Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Es gibt Menschen, die immer nur klagen“ von Karin Grandchamp

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Grandchamp anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

freude (bertlnagelegmail.com)

31.01.2021
Bild vom Kommentator
...Karin, solche Menschen dürfen dich nicht mehr belasten,
die gehn einem nur zu Lasten,
man flüchte vor ihnen und dann kann man wieder rasten.

LG Bertl.

Karin Grandchamp (31.01.2021):
Lieber Bertl! So etwas fange ich nie wieder an. Hast du den Kommentar bei Franz gelesen, dann wirst du mehr davon verstehen. Es ist traurig aber wahr. Herzlichen Dank, liebe Grüsse Karin

Bild vom Kommentator
Guten Morgen, Dir liebe Karin. Sie gehen einem wahrhaft auf den Wecker und nicht nur da, Dir wahrlich gerne meine Zustimmung! Dies ist auch hier im Forum immer wieder ersichtlich, da ist bei einigen jedes Gedicht Nummer drei oder vier in dieser nervenden Art geschrieben. Es werden Mitmenschen analysiert und fachliche Eigenbewertungen geschrieben, wo ganz einfach die Qualifikation fehlt. Karin, oft frage ich mich, ob diese Menschen vorher beim Spiegelblick dies sich selbst bezogen geschrieben haben und dann auf andere Mitmenschen dies abschieben. Als Fazit, es geht einem mehr als nur auf den Wecker! Liebe Grüße Dir in den Sonntag der Franz

Karin Grandchamp (31.01.2021):
Lieber Franz! Als wir unser Häuschen gebaut hatten und erst viel später hier eingezogen sind, da mein Mann noch aktiv war, hatten wir kaum Nachbarn. Nicht weit von uns entfernt lebte eine Dame mit ihrem Mann. Ihr Mann war wirklich sehr tüchtig und hat uns gezeigt, wie man Bäume pflanzt, wie man sie schneidet, wie man Beton mischt und und.... Wir als Stadtmenschen hatten von nichts Ahnung. Sie hatte Glück einen so tüchtigen Mann zu haben. Sie hatten ein wunderschönes gepflegtes Haus und alles war super sauber. Er wischte im ganzen Haus die Böden, spülte das Geschirr und noch viel mehr. Sie kam des Öfteren zu uns und klagte andauernd bis sie schließlich jeden Tag auftauchte. Sie war mit nichts zufrieden aber hatte alles um ein glückliches Leben zu führen. Eines Tages kam ihr Mann zu uns und meinte, seine Frau wäre verschwunden. Wir haben sie zusammen überall gesucht bis dass wir die Gendarmerie verständigt hatten. Nach etwa zwei Stunden war die Gendarmerie an der Haustür und sagte uns, dass diese Frau gefunden wurde. Sie lag tot in der Mosel. Sie hatte sich das Leben genommen. Welch ein Theater an diesem Tag und warum beendet jemand sein Leben, wenn er alles hat um glücklich zu sein. Ich hoffe, dass sie sich dort, wo sie jetzt ist, wohler fühlt. Herzlichen Dank und liebe Sonntagsgrüsse Karin

chriAs (christa.astla1.net)

31.01.2021
Bild vom Kommentator
Liebe Karin, klagen und jammern ist einfacher als selber was ändern. Aber mich nerven solche Leute auch.
Sonntagsgrüße von
Christa


Karin Grandchamp (31.01.2021):
Liebe Christa! Als wir unser Häuschen gebaut hatten und erst viel später hier eingezogen sind, da mein Mann noch aktiv war, hatten wir kaum Nachbarn. Nicht weit von uns entfernt lebte eine Dame mit ihrem Mann. Ihr Mann war wirklich sehr tüchtig und hat uns gezeigt, wie man Bäume pflanzt, wie man sie schneidet, wie man Beton mischt und und.... Wir als Stadtmenschen hatten von nichts Ahnung. Sie hatte Glück einen so tüchtigen Mann zu haben. Sie hatten ein wunderschönes gepflegtes Haus und alles war super sauber. Er wischte im ganzen Haus die Böden, spülte das Geschirr und noch viel mehr. Sie kam des Öfteren zu uns und klagte andauernd bis sie schließlich jeden Tag auftauchte. Sie war mit nichts zufrieden aber hatte alles um ein glückliches Leben zu führen. Eines Tages kam ihr Mann zu uns und meinte, seine Frau wäre verschwunden. Wir haben sie zusammen überall gesucht bis dass wir die Gendarmerie verständigt hatten. Nach etwa zwei Stunden war die Gendarmerie an der Haustür und sagte uns, dass diese Frau gefunden wurde. Sie lag tot in der Mosel. Sie hatte sich das Leben genommen. Welch ein Theater an diesem Tag und warum beendet jemand sein Leben, wenn er alles hat um glücklich zu sein. Ich hoffe, dass sie sich dort, wo sie jetzt ist, wohler fühlt. Herzlichen Dank und liebe Sonntagsgrüsse Karin

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).