Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die individuelle Freiheit“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Alltag“ lesen

KarinKlara06 (karin.ogonline.de)

01.02.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,
viel zu oft wird versucht uns eine Meinung aufzudrücken, darum ist die eigene Selbstbestimmung ein wichtiger Faktor in unserem Leben. Mein Lieblingslied im Chor: Die Gedanken sind frei .... und das ist auch meine Devise.
Du hast deine Gedanken im Gedicht gut umgesetzt.
Herzliche Abendgrüsse schickt dir
Karin


Franz Bischoff (02.02.2021):
Dies Lied mag auch ich liebe Karin und singe es gerne, vor allem, unter der Dusche! Schmunzel! Versuche von Beeinflussungen gibt es im Alltag immer wieder. Doch hört für mich der Spaß dort auf, wo man in schroffer Art diese Beeinflussung durchzusetzen will! Dies nach dem Motto, „bist du nicht meiner Meinung, dann bin ich mit dir fertig“! Dies ist wahrlich oft genug der Fall und für mich ist dies ein Hammer. Sind diese Menschen krank? Danke jedoch dem Kommentar und viele Grüße Franz

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com)

01.02.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,
man verliert wahrlich an individueller Freiheit, wenn man selbst keine eigenen Entscheidungen trifft, sondern anderen Menschen, die Entscheidungen überlässt. Diese Charaktere laufen halt Gefahr, total abhängig zu werden und notwendige Entscheidungen auf den Sanktnimmerleinstag zu verschieben. Natürlich kann man sich auch irren und Fehlentscheidungen treffen, die nicht mehr zu korrigieren sind! Aber das einzelne Individuum muss halt lernen, auch eigene Fehlentscheidungen einzugestehen. Dies erfordert durchaus Mut, ist aber kein Zeichen von Schwäche sondern von Stärke! Ein starkes Gedicht mit Gedanken, die die Wege zur Freiheit ebnen!
LG. Michael

Franz Bischoff (02.02.2021):
Diese verliert man ganz schnell Michael! Versuche von Beeinflussungen gibt es im Alltag immer wieder. Doch hört für mich der Spaß dort auf, wo man in schroffer Art diese Beeinflussung durchzusetzen will! Dies nach dem Motto, „bist du nicht meiner Meinung, dann bin ich mit dir fertig“! Dies ist wahrlich oft genug der Fall und für mich ist dies ein Hammer. Sind diese Menschen krank? Danke jedoch dem Kommentar und viele Grüße Franz

Bild vom Kommentator

Doch - Franz - für mich bei allem gilt:
Gestalte so den Lebenslauf,
dass eigne Freiheit hört gewillt
an des Nächsten Freiheit auf...

Herzliche Grüße Hans-Werner

Franz Bischoff (02.02.2021):
Hallo lieber Hans - Werner. Danke Dir für diesen Kommentar von Klasse und er gefällt mir wahrlich sehr! Versuche von Beeinflussungen gibt es im Alltag immer wieder. Doch hört für mich der Spaß dort auf, wo man in schroffer Art diese Beeinflussung durchzusetzen will! Dies nach dem Motto, „bist du nicht meiner Meinung, dann bin ich mit dir fertig“! Dies ist wahrlich oft genug der Fall und für mich ist dies ein Hammer. Sind diese Menschen krank? Danke jedoch dem Kommentar und viele Grüße Franz

Musilump23

01.02.2021
Bild vom Kommentator
Ja Franz, individuelle Freiheit - Worte im Wandel der Zeit, wie sie nicht schöner formuliert werden können. Freiheit, ein Erleben wahrer Freude, die Lust und das grundlose Glück. Sie rütteln zweifellos am Bewusstsein und an der Wahrnehmung unseres Alltäglichen.
Mit frdl. GR. Karl-Heinz

Franz Bischoff (02.02.2021):
Auch hier lieber Karl - Heinz wieder zu gerne meine Zustimmung! Im Alltag, da versuchen viele Menschen dies immer wieder! Versuche von Beeinflussungen gibt es im Alltag immer wieder. Doch hört für mich der Spaß dort auf, wo man in schroffer Art diese Beeinflussung durchzusetzen will! Dies nach dem Motto, „bist du nicht meiner Meinung, dann bin ich mit dir fertig“! Dies ist wahrlich oft genug der Fall und für mich ist dies ein Hammer. Sind diese Menschen krank? Danke jedoch dem Kommentar und viele Grüße Franz

freude (bertlnagelegmail.com)

