Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Der Tod spinnt seine Fäden“ von Wolfgang Scholmanns

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Wolfgang Scholmanns anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Trauer & Verzweiflung“ lesen

Gundel (edelgundeeidtner.de)

31.01.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Wolfgang,
zum Leben gehört leider auch der Tod dazu.
Einmal ist das Lebenslicht für immer aus,
da gibt es kein Stopp. Gute Gedanken von
dir, auch dein Foto so mythisch schön.
Liebe Sonntagsgrüße schickt dir herzlich Gundel

Wolfgang Scholmanns (01.02.2021):
Herzlichen Dank, l liebe Gundel. Dir einen guten Wochenanfang und ganz liebe Grüße, von Wolfgang

Herbert Kaiser (herbert.kaiser.hkgmail.com)

29.01.2021
Bild vom Kommentator
Starke Worte, dramatisch und dunkel. Am Ende wird es wieder Licht geben...

LG Herbert

Wolfgang Scholmanns (29.01.2021):
Herzlichen Dank, Herbert. LG Wolfgang

freude (bertlnagelegmail.com)

29.01.2021
Bild vom Kommentator
...Wolfgang, ohne Tod gäb es kein neues Leben.
LG Bertl.

Wolfgang Scholmanns (29.01.2021):
Sehe ich auch ähnlich, Bertl. LG Wolfgang

Bild vom Kommentator
"Lauernd spinnt der Tod Fäden,
seine Knochenhand winkt,
und er ruft die verlorene Seele".

So ist es Wolfgang und wann auch immer, da ruft er auch uns! Gerechtigkeit! Schönes Mondbild auch! Grüße Franz

Wolfgang Scholmanns (29.01.2021):
Da kommt niemand dran vorbei, Franz. Vielen Dank. Herzlich grüßt Wolfgang

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).