Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Im Zoo“ von Adalbert Nagele

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Adalbert Nagele anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedichte für Kinder“ lesen

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de)

26.01.2021
Bild vom Kommentator
Super, Bertl.
Heitere Grüße von Ingrid
Bin zurzeit bei den Kurzgeschichten.

Adalbert Nagele (26.01.2021):
...merci Ingrid, da werde ich gleich reinschaun. LG Bertl.

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net)

26.01.2021
Bild vom Kommentator
Ob Elefant im Paletot,
oder die Maus die selbst ganz froh,
bedenklich wäre nur dabei,
dass mausgrau niemals einerlei...

Was bei der Einen toll und schick,
wirkt bei dem Anderen dann dick,
trägt auf vielleicht so sehr sogar
und ist dann gar nicht wunderbar...

Wenn beide jedoch Freundschaft eint,
egal das Aussehn wie es scheint,
hat man gefunden dann zum Glück,
sogar vielleicht sein Gegenstück!

Wobei Bertl, der Babyelefant ja gar nicht mehr so aktuell ist, es wurde ja auf eine Kuh ausgedehnt.... die sich vielleicht ganz ebenso, nach einem Freund sodann wohl sehnt ;-))) Schönen Tag, Uschi



Adalbert Nagele (26.01.2021):
Du denkst noch weiter sogar, dein Kommi, das ist wunderbar! Uschi, ich dank dir, bleib gewogen mir. LG Bertl.

Gundel (edelgundeeidtner.de)

26.01.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Bertl,
nicht nur für Kinder , eine Tierfreundschaft ist immer gut.
Gern von mir gelesen, wo ist dein Aquarell:-))))
Liebe Grüße schickt dir herzlich Gundel


Adalbert Nagele (26.01.2021):
Es ist zur Zeit viel Arbeit doch, die Aquarelle kommen noch. Merci Gundel und glG, Bertl.

tryggvason (olaf-lueken2web.de)

25.01.2021
Bild vom Kommentator
Die Sache mit dem Pupser
Spitz Siggi aus dem fernen Siegen
Ließ beim Sex gern einen fliegen
Da rief sie: "Du Schwein !"
Und ließ Siggi seitdem links liegen

Danke für dein Elefanten-Maus-Gedicht.
HG Olaf

Adalbert Nagele (25.01.2021):
...nicht nur zum Schein, rief sie:"Du Schwein!"...so wär's besser als Limerick, Olaf. Merci und lG, Bertl.

Margitta (margitta.langegmx.net)

25.01.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Bertl,

dein Gedicht zu lesen hat so viel Freude gemacht, dass das Herz mir im Leibe lacht!
Herzlichen Dank dafür.

Einen schönen Abend wünscht
Margitta

Adalbert Nagele (25.01.2021):
...Margitta, genau das brauchen wir in dieser trostlosen Zeit. Bleib gesund und wohlauf, lG Bertl.

Bild vom Kommentator
Poesie für Kinder Don Bertolucci, dies ist imer eine wunderschöne Sache! Unser jüngster Enkel versteht dies noch nicht, doch die Bilder, diese mag er sehr!
*Ein Elefant hatte einer Maus auf den Schwanz getreten und entschuldigte sich dafür. Die Antwort der Maus, „macht nichts, hätte auch mir passieren können“! Grins! Ich denke, so manche Maus und Elefant haben auch Freundschaft im Leben!
Gerne gelesen Grüße Don Francesco

Adalbert Nagele (25.01.2021):
Merci Don Francesco, das freut mich. Eine echte, gute Freundschaft fragt nicht, ob jemand groß, klein, dick oder dünn, oder gar behindert ist. LG Bertolucci.

Herbert Kaiser (herbert.kaiser.hkgmail.com)

25.01.2021
Bild vom Kommentator
Haha, ganz entzückend deine Geschichte. Das muss einem erst einmal einfallen. Wahre Freundschaft ist immer was Tolles.

LG Herbert

Adalbert Nagele (25.01.2021):
Merci Herbert, das freut mich. Eine echte, gute Freundschaft fragt nicht, ob jemand groß, klein, dick oder dünn, oder gar behindert ist. LG von Adalbert.

