Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„DIE GELIEBTE FRAU“ von Hanns Seydel

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hanns Seydel anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Liebe“ lesen

Trickie Wouh (trickie.bpgmail.com)

31.01.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Hanns.
Das ist so liebevoll und schön geschrieben. Ich hab es sehr gerne gelesen.
Ich schick dir einen ganz lieben Gruß,
Brigitte

Hanns Seydel (01.02.2021):
Meine liebe, liebe Brigitte, für Deine wunderbaren Zeilen kann ich mich nur ganz herzlich, herzlich bedanken !!! GLG zurück von Hanns

tryggvason (olaf-lueken2web.de)

30.01.2021
Bild vom Kommentator
Toller Text ! Die Minne: Ich bin dein, und du bist mein. Das sollst du gewiss sein.
Verloren ist das Schlüssellein. Du muss immer bei mir sein (so oder so ähnlich
- von Walther von der Vogelweise 13. Jhdt.). Die Minne verlangt sämtliche
Sinne. Bleib gesund, lieber Hanns !
HG Olaf

Hanns Seydel (30.01.2021):
Guter Olaf, die Minne ist wohl für Jeden das Schönste im zwischenmenschlichen Bereich !!! Ja, sie "verlangt sämtliche Sinne" (ich glaube, das sehen wir alle wohl so) !! Hab Dank für Deinen schönen Kommentar ! GHG zurück von Hanns und bleib auch Du gesund !!

freude (bertlnagelegmail.com)

29.01.2021
Bild vom Kommentator
Die Wunderschöne wurde seine,
und öffnete für ihn die Beine.
Sie liebten einander oft Tag und Nacht,
bis die berauschend' Hochzeit war vollbracht.

Dann wurde alles nur noch schöner,
er war der Frau ihr größter Gönner,
sie durfte weiter ihn begehren,
er tat sie immer mehr verehren.

Für ihn war sie eine Ikone gar,
er liebte weiter sie mit Haut und Haar,
sie beide waren sehr erfüllt,
die Liebe ist nie abgekühlt.

Hier sieht man, was die Liebe macht,
es wird gesungen und gelacht,
ein Leben voller Heiterkeit,
sie meinen nur: "Schön ist die Zeit!"


Mein lieber Freund, denk bitte nicht was Schlechtes über mich,
das war bloß dichterischer Überschwang ganz sicherlich;
ich kenn die Ehe, kenn die Frauen,
drum ließ ich mich auch gerne trauen.

Hanns, ein schönes WE und lG,
Adalbert.




Hanns Seydel (30.01.2021):
Guter großer Meister Adalbert, Dein herrliches Kommentargedicht ist ein echtes Meisterwerk, das ich noch oft lesen werde !!! Hab allerherzlichsten Dank dafür ! GLG zurück in den restlichen Nachmittag dieses letzten Wochenendes des unglaublichen Januar 2021

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).