Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Stundenglas des Todes“ von Ingrid Baumgart-Fütterer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ingrid Baumgart-Fütterer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Tod“ lesen

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

23.01.2021
Bild vom Kommentator

Der Tod kann kommen
wie ein Dieb in der Nacht.
Über manchem hatte er
lange schon gewacht.
Er ist und bleibt
unsrer Zeit Vollstrecker.
Für viele Erlösung,
für viele wie ein
entsetzlicher Wecker...

Gedankengrüße von mir - Renate

Ingrid Baumgart-Fütterer (24.01.2021):
Gevatter Tod ist für uns ein allzeit Bekannter und Unbekannter zugleich. Für jeden von uns erscheint er zu Lebzeiten in einem anderen Licht. Sein wahres Wesen werden wir erst mit unserem eigenen Tod erfahren. Sonntagsgrüße von mir - Ingrid

Margitta (margitta.langegmx.net)

22.01.2021
Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid,

dem Tod entkommt keiner. Wenn die Lebensuhr abgelaufen ist, der Tod
zur Stelle ist. Für manche Menschen eine Erlösung.


Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße
Margitta



Ingrid Baumgart-Fütterer (23.01.2021):
Liebe Margitta, wahre Worte - der Tod ist der einzige, auf den 100%ig Verlass ist. Ein schönes Wochenende und liebe Grüße Ingrid

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).