Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die Zeit“ von Gabriele Förster-Wöbke

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Gabriele Förster-Wöbke anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Abstraktes“ lesen

Margit Farwig (farwigmweb.de)

26.01.2021
Bild vom Kommentator
Die Zeit, Gaby, haben wir erfunden, damit wir darin rumturnen können wie es uns gefällt oder missfällt. Einzig zeitlos nehme ich mir zu Gemüte und sende dir zeitlose Grüße.
Dein Gedicht ist wahrlich zum Nachdenken.

Herzlich Margit

Gabriele Förster-Wöbke (26.01.2021):
Margit, jetzt hast Du mich völlig verwirrt. Der Mensch hat die Zeit erfunden? Dann gäbe es gar keine Zeit, wenn wir keine Uhren und keinen Kalender hätten? Da hast DU mir jetzt etwas zum Nachdenken gegeben. Danke und liebe Grüße von Gaby

Bild vom Kommentator
Die Zeit liebe Gabriele hat ihre eigenen Regeln und daran sollten wir immer denken! Grüße Franz

Gabriele Förster-Wöbke (26.01.2021):
Genau, lieber Franz, wenn man im Regen an der Bushalzestelle steht, dann dauert sie einfach länger. Vielen Dank für Deinen Kommentar. LG Gaby

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).