhöht" zu sein. Typen, wie es sie früher noch gab, scheinen mir ausgestorben zu sein. Für deinen netten Kommentar danke ich dir sehr. Bleib gesund !!! HG Olaf

rnyff (drnyffihotmail.com)

22.01.2021
Bild vom Kommentator
Gut und launig sowie zutreffend beschrieben. Man kennt solche Pappenheimer und macht nach Möglichkeit um sie einen Bogen. Nach meiner Erfahrung kann man sie leicht dupieren. Der Platz im Himmel ist ihnen sicher. Lieber Gruss Robert

Olaf Lüken (22.01.2021):
Hallo Robert, Max ist schon mehr eine konstruierte Kunstfigur. Typen, wie es sie FRÜHER noch gab, scheinen mir mittlerweile ausgestorben zu sein. Danke für deinen netten Kommentar. HG Olaf

Hanns Seydel (rudiger160965gmx.de)

22.01.2021
Bild vom Kommentator

"Es ist stets die Meinung,
die bewirkt die Unterscheidung.
Im Himmel kommt der Maxe fremd einst an,
sein Geläutertwerden ist dann dran !"
(Hanns Seydel, 22.01.2021, für Olaf Lüken)


Olaf,

hier muss ich DIR das Kompliment machen : "Tolles Gedicht" hast Du gepostet !!!
Und ja, Pressefreiheit, Meinungsfreiheit : Oft wurde in der Vergangenheit nicht immer hundertprozentig wahrheitsgemäß berichtet, siehe Watergate-Affäre, Spiegel-Affäre, CDU-Spendenaffäre und andere Affären.

GHG in den restlichen Nachmittag von Hanns

Olaf Lüken (22.01.2021):
Hallo Hanns, für dein Gedicht DANKE !!! Presse- und Medienleute und in ihrem Gefolge das ganze Promigesockse teilen uns ungefragt ihre Meinung mit. Wir, die Angesprochenen kommen bestenfalls in Leserbriefen zu Wort. Alles schwätzt, und wir sind die Angeschwatzten, das ekelt mich einfach an. Danke für deinen Kommentar. HG Olaf

GabyFöWö (foerster-woebkeweb.de)

22.01.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Olaf,

solche Besserwisser, Bücklinge, Fahnen-in-den-Wind-Halter, Fieslinge, Sich-mit-fremden-Federn-Schmücker und Schönlinge sind wohl jedem bekannt.

Du hast sie alle in Deinem Gedicht vereint und sogar einen Beruf daraus gemacht. Klasse.

Liebe Grüße
Gaby

Olaf Lüken (22.01.2021):
Hallo Gaby, DANKE für deinen Kommentar. Spinner hat es immer gegeben, auch Besserwisser und Schleimer. Heute haben wir noch die Kategorie "Trump", Typ Narzisst. Menschen, die völlig unfähig sind, sich in die Seelen- lage eines Menschen hineindenken zu können bzw. es überhaupt zu wollen. "Freunde" - im Sinne von "Gefährten" scheinen ausgestorben zu sein. Bleib gesund !!! HG Olaf

Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de)

22.01.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Olaf,
nun hast du doch selber über einen geschrieben, der immer Glück hat und kein Leid ertragen muss. Nur die Ellbogen sind etwas wund und der Hintern. (Letzterer vom vielen bescheißen).
LG Andreas

Olaf Lüken (22.01.2021):
Hallo Andrea, Max ist der Prototyp für alles Negative. Mir ist ein "Arsch" oft lieber, als eine Figur, der ich nicht trauen kann. Auch der Narzisst vom Schlage eines D.Trumps, macht mir ANGST. Solche Leute hatten wir vor Jahren als Horrortypen beschrieben, ohne an ihre mögliche Realität zu glauben.Trump ist aber WAHR geworden. Bleib gesund, lieber Andreas ! HG Olaf

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).