Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Kälteerscheinung“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Musilump23

10.02.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Franz, ohne Zweifel steht unser Alltag seit vielen Wochen aus der Eintönigkeit der eigenen vier Wände. Selbst der anstehende Karneval wird Opfer der Pandemie. Auch der derzeitige Wintereinbruch mit frostigen Minusgraden, führt bei Menschen gar in psychologische Tiefen.
Gerade Gedichte eignen sich für ein paar aufheiternde Zeilen. Wenn auch derzeit nicht jedes Kamel aus fernen Ländern bei uns einreisen darf, so sollte ein eingeschleuster friedlicher Eisbär hier hausen dürfen, ohne ein Ohnmachtsgefühl auszulösen.
Mit frdl. GR. Karl-Heinz


Franz Bischoff (11.02.2021):
Guten Morgen lieber Karl - Heinz, Humor braucht man immer wieder im Leben und dieser fehlt hier immer wieder einigen Zeitgeistern im Forum. Die regen sich über jede Kleinigkeit auf und werden sich nie ändern! Grins! Mit Humor kommt man auch durch diese extreme kalte Zeit! Als Fazit, wenn meine „Augeninfarkt“ sich wieder gebessert hat, dann werde ich mir auch eine neue Brille besorgen. Grins! Danke dem Kommentar und Grüße Franz und auch Wünsche Dir und Familie

freude (bertlnagelegmail.com)

10.02.2021
Bild vom Kommentator
...Francesco, da hast du uns einen schönen Bären aufgebunden;-)))lach*
gN8 und lG,
Bertolucci

Franz Bischoff (11.02.2021):
Musste sein mit meinem Humor mein Spezl Bertolucci! Mit Humor kommt man auch durch diese extreme kalte Zeit! Als Fazit, wenn meine „Augeninfarkt“ sich wieder gebessert hat, dann werde ich mir auch eine neue Brille besorgen. Grins! Danke dem Kommentar und Grüße Francesco

KarinKlara06 (karin.ogonline.de)

09.02.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Franz, nun hat der Winter uns auch erreicht. Viel Schnee und frostige Temperaturen
dein Gedicht zum Schmunzeln hat mir dazu gefallen:-)
Herzlich grüßt dich
Karin

Franz Bischoff (11.02.2021):
Auch Dir liebe Karin wieder mein Dank! Mit Humor kommt man auch durch diese extreme kalte Zeit! Als Fazit, wenn meine „Augeninfarkt“ sich wieder gebessert hat, dann werde ich mir auch eine neue Brille besorgen. Grins! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com)

09.02.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,
wobei die Eisbären in den Tierparks und den Zoologischen Gärten von dieser Kälte freilich besonders profitieren. Einem richtigen Eisbären möchte ich auf offener Straße hingegen nicht in in die Augen schauen! Ein tolles amüsantes Gedicht, worüber ich herzhaft schmunzeln konnte!
LG. Michael

Franz Bischoff (11.02.2021):
Richtig lieber Michael! Mit Humor kommt man auch durch diese extreme kalte Zeit! Als Fazit, wenn meine „Augeninfarkt“ sich wieder gebessert hat, dann werde ich mir auch eine neue Brille besorgen. Grins! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

Bild vom Kommentator
Oha lieber Franz! Da werde ich jetzt aber aufpassen, denn der Eisbär ist das Tier, das ich am meisten fürchte. Tolle idee dein Gedicht , herzliche Grüsse Karin

Franz Bischoff (11.02.2021):
Da stimme ich Dir zu liebe Karin! Mit Humor kommt man auch durch diese extreme kalte Zeit! Als Fazit, wenn meine „Augeninfarkt“ sich wieder gebessert hat, dann werde ich mir auch eine neue Brille besorgen. Grins! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

Herbert Kaiser (herbert.kaiser.hkgmail.com)

09.02.2021
Bild vom Kommentator
Hast schon recht, der Eisbär geht um, die Polarkälte kommt - da heißt es sich warm anziehen.
Köstlich von dir beschrieben!