Bild vom Kommentator
Das ist ja richtig süss lieber Bertl. Deinem Gedicht nach zu urteilen, können auch gross und klein wahre Freunde sein. Herzliche Grüsse Karin

Adalbert Nagele (25.01.2021):
Ganz richtig Karin;-) eine gute Freundschaft fragt nicht, ob jemand groß, klein, dick oder dünn, oder gar behindert ist. GlG von Adalbert.

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

25.01.2021
Bild vom Kommentator

Sind Ähnlichkeiten auch noch so klein,
hier war es die Farbe ganz allein,
mögen sie sein ein willkommenes Eingangstor
für Freundschaft oder Liebe, ganz wie zuvor...

Ein lieber Schmunzelgruß - Renate

Adalbert Nagele (25.01.2021):
Sehr schön Renate, ich danke dir. Mir ging es im Gedicht auch darum, den Kindern den Begriff Freundschaft zu vermitteln, was ich auf tierische Art löste. So gesehen ist es ebenso ein Gedicht für Erwachsene. Eine gute Freundschaft fragt nicht, ob jemand groß, klein, dick oder dünn, oder gar behindert ist. GlG von Adalbert.

Bild vom Kommentator
Hallo Bertl

Das ist ja putzig. Genau das richtige für so ein großes Kind wie mich.
Ich lese gerade ein Buch von der Falknerin Tanja Brandt . die einen Schäferhund hat und der
hat sich mit einem Steinkauz angefreundet. Ein wundervolles Buch mit herrlichen Bildern.
Ich würde gerne dein Gedicht auf meiner Tierhomepage veröffentlichen. Darf ich? Wäre schön.
Schicke dir liebe Grüße nach Leoben Heike

Adalbert Nagele (25.01.2021):
...mit Freude Heike, natürlich finde ich mich gerne in deiner Tierhomepage wieder. Zum Glück steckt in uns manchmal immer noch ein Kind. LG von Bertl.

Bild vom Kommentator
Super geschrieben, Bertl.

LG von Wolfgang

Adalbert Nagele (25.01.2021):
...merci Wolfgang, es freut mich auch immer, deine schönen Gedichte zu lesen. LG Bertl.

Hanns Seydel (rudiger160965gmx.de)

25.01.2021
Bild vom Kommentator

"Faszination erfüllet jedes Kind,
wenn es heißt : Bald gehts in den Zoo.
Des Kindes Seele ist beschwingt,
denn Tiere, das macht einfach froh.
Und herrliche, liebenswerte Tiere,
unsre Freude noch vermehre.
Im Zoo, der Tierfreund hat große Freud`,
denkt daran, und das nicht nur heut` !
(Hanns Seydel, 25.01.2021, für Adalbert Nagele)

Und wieder ist der restliche Tag gerettet, denn : Meister Adalbert hat ein weiteres Gedicht gepostet !!!
Adalbert, auf Deine genialen Werke kann man regelrecht versessen sein !

Großer Meister Adalbert,

mit diesem Gedicht hast Du einen ganz, ganz wesentlichen Beitrag zum Bereich Zoo geleistet. Und wir hier im Saarland, wir haben den Saarbrücker Zoo, bei einer Klassenfahrt in meiner Kindheit habe ich ihn kennen gelernt und - liebenswerte (also ruhige) Tiere sind einfach sympathisch. Im Internet - unter "Saarbrücker Zoo" - kann man sich darüber informieren. Jedoch - DEIN Gedicht schildert riesig eindrucksvoll eine Begegnung im Tierreich !!!
Ein solches Gedicht von Dir zu kommentieren kann so erhebend sein wie ein eigenes zu verfassen !!

GLG in den restlichen Nachmittag dieses letzten Sonntages des gewichtigen Jänner (gefällt mir immer besser als Januar) von Hanns

Adalbert Nagele (25.01.2021):
...merci Hanns, mir ging es hier viel mehr darum, den Kindern den Begriff Freundschaft zu vermitteln, was ich auf tierische Art löste. So gesehen ist es auch ein Gedicht für Erwachsene. GlG von Adalbert.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).