Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Was wir brauchen...“ von Marcel Verboort


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Marcel Verboort anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Corona / Coronavirus (SARS-CoV-2)“ lesen

Bild vom Kommentator
Lieber Marcel,

was die Menschheit braucht, ist Zuversicht und Hoffnung und auch
die Gemeinsamkeit. Doch ohne gegenseitige Achtung und ja, auch
ohne Liebe, sind wir, die Menschen noch sehr weit davon entfernt.
Doch die Hoffnung, sie darf nicht sterben und auch die Liebe nicht.

Liebe Grüße dir von Marlene

Marcel Verboort (10.02.2021):
Liebe Marlene, Herzlichen Dank für deine einfühlsame Worte. Sie sind eine schöne Erweiterung des Gedichtes! Uns Mut zu machen war meine Absicht und deine Worte unterstreichen das nochmal, danke! Liebe Grüße, Marcel.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).