Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„So ist es“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Autobiografisches“ lesen

Hanns Seydel (rudiger160965gmx.de)

26.01.2021
Bild vom Kommentator

"Ja, der Kontostand ist wichtig,
das ist völlig richtig.
Stimmen die Finanzen,
dann kann man sich was leisten.
Gerät das Konto ins Minus,
dann empfindet man Verdruss.
Doch das Allerwichtigste ist: Bleib gesund,
und das zu jeder, jeder Stund` !"
(Hanns Seydel, 26.01.2021, für Franz Bischoff)


Guter Franz,

wieder postest Du ein Gedicht (natürlich Note 1), dass Deine tiefe, tiefe Lebensweisheit zeigt !!!
Rein formal sehen wir hier einen ganz, ganz herrlichen 4strophigen 4Zeiler der Extraklasse !!
Und jedes neue Gedicht von Dir ist eine wahre Freude, und die ist in dieser tragikumwitterten Zeit äußerst, äußerst wichtig !

GLG in den Nachmittag von Hanns

Franz Bischoff (26.01.2021):
Auch hier Dir lieber Hanns wieder Dank für den Kommentar und mehr! Geld ist leider immer wichtig im Leben, doch ich spende auch oft und vor allem sehr gerne! "Bärenherz Wiesbaden sowie LOG" da gebe ich sehr gerne ab und auch "Kinderkrebshilfe Frankfurt"! Herzlichen Dank wie gesagt und viele Grüße Franz

Minka (wally.h.schmidtgmail.com)

25.01.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,
ich bin immer ruhig, wenn ich weiss, dass alles o k ist auf unserem Konto. Ist es auch immer. Man sagt ja , Geld macht nicht glücklich, aber es beruhigt. Ich könnte die Decke hochgehen wenn ich schon mal was von den "Superreichen" lese. Wenn man dann in die Stadt geht und sieht die Armen an den Geschäften sitzen, kann sich einem der Magen umdrehen.
Wir haben was Gutes gemacht, denke ich mal. Unsere Tochter und wir beide haben bei der Sendung "Ein Herz für Kinder" gespendet. Dafür haben wir uns nichts zu Weihnachten geschenkt. Fred hatte mir einen lieben Brief geschrieben und ich ihm(ohne dass der eine vom anderen wusste) Das waren schöne Weihnachtsgeschenke.
Herzlich Wally

Franz Bischoff (26.01.2021):
Auch Dir meine liebe Wally wieder Dank! Guten Morgen an alle! Dass ich dies mit etwas „Humor“ geschrieben hatte, dies ist ersichtlich! Doch wie auch immer, aktuell gibt man wahrlich nicht viel Geld aus und wenn, dann oft für „entbehrliche Sachen“ oft genug. Wie auch immer, in gewissen Abständen spende ich wahrlich an „Bärenherz Wiesbaden und auch an LOG“ und ich denke, es ist wieder Zeit dass ich bei diesen etwas spende. Man wird es überleben! Jedoch mein Dank auch hier wieder für den Kommentar und vor allem liebe Grüße Franz

Musilump23

25.01.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Franz, dein guter Kontostand und die damit verbundene Zufriedenheit stand dir bei deinem Bankbesuch sicherlich ins Gesicht geschrieben. Ohne deine Maske hätte der grüßende Bankmitarbeiter dir das gar an der Nase abgelesen.
Mit frdl. GR. Karl-Heinz

Franz Bischoff (26.01.2021):
Nun lieber Karl - Heinz, zufrieden bin ich wahrhaft dabei und es gibt viele Mitmenschen die aktuell große Sorgen haben! Guten Morgen an alle! Dass ich dies mit etwas „Humor“ geschrieben hatte, dies ist ersichtlich! Doch wie auch immer, aktuell gibt man wahrlich nicht viel Geld aus und wenn, dann oft für „entbehrliche Sachen“ oft genug. Wie auch immer, in gewissen Abständen spende ich wahrlich an „Bärenherz Wiesbaden und auch an LOG“ und ich denke, es ist wieder Zeit dass ich bei diesen etwas spende. Man wird es überleben! Jedoch mein Dank auch hier wieder für den Kommentar und vor allem liebe Grüße Franz

Bild vom Kommentator
Lieber Franz, wer seinen inneren Frieden gefunden hat, kann sich glücklich schätzen. LG zu dir von Sieghild.

Franz Bischoff (26.01.2021):
Der innere Frieden ist wahrhaft wichtig meine liebe Sieghild! Guten Morgen an alle! Dass ich dies mit etwas „Humor“ geschrieben hatte, dies ist ersichtlich! Doch wie auch immer, aktuell gibt man wahrlich nicht viel Geld aus und wenn, dann oft für „entbehrliche Sachen“ oft genug. Wie auch immer, in gewissen Abständen spende ich wahrlich an „Bärenherz Wiesbaden und auch an LOG“ und ich denke, es ist wieder Zeit dass ich bei diesen etwas spende. Man wird es überleben! Jedoch mein Dank auch hier wieder für den Kommentar und vor allem liebe Grüße Franz

freude (bertlnagelegmail.com)

25.01.2021
Bild vom Kommentator
...Francesco, fraglich ist nur, wie lang es noch Frieden gibt; es ist nur mehr eine Frage der Zeit.
LG Bertolucci.

