Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„SAGE NIE......“ von Marlene Remen

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Marlene Remen anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Das Leben“ lesen

Hanns Seydel (rudiger160965gmx.de)

30.01.2021
Bild vom Kommentator

"Die Liebe ist die höchst` Gesinnung,
die tief` Empfindung, das ist ihr` Bestimmung.
Und wenn bei Angst die Hoffnung ist nur schmaler Steg,
die Liebe begleitet auch den schwersten Weg.
Überwindung, Problemlösung heißt das Licht,
kann ich nicht kenn ich nicht, das hat Gewicht !"
(Hanns Seydel, 30.01.2021, für Marlene Remen)


Liebe Marlene,

Dein herrliches Gedicht hat gerade in dieser schweren (Corona-)Zeit ganz besondere Bedeutung !!!
Der Impfstoff ist ja jetzt da ! Aber : Meine Mutter (bald 84) beispielsweise hat sich impfen lassen, bekam die schlimmen Nebenwirkungen (große Beschwerden im Arm, Mattheit) zu spüren, doch ihre Religiosität, Pflichtbewusstsein, Willenskraft und die Liebe zur Familie gab ihr die Kraft, bis zum Abklingen der Nebenwirkungen durchzuhalten ("kann ich nicht kenn ich nicht") !!
Und Deine ergreifenden Verse zeigen, dass auch Du eine sehr, sehr willensstarke Frau bist, die mit jedem Problem fertig wird und zwar - nicht zuletzt eben durch die Liebe, Liebe, Liebe, die stets große, große Kraft gibt !!

GLG in Bewunderung für Deine Gedichte, in denen es um Liebe geht, von Hanns

Marlene Remen (01.02.2021):
Lieber Hanns, ich danke dir für deine so lieben und lobenden Worte. Manchmal jedoch, da hilft auch Willensstärke nicht, wenn dein Körper dir die Grenzen aufzeigt. Mußte es in den letzten Tagen wieder mal erleben, leider. Liebe Grüße dir von Marlene

tryggvason (olaf-lueken2web.de)

30.01.2021
Bild vom Kommentator
Wenn die Zeiten wieder einen ernsten Charakter tragen, werden sich die Menschen auch an
ihre Prioritäten erinnern. Ohne die Liebe läuft NICHTS. Tolles Gedicht !
HG Olaf

Marlene Remen (01.02.2021):
Lieber Olaf, danke dir für die lieben Worte. Ja, du hast Recht, ohne Liebe im Herzen, würden viele Wege nicht gehbar sein. Liebe Grüße dir von Marlene

freude (bertlnagelegmail.com)

30.01.2021
Bild vom Kommentator
Sag niemals nie Marlene, das mein ich auch.
LG Bertl.

Marlene Remen (01.02.2021):
Lieber Bertl, ich danke dir für die lieben und zustimmenden Worte. Liebe Grüße dir von Marlene

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).