Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Gedanken am Sonntag“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Das Leben“ lesen

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

07.02.2021
Bild vom Kommentator

Die FREUDE ist dein fröhliches Pferd
und über alle Maßen etwas wert.
Ein neuer Tag ist wie ein neues Leben!
Du weißt nicht, wie viele Tage dir bleiben...
Halte dir das vor Augen -
so werden sich deine Gedanken verneigen...

Liebe Grüße von Renate


Franz Bischoff (08.02.2021):
Zustimmung Dir liebe Renate! Vorwiegend beginne ich den neuen Tag mit Dankbarkeit und Freude. Natürlich hat man auch einmal etwas schlechtere Laune, doch diese ist fast immer bei mir schnell verschwunden, denn ändern kann man meist ja nichts! So gesehen freue ich mich wahrlich über jeden neuen Tag in meinem Leben und sage Gott mein Dank für den vergangenen Tag und dies ist wahrlich so! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

rnyff (drnyffihotmail.com)

07.02.2021
Bild vom Kommentator
Du sagst es, an Dir ist ein guter Sonntagsprediger verloren gegangen. Lieber Gruss Robert

Franz Bischoff (08.02.2021):
Da muss ich Dir zustimmen Robert und grinse auch gerne dabei! Mutter sagte dies immer und dies auch zu meinem Bruder! Vorwiegend beginne ich den neuen Tag mit Dankbarkeit und Freude. Natürlich hat man auch einmal etwas schlechtere Laune, doch diese ist fast immer bei mir schnell verschwunden, denn ändern kann man meist ja nichts! So gesehen freue ich mich wahrlich über jeden neuen Tag in meinem Leben und sage Gott mein Dank für den vergangenen Tag und dies ist wahrlich so! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

Bild vom Kommentator
Toll geschrieben und vollkommen richtig lieber Franz.

Herzlich grüßt Wolfgang

Franz Bischoff (08.02.2021):
Herzlichen Dank Wolfgang! Vorwiegend beginne ich den neuen Tag mit Dankbarkeit und Freude. Natürlich hat man auch einmal etwas schlechtere Laune, doch diese ist fast immer bei mir schnell verschwunden, denn ändern kann man meist ja nichts! So gesehen freue ich mich wahrlich über jeden neuen Tag in meinem Leben und sage Gott mein Dank für den vergangenen Tag und dies ist wahrlich so! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

Musilump23

07.02.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,
dein spiritueller Gedanke zu diesem Sonntag ist mal wieder voller Farbigkeit, obwohl uns eine weiße Schneepracht in Massen von oben regelrecht überfällt.
Diese Seilchenspringer bzw. Kopfsteher beschäftigen sich mit Marotten vernebelter Art und manövrie-ren sich in einer gewissen Unzufriedenheit selbst in den Irrgarten des Abseits. Da bin ich schon froh, dass ich mir vor lauter Schnee heute Morgen nicht fremdartig oder gar unfriedlich vor kam. Mit deinen Augensorgen bist du sicherlich nun auf dem Weg der Besserung?
Mit besten Grüßen, Karl-Heinz

Franz Bischoff (08.02.2021):
Lieber Karl - Heinz, ich hoffe und wünsche dass es mit dem Schnee nicht sehr bedenklich ist! Bei uns geht es, es ist nur "SAUKALT"! Vorwiegend beginne ich den neuen Tag mit Dankbarkeit und Freude. Natürlich hat man auch einmal etwas schlechtere Laune, doch diese ist fast immer bei mir schnell verschwunden, denn ändern kann man meist ja nichts! So gesehen freue ich mich wahrlich über jeden neuen Tag in meinem Leben und sage Gott mein Dank für den vergangenen Tag und dies ist wahrlich so! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

freude (bertlnagelegmail.com)

07.02.2021
Bild vom Kommentator
Was soll man unzufrieden sein,
wie's ist, so ist's, es soll so sein.

Francesco, lG Bertolucci.

