Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Am Anfang war das Wort“ von Olaf Lüken

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Olaf Lüken anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedanken“ lesen

freude (bertlnagelegmail.com)

29.01.2021
Bild vom Kommentator
Und gäb es keine Worte nicht,
so fehle hier wohl dein Gedicht.

Großartig Olaf, das sag ich mal ohne viel Worte!

LG Bertl.




Olaf Lüken (29.01.2021):
Hallo Bertl, ja, lieber Bertl, mit Worten lässt sich trefflich streiten, mit Worten ein System bereiten. ZEN besagt: "Wahres Sein" findet zwischen zwei Gedanken statt. Danke für deinen lieben Kommentar ! HG Olaf

rnyff (drnyffihotmail.com)

29.01.2021
Bild vom Kommentator
Eine herrliche Zusammenstellung. Erinnert mich an meine einzelnen taubstummen Patienten. Da blieb nur das Gestikulieren und Grimassieren, selbst das war aussagekräftig. Herzlich Robert

Olaf Lüken (29.01.2021):
Hallo Robert, Worte machen ALLES möglich: Sie stehen in der BIBEL und können AUSSCHEIDUNGEN des Gehirns sein. Mittendrin steht die SATIRE und dein wunderbares Schaffen. Danke für deinen Kommentar ! HG Olaf

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net)

29.01.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Olaf!

"Worte sind erbarmungslos."
- Oscar Wilde -

Mit lieben Grüßen,
Uschi

Olaf Lüken (29.01.2021):
Liebe Uschi, deine Worte habe ich in all' deinen Gedichten gerne wahrgenommen. Klar, offen, durchaus auch direkt. Erbarmungslos - nicht. Vielleicht streben deine Gedichte in einen Raum - der zwischen zwei Gedanken stattfindet, der vom ZEN als wahres SEIN definiert wird.. Danke für deinen Kommentar. HG Olaf

KarinKlara06 (karin.ogonline.de)

29.01.2021
Bild vom Kommentator
Hallo Olaf,
gern gelesen und gut beschrieben wie Worte wirken können. Viele kennen die Bedeutung mancher Wörter schon nicht mehr und setzen sie falsch ein. Es ist manchmal schwer zu ertragen wie mit unserer Sprache umgegangen wird.

Einen schönen Tag und LG
Karin

Olaf Lüken (29.01.2021):
Hallo Karin, DANKE für deinen Kommentar. Deine Auffassung teile ich. Oft gehöre auch ich zu jener Gattung, die das WORT nicht auf die WAAGE legt, was ein Fehler ist. Mit Worten habe ich manch gutmeinenden Menschen verletzt und auch verloren. Leider ! Karin, bleib gesund zu jeder Stund! HG Olaf

Margitta (margitta.langegmx.net)

29.01.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Olaf,

eine schöne Idee von dir, auf zu zeigen was Worte alles können. Worte beflügeln.
Worte verstummen. Letzteres soll nie geschehen!

Liebe Grüße
Margitta











Olaf Lüken (29.01.2021):
Hallo Margitta, DANKE für deinen Kommentar. WORTE können GEWALTIG sein ! Während man in einer Demokratie ALLES sagen kann, weil keiner hinhört, reagiert man in einer Diktatur empfindlich auf jedes Wort. Ein falsches Wort und man hängt. Bleib gesund !!! HG Olaf

Bild vom Kommentator
Verletzen ist leider doppelt.
Das müssen wir einmal abziehen.
Aber sonst sind wir der Meinung:
Das war Spitze!
LG Hänschen Rosendahl

Olaf Lüken (29.01.2021):
Danke für deinen lieben Kommentar. Das doppelte Lottchen werde ich entfernen. Bleib gesund zu jeder Stund ! HG Olaf

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).