01.02.2021
Bild vom Kommentator
...Francesco, wenn noch dazu von Politikern Angst geschürt und die Einschränkung der Freiheit gesteuert wird, dann nimmt das irgendwann ein bitteres Ende. Das politische Versagen wird sich noch rächen und vom gemeinsamen Denken und handeln existiert keine Spur.
LG Bertolucci

Franz Bischoff (02.02.2021):
Richtig, die Beeinflussung nicht zu Don Bertolucci! Versuche von Beeinflussungen gibt es im Alltag immer wieder. Doch hört für mich der Spaß dort auf, wo man in schroffer Art diese Beeinflussung durchzusetzen will! Dies nach dem Motto, „bist du nicht meiner Meinung, dann bin ich mit dir fertig“! Dies ist wahrlich oft genug der Fall und für mich ist dies ein Hammer. Sind diese Menschen krank? Danke jedoch dem Kommentar und viele Grüße Don Francesco

Bild vom Kommentator
Lieber Franz! Freiheit heißt für mich tun und machen, was ich will ohne eine gewisse Grenze zu überschreiten. Wenn wir manipuliert und kontrolliert werden, dann kann man nicht mehr von Freiheit sprechen. Herzliche Grüße Karin

Franz Bischoff (02.02.2021):
Richtig liebe Karin! Versuche von Beeinflussungen gibt es im Alltag immer wieder. Doch hört für mich der Spaß dort auf, wo man in schroffer Art diese Beeinflussung durchzusetzen will! Dies nach dem Motto, „bist du nicht meiner Meinung, dann bin ich mit dir fertig“! Dies ist wahrlich oft genug der Fall und für mich ist dies ein Hammer. Danke jedoch dem Kommentar und viele Grüße Franz

Bild vom Kommentator
Das ist manchmal so , lieber Franz. Gerade Kinder und Heranwachsende sollte man nicht immer bevormunden.

Herzlich grüßt Wolfgang

Franz Bischoff (01.02.2021):
Auch dies Wolfgang und bei allem niemals Menschen! Die Täter, diese jubeln vor Freude und dies ist schrecklich! Es wird ständig wo und wann auch immer und von wem auch immer versucht, Einfluss – Macht auf andere Menschen (Mitmenschen) auszuüben! Mir geht es hier jedoch darum, dass manche Menschen versuchen, Mitmenschen derartig zu beeinflussen, dass diese nur noch dies machen, was man diesen vorgibt! Machen sie dies nicht, dann werden sie zu oft sehr schnell abgeschossen und der Kontakt wird beendet! Abhängigkeit ist das Ziel und man erlebt dies wahrhaft, im Alltag immer wieder! Für mich ist dies ein sehr perfides Spiel und man fragt sich mit Berechtigung, ob diese Täter krank sind! Ich persönlich höre wenn es berechtigt ist auf manchen Ratschlag sehr gerne, doch was ich mache, dies ist immer meine eigene Entscheidung. Ich denke man versteht, um was es mir hier geht und diese Opfer, diese verlieren zu oft mehr als ihre Würde - Persönlichkeit! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

01.02.2021
Bild vom Kommentator

Der Selbstwert kann verloren gehen,
gehorcht ein Mensch nur noch Befehlen.
Das Freiheitsgefühl entleert sich ganz
- das Leben verliert den wertvollen Glanz.

Gedankengrüße kommen - Renate

Franz Bischoff (01.02.2021):
Richtig liebe Renate von Dir, se machen sich abhängig und dies findet dann wann auch immer kein Ende und die "Täter" jauchzen. Klasse von Dir! Es wird ständig wo und wann auch immer und von wem auch immer versucht, Einfluss – Macht auf andere Menschen (Mitmenschen) auszuüben! Mir geht es hier jedoch darum, dass manche Menschen versuchen, Mitmenschen derartig zu beeinflussen, dass diese nur noch dies machen, was man diesen vorgibt! Machen sie dies nicht, dann werden sie zu oft sehr schnell abgeschossen und der Kontakt wird beendet! Abhängigkeit ist das Ziel und man erlebt dies wahrhaft, im Alltag immer wieder! Für mich ist dies ein sehr perfides Spiel und man fragt sich mit Berechtigung, ob diese Täter krank sind! Ich persönlich höre wenn es berechtigt ist auf manchen Ratschlag sehr gerne, doch was ich mache, dies ist immer meine eigene Entscheidung. Ich denke man versteht, um was es mir hier geht und diese Opfer, diese verlieren zu oft mehr als ihre Würde - Persönlichkeit! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

rnyff (drnyffihotmail.com)