Franz Bischoff (08.02.2021):
Volltreffer Don Bertolucci! Vorwiegend beginne ich den neuen Tag mit Dankbarkeit und Freude. Natürlich hat man auch einmal etwas schlechtere Laune, doch diese ist fast immer bei mir schnell verschwunden, denn ändern kann man meist ja nichts! So gesehen freue ich mich wahrlich über jeden neuen Tag in meinem Leben und sage Gott mein Dank für den vergangenen Tag und dies ist wahrlich so! Danke dem Kommentar und Grüße Dir und Familie der Don Francesco

Hanns Seydel (rudiger160965gmx.de)

07.02.2021
Bild vom Kommentator

" Die Freude, die Freude
erstarket immer aufs Neue !"
(Hanns Seydel, 07.02.2021, für Franz Bischoff)


Guter Franz,

"mit sich selbst Kummer haben", "Unzufriedenheit" - Was in solchen Menschen wohl vor sich geht ?!
Und es ist ja bekannt : Wer sich selbst nicht leiden kann, der kann auch seine Mitmenschen nicht leiden - für uns, also Dich, mich und Andere, undenkbar !

Und wieder muss man Deine Lebenskraft bewundern : Praktisch fast jeden Tag ein neues Gedicht (mit 70 und mit nur einem Auge - absolut grandios) !

GLG von Hanns in den ersten Sonntag ("Tag des Herrn" - obwohl Kirchgang leider, leider nicht möglich ist - doch uns verbindet ja trotzdem die Religiosität) des Februar 2021, dem Jahr der Gesundheit : Corona wird überwunden, Dein Auge wird gesund, da bin ich - der immer positiv denkende Optimist - ganz, ganz zuversichtlich, also : Alles, alles Gute für den restlichen (Sonn-)Tag !

Franz Bischoff (08.02.2021):
Ja lieber Hanns, so gesehen kann mich auch das aktuelle Wetter nicht verärgern! Vorwiegend beginne ich den neuen Tag mit Dankbarkeit und Freude. Natürlich hat man auch einmal etwas schlechtere Laune, doch diese ist fast immer bei mir schnell verschwunden, denn ändern kann man meist ja nichts! So gesehen freue ich mich wahrlich über jeden neuen Tag in meinem Leben und sage Gott mein Dank für den vergangenen Tag und dies ist wahrlich so! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

Bild vom Kommentator
Lieber Franz! Ich bin voll zufrieden mit meinem Leben auch, wenn es Tiefen und Höhen gab. Immer nur klagen hilft nicht und putzt einen nur noch mehr runter, Man sollte immer mit Hoffnung in die Zukunft schauen und für jeden Tag dankbar sein.Herzliche Grüsse Karin

Franz Bischoff (08.02.2021):
So leben wir glücklicher liebe Karin! Vorwiegend beginne ich den neuen Tag mit Dankbarkeit und Freude. Natürlich hat man auch einmal etwas schlechtere Laune, doch diese ist fast immer bei mir schnell verschwunden, denn ändern kann man meist ja nichts! So gesehen freue ich mich wahrlich über jeden neuen Tag in meinem Leben und sage Gott mein Dank für den vergangenen Tag und dies ist wahrlich so! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de)

07.02.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,
es ist schwer, unzufriedene Menschen zur Dankbarkeit zu bewegen!
LG von Andreas

Franz Bischoff (08.02.2021):
Richtig Andreas und sie versauen sich ihren Alltag selbst! Vorwiegend beginne ich den neuen Tag mit Dankbarkeit und Freude. Natürlich hat man auch einmal etwas schlechtere Laune, doch diese ist fast immer bei mir schnell verschwunden, denn ändern kann man meist ja nichts! So gesehen freue ich mich wahrlich über jeden neuen Tag in meinem Leben und sage Gott mein Dank für den vergangenen Tag und dies ist wahrlich so! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

MarleneR (HRR2411AOL.com)

07.02.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,

solange wir immer noch einen neuen Tag erleben, solange können
und dürfen wir froh sein. Was bringt es denn, immer nur zu klagen,
es wird auch wieder die Zeit kommen, wo alles besser wird.

Die wünsche ich auch dir und deiner Familie, was macht dein Auge ?
Liebe Grüße zu dir von Marlene



Franz Bischoff (07.02.2021):
Guten Morgen liebe Marlene, da stimme ich Dir zu gerne zu! So gesehen, kommt man auch besser durch das Leben! Danke dem Kommentar und Grüße Franz *Mit dem Auge ist es nach der letzten Spritze etwas besser geworden!

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).