Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Frühlingsbotschaft“ von Adalbert Nagele

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Adalbert Nagele anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Lebensermunterung“ lesen

Sabine Roehl (sabineroehl67t-online.de)

02.02.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Bertl,

ausdrucksstarkes Gedicht und sehr schönes Aquarell!!

Liebe Grüße und einen schönen Abend wünscht dir Sabine ;-)


Adalbert Nagele (02.02.2021):
Merci Sabine, möge der Frühling Corona ein Ende bereiten, dann geht es uns wieder besser. LG Bertl.

Hanns Seydel (rudiger160965gmx.de)

02.02.2021
Bild vom Kommentator

"Des Frühlings schöne Wärme
besieget stets des Winters Härte.
Corona hat jetzt nichts zu melden,
unsre Freude, die wird niemals sterben.
Und des Meisters herrlich Aquarell,
uns Freud bereitet brausend schnell !"
(Hanns Seydel, 02.02.2021, für Adalbert Nagele)


Guter, guter Adalbert !

Dein Gedicht gehört sicherlich zu den wichtigsten über dieses Thema !!!
Denn dieser Frühling ist der WICHTIGSTE seit Jahrhunderten, weil : Corona wird besiegt, sei versichert, denn : Pest, Syphilis, Aids - Alles wurde besiegt ! Und Corona wird AUCH besiegt !!

GLG von Hanns

Adalbert Nagele (02.02.2021):
...Hanns, besten Dank für dein nettes Kommentar-Gedicht. Wollen wir's hoffen, dass der Frühling Corona ein Ende bereitet. LG von Adalbert.

Gundel (edelgundeeidtner.de)

02.02.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Bertl,
Deine Frühlingsbotschaft mit dem wunderbaren Aquarell
lösen Freude mit Seelenfrieden aus. Wieder ein schönes
Naturwerk, leise zeigt sich der Frühling.
Liebe Grüße schickt dir herzlich Gundel

Adalbert Nagele (02.02.2021):
...Gundel, lange wird es nicht mehr dauern, um den Winter werden wir nicht trauern. LG Bertl.

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de)

02.02.2021
Bild vom Kommentator
Schön, dein Frühlingsaufmunterungsgruß, Bertl.
LG Ingrid

Adalbert Nagele (02.02.2021):
...Ingrid, wir müssen uns Positives aufbauen, dass uns andere Hiobsbotschaften nicht zu sehr verein nehmen. LG Bertl.

Bild vom Kommentator
Wunderschön in Wort und Bild, Bertl.

LG Wolfgang

Adalbert Nagele (02.02.2021):
Wolfgang, wir müssen uns Positives aufbauen, dass uns andere Hiobsbotschaften nicht zu sehr verein nehmen. LG Bertl.

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de)

02.02.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Bertl,

Ich glaube da freut sich jeder wohl drauf auf den Frühling. Jetzt da wir im neuen Heim sind, sind wir besonders gespannt, was da an Blumen kommen im Garten, die wir im Herbst gesetzt haben. Danke für das nette Gedicht und das schöne Bild,

liebe Grüße,

Heidi

Adalbert Nagele (02.02.2021):
...Heidi, lassen wir uns überraschen, aber ich bin zuversichtlich und optimistisch zugleich. Alles Negative hat einmal sein Ende. LG Bertl.

Bild vom Kommentator
Guten Abend Bertl, dein Aquarell bringt den Frühling näher und weckt Vorfreude, für einen Naturspaziergang entlang Gärten mit Schneeglöckchenknospen, winzigen Winterlingen und Koniferengrün nehme ich schon den Vorfrühling auf und warte ab, wie sich das Jahr weiter entwickelt, bin schon zufrieden, wenn es so einen Sommer wie letztes Jahr gibt. LG Inge

Adalbert Nagele (01.02.2021):
...ja Inge, mit so einem Sommer wie den letzten, da wär ich auch zufrieden. Merci und lG, Bertl.

Bild vom Kommentator
Lieber Adalbert,

ob mit Virus oder ohne
uns der Frühling wird empfangen.
intressiert ihn nicht die Bohne -
außer denen an den Stangen. :-)

Herzliche Grüße Hans-Werner

Adalbert Nagele (01.02.2021):
...Hans-Werner, Stangenbohnen sind immun, die müssen nichts dagegen tun.*Lach* Merci und lG, Bertl.

tryggvason (olaf-lueken2web.de)

01.02.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Adalbert,
gerade höre ich die Corona-Einschätzung von Frau Merkel (1.2.^9h). NICHTS NEUES
unter der Sonne. Ferne ,Zukunft, ferne Wonne. Ich frage mich: Wie lange werden die
Bürgerinnen und Bürger diese Art der Vorgehensweise noch schweigend ertragen ?
Danke für dein Hoffnungsgedicht.
Bleib gesund für die nächsten Stund'.
HG Olaf

Adalbert Nagele (01.02.2021):
...Olaf, ich denke, nicht mehr lange, dann wird es fürchterliche Unruhen geben. Anstatt Überzeugungsarbeit zu leisten, wird ständig Angst und Unruhe geschürt. Und du bleib fit, ich mach mit! GN8 und lG, Adalbert.