01.02.2021
Bild vom Kommentator
Da kann ich Dir nur vollumfänglich zustimmen. Ein selbstständiger Beruf hat in dieser Beziehung einen grossen Vorteil, herzlich Robert

Franz Bischoff (01.02.2021):
Richtig Robert! Es wird ständig wo und wann auch immer und von wem auch immer versucht, Einfluss – Macht auf andere Menschen (Mitmenschen) auszuüben! Mir geht es hier jedoch darum, dass manche Menschen versuchen, Mitmenschen derartig zu beeinflussen, dass diese nur noch dies machen, was man diesen vorgibt! Machen sie dies nicht, dann werden sie zu oft sehr schnell abgeschossen und der Kontakt wird beendet! Abhängigkeit ist das Ziel und man erlebt dies wahrhaft, im Alltag immer wieder! Für mich ist dies ein sehr perfides Spiel und man fragt sich mit Berechtigung, ob diese Täter krank sind! Ich persönlich höre wenn es berechtigt ist auf manchen Ratschlag sehr gerne, doch was ich mache, dies ist immer meine eigene Entscheidung. Ich denke man versteht, um was es mir hier geht und diese Opfer, diese verlieren zu oft mehr als ihre Würde - Persönlichkeit! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de)

01.02.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,
wie heißt es doch so schön: Die Freiheit des Einzelnen findet ihre Grenze an der Freiheit aller Staatsbürger. Ein übersteigertes Ego gefährdet nicht nur die Gesundheit das Nächsten, sondern auch die staatliche Souveränität. Wenn man also frei bleiben möchte, muss man sich der Freiheit der Vielen unterordnen. - Das sind nur so meine Gedanken zu deinem Gedicht...
Liebe Grüße von Andreas

Franz Bischoff (01.02.2021):
Auch Dir Andreas weieder mein Dank! Es wird ständig wo und wann auch immer und von wem auch immer versucht, Einfluss – Macht auf andere Menschen (Mitmenschen) auszuüben! Mir geht es hier jedoch darum, dass manche Menschen versuchen, Mitmenschen derartig zu beeinflussen, dass diese nur noch dies machen, was man diesen vorgibt! Machen sie dies nicht, dann werden sie zu oft sehr schnell abgeschossen und der Kontakt wird beendet! Abhängigkeit ist das Ziel und man erlebt dies wahrhaft, im Alltag immer wieder! Für mich ist dies ein sehr perfides Spiel und man fragt sich mit Berechtigung, ob diese Täter krank sind! Ich persönlich höre wenn es berechtigt ist auf manchen Ratschlag sehr gerne, doch was ich mache, dies ist immer meine eigene Entscheidung. Ich denke man versteht, um was es mir hier geht und diese Opfer, diese verlieren zu oft mehr als ihre Würde - Persönlichkeit! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

Herbert Kaiser (herbert.kaiser.hkgmail.com)

01.02.2021
Bild vom Kommentator
Wahre Worte, die Menschen sollten authentisch bleiben und selbstbestimmt ihr Leben genießen.
Schöner Text, gern gelesen!

Lg Herbert

Franz Bischoff (01.02.2021):
Volltreffer wieder lieber Herbert!Es wird ständig wo und wann auch immer und von wem auch immer versucht, Einfluss – Macht auf andere Menschen (Mitmenschen) auszuüben! Mir geht es hier jedoch darum, dass manche Menschen versuchen, Mitmenschen derartig zu beeinflussen, dass diese nur noch dies machen, was man diesen vorgibt! Machen sie dies nicht, dann werden sie zu oft sehr schnell abgeschossen und der Kontakt wird beendet! Abhängigkeit ist das Ziel und man erlebt dies wahrhaft, im Alltag immer wieder! Für mich ist dies ein sehr perfides Spiel und man fragt sich mit Berechtigung, ob diese Täter krank sind! Ich persönlich höre wenn es berechtigt ist auf manchen Ratschlag sehr gerne, doch was ich mache, dies ist immer meine eigene Entscheidung. Ich denke man versteht, um was es mir hier geht und diese Opfer, diese verlieren zu oft mehr als ihre Würde - Persönlichkeit! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).