Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Erinnerungen“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Erinnerungen“ lesen

Hanns Seydel (rudiger160965gmx.de)

03.02.2021
Bild vom Kommentator

"Die Erinnerung an Liebe
bewirkt im Herzen stets das Schöne.
Denn Herrlicheres kanns nicht gebe`,
erwachend schon in Morgens Frühe !"
(Hanns Seydel, 03.02.2021, für Franz Bischoff)


Guter Franz,

Deine Verse über das Verliebtsein - etwas bekanntlich ganz, ganz Wunderbares - und die Leidenschaft (noch wunderbarer, das Wunderbarste) sind derart eindrucksvoll, dass man sie wieder und immer wieder liest !!! Da sieht man den tiefempfindenden (und eben lebenserfahrenen) Menschen Franz Bischoff !!
Auch DU verfasst Gedichte, die man nicht nur einmal, sondern mehrfach - mehr als gerne - liest !!! (Und dieses tolle Gedicht von Dir lese ich gleich noch einmal !)

GLG von Hanns

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de)

03.02.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,

schöne Erinnerungen, die schon deshalb so schön bleiben, weil sie im Laufe der Jahre immer mehr idealisiert werden. Eben, weil man sie nicht mehr hat. Die Person von damals bleibt immer jung, schön und lieb. Auch wenn sie heute wohl schon eine ältere, sicher auch noch schöne Dame ist.

liebe Grüße,

Heidi

Musilump23

02.02.2021
Bild vom Kommentator
Ja Franz, in diesen Angelegenheiten wird aus der Vergangenheit viel phantasiert. Meistens wird was dazu gesponnen, Feen und Helden dazu gemixt, die alles richtig machen. Es sind die sinnlichsten Märchen der Welt. Egal wie sexy und wahnsinnig die Fee damals war, richtige Miezen sterben nicht so einfach, noch werden sie vergessen, Auch sie massieren dir heute vielleicht nur noch lächelnd die Füße.
Mit frdl. GR. Karl-Heinz

KarinKlara06 (karin.ogonline.de)

02.02.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Franz, sehr schön geschrieben. Wenn auch die Leidenschaft vergeht und die Liebe hat Bestand, man
das Glück doch fand.

Liebe Grüße
Karin

rnyff (drnyffihotmail.com)

02.02.2021
Bild vom Kommentator
Daran kann ich mich nun wirklich nicht mehr erinnern, entweder liegt das tausend Jahre zurück oder Herr Alzheimer hat sich gemeldet. Lieber Gruss Robert

freude (bertlnagelegmail.com)

02.02.2021
Bild vom Kommentator
Das Haar wird grau,
der Augen Glanz vergeht,
die Haut wird rau,
sie vieles schwer versteht.

C'est la vie Francesco,
lG Bertolucci.

Bild vom Kommentator
Lieber Franz! Die Liebe ist im Grunde die Kraft und die Macht, die allein das Leben lebenswert machen kann. Das meinte Konrad Adenauer. Herzliche Grüße Karin

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

02.02.2021
Bild vom Kommentator

"Rauschende Feste"
sind der Jugend vorbehalten,
in späteren Jahren will die Liebe
sanfter walten.
Die Hauptsache ist doch:
sie bleibt uns erhalten...

Liebe Grüße von mir - Renate




Herbert Kaiser (herbert.kaiser.hkgmail.com)

02.02.2021
Bild vom Kommentator
Die Leidenschaft bleibt im Kopf jung, macht auch der Körper schlapp. Und die Liebe bleibt bis zum Lebensende.
Sehr liebenswert geschrieben!

Lg Herbert
Bild vom Kommentator
Wunderbare Zeilen, lieber Franz.

Herzlich grüßt Wolfgang

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).