Lg Herbert

Franz Bischoff (11.02.2021):
Dank auch Dir wieder lieber Herbert! Mit Humor kommt man auch durch diese extreme kalte Zeit! Als Fazit, wenn meine „Augeninfarkt“ sich wieder gebessert hat, dann werde ich mir auch eine neue Brille besorgen. Grins! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

Bild vom Kommentator
Da muss ich doch mal aufpassen, ob ich nicht auch einen entdecke, lieber Franz. ;-)))

Herzliche Grüße von Wolfgang

Franz Bischoff (11.02.2021):
Aber mit Vorsicht lieber Wolfgang! Mit Humor kommt man auch durch diese extreme kalte Zeit! Als Fazit, wenn meine „Augeninfarkt“ sich wieder gebessert hat, dann werde ich mir auch eine neue Brille besorgen. Grins! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net)

09.02.2021
Bild vom Kommentator
Den Eisbären hast Du gefunden,
ich geb es zu ganz unumwunden,
wenngleich im tiefen Winterkleid
ihn zu erspähen nicht so leicht...

Vielleicht war es ein edler Schwede,
so von der Sorte SAMOJEDE,
ein Hütehund im kalten Norden,
dem macht der Schnee wohl keine Sorgen!

Mit lieben Grüßen zu Dir, Uschi

Franz Bischoff (11.02.2021):
Herzlichen Dank auch Dir liebe Uschi! Mit Humor kommt man auch durch diese extreme kalte Zeit! Als Fazit, wenn meine „Augeninfarkt“ sich wieder gebessert hat, dann werde ich mir auch eine neue Brille besorgen. Grins! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

Hanns Seydel (rudiger160965gmx.de)

09.02.2021
Bild vom Kommentator

"Der Eisbär ist ein liebes Tier,
obwohl er stark ist wie ein Stier !"
(Hanns Seydel, 09.02.2021, für Franz Bischoff)


Guter Franz,

Dein herrliches Gedicht - bestens passend zu dieser kalten Jahreszeit - hat uns den Eisbären wieder näher gebracht !!!

GLG von Hanns

Franz Bischoff (11.02.2021):
Bei Eisbären lieber Hanns, da ist immer Vorsicht geboten! Mit Humor kommt man auch durch diese extreme kalte Zeit! Als Fazit, wenn meine „Augeninfarkt“ sich wieder gebessert hat, dann werde ich mir auch eine neue Brille besorgen. Grins! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

09.02.2021
Bild vom Kommentator

O Franz, da wird mir angst und bange...
Nehmen die uns jetzt in die Zange?!
Ja, bind' mir einen Bären auf!
Dein Auge sich noch nicht getraut,
einen präzisen Blick zu wagen!
So verwandeln sich Hunde in Bären
- darauf will ich schwören...

Schmunzelgrüße an dich - Renate

Franz Bischoff (11.02.2021):
Herzlichen Dank liebe Renate! Mit Humor kommt man auch durch diese extreme kalte Zeit! Als Fazit, wenn meine „Augeninfarkt“ sich wieder gebessert hat, dann werde ich mir auch eine neue Brille besorgen. Grins! Danke dem Kommentar und Grüße Franz

Trickie Wouh (trickie.bpgmail.com)

09.02.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Franz.
Ja,die Kälte die der Winter uns brachte, würde auch einem Eisbären gefallen.Vermummt wie die Eskimos sind wir ja schon.* lach*
Ich schick dir ganz liebe Grüße deine
Brigitte

Franz Bischoff (09.02.2021):
Hallo mein „Sonnenschein“ Brigitte aus einer der schönsten Regionen von Deutschland! Aktuell bei dieser „Saukälte“, da würden sich diese Bären auch hier sehr beglückt fühlen, doch verständlich, können wir darauf verzichten! Lieber diese von Haribo. Beste Wünsche und Grüße Dir und ich hatte Dich wahrlich in letzter Zeit vermisst! Wahrheit! Grüße Dir der Franz

Sonja-Soller (sonjasollerweb.de)

09.02.2021
Bild vom Kommentator
Hahahahaha, wunderbar geschrieben, lieber Franz.
Bei uns hat es jetzt auch richtig geschneit, sollte jetzt besser auf "weiße Hunde" achten,
könnte ein Eisbär sein. ;-)

Herzliche Schmunzelgrüßes aus dem schneebedeckten Norden, Sonja

Franz Bischoff (09.02.2021):
Ja liebe Sonja. Bei euch ist so richtig Kälte und somit wünsche ich Dir ein wundervolles warmes Wohnzimmer! Beste Wünsche auch der Gesundheit und vor allem keine "Eisbären"! En guten lütten kalten Kooooorn, auch dieser hat seine Klasse! Grüße und Dank der Franz

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).