Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Zeit“ von Wolfgang Löffler

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Wolfgang Löffler anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Das Leben“ lesen

GabyFöWö (foerster-woebkeweb.de)

27.01.2021
Bild vom Kommentator

Interessanter Gedanke, der Urknall als Beginn der Zeit, und gut vertextet.

Vielleicht ist aber das Universum, von dem wir so gut wie nichts wissen, nicht das einzige. Vielleicht gibt es davon mehrere, vielleicht sogar viele. Vielleicht sind sie zu unterschiedlichen Zeiten entstanden. Vielleicht gibt es einen Ort (ich meine das nicht religiös) außerhalb unseres Universums, an dem die Zeit, die wir als lange Zeit vom Urknall bis heute messen, nur einen Moment dauert. Es könnte sein, dass es die Zeit bereits VOR dem Urknall gab.

"Die Zeit ist Grundlage des Lebens" - ja, das sehe ich auch so. Ohne Zeit wären Wachstum und Veränderung nicht möglich. Und somit wäre ohne Zeit auch kein Leben möglich.

LG
Gaby

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).