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com)

01.02.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Adalbert,
eine wunderschöne Frühlingsbotschaft, mit der du jetzt schon den Lenz in die Herzen trägst, der Corona endlich beseitigen werde! Erhoffen wir uns einfach, dass dies sobald der Fall sein werde!
LG. v. Michael

Adalbert Nagele (01.02.2021):
...Michael, ein paar Lockerungen sind in Sicht, was für einen angenehmen Frühling spricht. Merci und lG, Bertl.

Bild vom Kommentator
Hallo Bertl, zu Hause bleiben wir nicht. Wir gehen schon nach draußen!! Leider nur allein; nicht mit Freunden, Bekannten. Das wird auf die Dauer etwas langweilig. Vielleicht bekommen wir ja einen sehr warmen Sommer, dann wird sich das Virus, im wahrsten Sinne des Wortes, verdünnesieren. Aber Dein Gedicht macht Hoffnung! LG und bleib gesund, Helga

Adalbert Nagele (01.02.2021):
...das ist gut so Helga. Ein paar Lockerungen sind in Sicht, was für einen angenehmen Frühling spricht. Merci und lG, Bertl.

KarinKlara06 (karin.ogonline.de)

01.02.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Bertl,
mit deinem wunderschönen, frühlingshaften Bild und deinem passendem Gedicht dazu, erweckt du den Frühling, der uns dann endlich Erleichterung bringt. Ich freue mich schon auf den Garten.

Herzliche Abendgrüsse
Karin

Adalbert Nagele (01.02.2021):
...ja Karin, es ist zwar nur ein Funken Hoffnung, aber immerhin. GlG von Bertl.

rnyff (drnyffihotmail.com)

01.02.2021
Bild vom Kommentator
Schön beschrieben, fühle mich nicht angesprochen, gehe täglich raus. Das Bild ist super. Gruss Robert

Adalbert Nagele (01.02.2021):
...das ist gut so, kann ich nur begrüßen Robert! LG Bertl.

MarleneR (HRR2411AOL.com)

01.02.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Bertl,

wunderbar beschrieben hast du das. Ja, der Frühling hat seine
Botschaft schon rausgeschickt. Hier bei mir hat schon ein
großes Läuten begonnen, die Schneeglöckchen sind schon da.
Dein Bild ist wunderschön und dein Gedicht dazu, einfach toll.

Liebe Grüße dir von Marlene

Adalbert Nagele (01.02.2021):
Merci Marlene, anstatt Angstmache bevorzuge ich lieber Frühlingsbotschaften, die den Menschen mehr bringen als ständige Depressionen. GlG von Bertl.

Herbert Kaiser (herbert.kaiser.hkgmail.com)

01.02.2021
Bild vom Kommentator
Sehnsucht nach dem Frühling, nach Wärme, frischem Grün... Da kommt die Seele ins Schwärmen. Und Corona wird sich in den Hintergrund verdrücken.
Wunderbare Zeilen!

Lg Herbert

Adalbert Nagele (01.02.2021):
...Herbert, das wollen wir hoffen! Ich danke dir mit lG, Adalbert.

Sternenkind66 (just-no-nameoutlook.de)

01.02.2021
Bild vom Kommentator
Hi Adalbert,

sehr schöne und auch wahre Zeilen.
Sehr gerne gelesen.
HG. in eine schöne Woche für dich und alle die dich lieb haben.

Thomas-Otto


Adalbert Nagele (01.02.2021):
...merci Thomas-Otto, bleib gesund und munter! LG Adalbert.

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

01.02.2021
Bild vom Kommentator

So leuchtend wie die Frühlingswiesen
soll uns Hoffnung wieder sprießen.
Das Virus spielt mit uns Katz und Maus,
es denkt sich neue Varianten aus.
Unsere Sehnsucht wird sich noch steigern
und Normalität sich noch verweigern.

Unbesorgt und mit allen andern möchte ich
durch Zukunft wandern...

Gedankengrüße gehen an dich - Renate


Adalbert Nagele (01.02.2021):
...Renate, man fragt sich, wem man noch glauben kann in diesen Zeiten. Riesendemos (zum Großteil ohne Masken und mit Radikalen) können nicht verhindert werden. Da wundert es niemanden, dass sich die Viren nach wie vor schnell verbreiten. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Wenn es den Politikern passt, wird das Coronavirus schon wieder verschwinden. Eine gN8 und lG, Bertl.

Bild vom Kommentator
Don Bertolucci mein Spezl, was glaubst Du, was mir der Frühling Freude bereitet! Liebe Grüße Dir der Francesco

Adalbert Nagele (01.02.2021):
...Francesco, ich denke, außer der Frühjahrsmüdigkeit wird dir der Frühling kaum etwas zu schaffen machen, aber da hält dich dein Herzblatt sicher fit. Bleib gesund, schau, dass dein Auge wieder sieht wie ein Adler und lG, Bertolucci.

Bild vom Kommentator
Wieder ein tolles Aquarell lieber Bertl! Ich freu mich auch schon auf den Frühling aber ab nächste Woche ist bei uns schon wieder Schnee angesagt.Ich habe im Garten die ersten Primeln blühen sehn, das liess sogleich mein Herz aufgehn. Herzliche Grüsse Karin

Adalbert Nagele (01.02.2021):
Ja Karin, es wird wärmer;-) das ist zwar ungewöhnlich für die Jahreszeit aber uns soll's recht sein. GN8 und lG, Bertl.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).