Franz Bischoff (25.01.2021):
Diese Gedanken kommen auch mir gelegentlich Don Bertolucci. Es gibt nie eine absolute Sicherheit, doch ich denke gerade in diesen Tagen, „Biden, Trump und auch Xi Jinping“, diese haben andere bekannte Sorgen, denn „Covid 19“ beschäftigt auch diese Politiker! Sicherlich gibt es wie immer wieder Spannungen, doch fragen wir hier unseren Prediger im Forum, mglw. kann dieser uns eine Antwort geben! Grins! Don Bertolucci, so gesehen leben wir auch von Hoffnung und ich persönlich habe zum Glück immer Hoffnung auf weiteren Frieden auf der Welt! Diese Scharmützel hier im Forum, dies ist eine andere Geschichte mein Spezl und die Gründe sind auch bekannt und damit kommt man ja klar! Was soll`s? Viele Grüße und Dank Dir der Francesco *Ich habe unserem jüngsten Enkel ein Kartonhäuschen gebaut, da denkt man nicht an diese Geplänkel!

Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de)

25.01.2021
Bild vom Kommentator
Hallo Franz,
wenn der Bekanntenkreis sich sowieso in Grenzen hält, fallen die Corona-Beschränkungen nicht so sehr ins Gewicht. Andererseits vereinsamen gerade die, die auch so fast keine Bekannten mehr haben. Wenn dann die letzten wegbrechen, kann das eine richtige persönliche Tragödie sein.
Liebe Grüße von Andreas

Franz Bischoff (26.01.2021):
Richtig wieder lieber Andreas! Guten Morgen an alle! Dass ich dies mit etwas „Humor“ geschrieben hatte, dies ist ersichtlich! Doch wie auch immer, aktuell gibt man wahrlich nicht viel Geld aus und wenn, dann oft für „entbehrliche Sachen“ oft genug. Wie auch immer, in gewissen Abständen spende ich wahrlich an „Bärenherz Wiesbaden und auch an LOG“ und ich denke, es ist wieder Zeit dass ich bei diesen etwas spende. Man wird es überleben! Jedoch mein Dank auch hier wieder für den Kommentar und vor allem liebe Grüße Franz

Herbert Kaiser (herbert.kaiser.hkgmail.com)

25.01.2021
Bild vom Kommentator
Schön, dass du zufrieden bist!

Lg Herbert

Franz Bischoff (26.01.2021):
Da lieber Herbert stimme ich Dir gerne zu! Guten Morgen an alle! Dass ich dies mit etwas „Humor“ geschrieben hatte, dies ist ersichtlich! Doch wie auch immer, aktuell gibt man wahrlich nicht viel Geld aus und wenn, dann oft für „entbehrliche Sachen“ oft genug. Wie auch immer, in gewissen Abständen spende ich wahrlich an „Bärenherz Wiesbaden und auch an LOG“ und ich denke, es ist wieder Zeit dass ich bei diesen etwas spende. Man wird es überleben! Jedoch mein Dank auch hier wieder für den Kommentar und vor allem liebe Grüße Franz

Bild vom Kommentator
Lieber Franz! Trotz der momentanen Lage, lese ich hier Zufriedenheit. Hoffen wir doch, dass es noch lange friedlich bleibt. Herzliche Grüsse Karin

Franz Bischoff (26.01.2021):
Dies meine liebe Karin hoffe ich auch! Guten Morgen an alle! Dass ich dies mit etwas „Humor“ geschrieben hatte, dies ist ersichtlich! Doch wie auch immer, aktuell gibt man wahrlich nicht viel Geld aus und wenn, dann oft für „entbehrliche Sachen“ oft genug. Wie auch immer, in gewissen Abständen spende ich wahrlich an „Bärenherz Wiesbaden und auch an LOG“ und ich denke, es ist wieder Zeit dass ich bei diesen etwas spende. Man wird es überleben! Jedoch mein Dank auch hier wieder für den Kommentar und vor allem liebe Grüße Franz

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

25.01.2021
Bild vom Kommentator

Lieber Franz,

wenn du zu viel hast in der "Schatulle",
schmier mal den Notleidenden eine Stulle.
Und wenn einmal alles zerbricht,
dann nützt uns auch eine Ansammlung nichts.

Doch ist es auch ein angenehmes Kissen,
die Finanzen in Ordnung zu wissen...

Liebe Montagsgrüße von mir - Renate


Franz Bischoff (26.01.2021):
Wieder von Dir liebe Renate ein Kommentar, der mir sehr gut gefällt. Heute gibt es Poesie der Donau geschrieben! Guten Morgen an alle! Dass ich dies mit etwas „Humor“ geschrieben hatte, dies ist ersichtlich! Doch wie auch immer, aktuell gibt man wahrlich nicht viel Geld aus und wenn, dann oft für „entbehrliche Sachen“ oft genug. Wie auch immer, in gewissen Abständen spende ich wahrlich an „Bärenherz Wiesbaden und auch an LOG“ und ich denke, es ist wieder Zeit dass ich bei diesen etwas spende. Man wird es überleben! Jedoch mein Dank auch hier wieder für den Kommentar und vor allem liebe Grüße Franz

Bild vom Kommentator
Was will man mehr, vollkommen richtig, lieber Franz.
Gefällt mir sehr gut.

Herzlich grüßt Wolfgang

Franz Bischoff (26.01.2021):
Herzlichen Dank Wolfgang Dir wieder! Guten Morgen an alle! Dass ich dies mit etwas „Humor“ geschrieben hatte, dies ist ersichtlich! Doch wie auch immer, aktuell gibt man wahrlich nicht viel Geld aus und wenn, dann oft für „entbehrliche Sachen“ oft genug. Wie auch immer, in gewissen Abständen spende ich wahrlich an „Bärenherz Wiesbaden und auch an LOG“ und ich denke, es ist wieder Zeit dass ich bei diesen etwas spende. Man wird es überleben! Jedoch mein Dank auch hier wieder für den Kommentar und vor allem liebe Grüße Franz

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).