Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Es ist da“ von Margit Farwig

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Margit Farwig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Autobiografisches“ lesen

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net)

01.02.2021
Bild vom Kommentator
Liebste Margit!

Wenn Du Dein Lächeln ausgesandt,
mit lieben Grüßen noch verbandt,
so sei versichert, es kam an,
uns sicherlich erfreut sodann!

Herzlich lächelnd liebe Grüße zurück zu Dir in Deinen Abend! Uschi

Margit Farwig (02.02.2021):
Liebste Uschi, ich kenne mich ja lange schon und sitz wie angewurzelt auf dem Thron, halte Ausschau nach dem Lächeln, das ich gern den Anderen zufächel, und Dir nun ganz besonders gern, ich grüße Dich, ach, Dein Lächeln kommt von fern...:-))) Mit Dank und lieben Grüßen zu Dir von Margit

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com)

01.02.2021
Bild vom Kommentator
Liebe Margit,
manchmal nimmt man sich was vor, wird irgendwie abgelenkt und am kommenden Tag fällt einem irgendetwas plötzlich ein und man findet wie von selbst eine geniale Idee, wovon man so überzeugt ist, dass man sich selbst einen Orden vergeben würde! Dies sind halt jene Animositäten, die ebenfalls das Leben in einem seltsamen Licht erleuchten lassen. Ein starkes Gedicht, dass sehr gut in die völlige Ungewissheit dieser Tage passt, die ein ständiges Umdenken erfordert!
LG. Michael

Margit Farwig (01.02.2021):
Hier trudeln ja die Kommis ein, wie Sternschnuppen übern Rhein...lach Lieber Michael, ganz plötzlich ist der erste Schritt zum Gedicht da und man muss es festhalten und beenden. Da liegst du ganz auf meiner Spur, tatsächlich. Wir müssten uns öfter einen Orden anhängen. z. B. wider den tierischen Ernst oder was auch immer. Kleine Illusionen pflastern den Weg zum Seelenheit, zur Realität, und das ist gut. Nur so halten wir unseren weiteren Lebensweg offen und frei. Ein herzliches Dankeschön und liebe Grüße von Margit

Bild vom Kommentator
Liebe Margit,

sich selbst zu suchen und zu finden
zählt zu des Daseins schönsten Gründen.

Nach langer Zeit herzliche Grüße von Hans-Werner

Margit Farwig (01.02.2021):
Was sehe ich denn hier und wen, Hans-Werner, ein nettes Wiederseh'n. Lieber Hans-Werner, es ist mit Humor verbunden, ich kenne mich schon mehr als Stunden, bin immer noch entzückt von mir und schenke ein Lächeln auch zu dir...lach Herzlichen Dank und liebe Grüße von Margit

KarinKlara06 (karin.ogonline.de)

01.02.2021
Bild vom Kommentator
Liebe Margit,
manchmal muss man in sich hinein horchen und lächelt dein Spiegelbild zurück,
dann war alles Sinnen richtig.

Herzliche Abendgrüsse
Karin

Margit Farwig (01.02.2021):
Liebe Karin, und ist es mit Humor verbunden, kann ich immer wieder neu gesunden...:-) Herzlichen Dank und liebe Abendgrüße von Margit

Gundel (edelgundeeidtner.de)

01.02.2021
Bild vom Kommentator
Liebste Margit,
Dein Titel mit Gedicht ist für mich
irgendwie ein seltsames Rätsel,
so dehnbar, vielleicht ein Gewinn?
Auf deine Antwort bin ich gespannt:-)))
Liebe Abendgrüße schickt
dir herzlich deine Gundel

Margit Farwig (01.02.2021):
Liebste Gundel, und du bist auch da und das ist schön. Ich habe mich einfach mal selbst gesucht, mein ICH, das verlangt manchmal danach, obwohl es weiß, mein Ich verlässt mich nicht, ich bin immer bei mir und hoffe, dass es so bleiben wird...:-))) Herzlichen Dank und ganz liebe Grüße von deiner Margit

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).