Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„DIE TRAGIK DES TELEMACHOS“ von Hanns Seydel

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hanns Seydel anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Mythologie“ lesen

Bild vom Kommentator
Guten Morgen lieber Hanns. Gerade geht wahrhaft die Sonne auf und ich sitze an meinem Schreibtsich am Fenster! Die "griechische Mythologie" gibt viel her und zuweilen in dieser zu lesen, macht Freude! Man lernt auch bei Dir vieles kennen, was man vorher nicht wusste!

Hanns Seydel (13.02.2021):
Guter Franz, vielen herzlichen Dank für Dein Kompliment ("... bei Dir vieles lernen" ...) !!! Ja, die Mythologie : (Nord-)Germanische, Römische und Griechische sind eben mein Steckenpferd ! LG von Hanns

Trickie Wouh (trickie.bpgmail.com)

12.02.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Hanns.
Da zieht der Mann in den Krieg und zu Hause tanzen die Mäuse auf dem Tisch .
Ich habe den Film Odysseus mit Kirk Duglss in der Hauptrolle gesehn.Er war toll gemacht,so wie das Publikum es liebt.Doch ich denke,das du mit deinen Ausführungen der Wahrheit näher bist.
Es ist mit Spannung zu lesen und es gefällt mir sehr.Ein Lob an den Autor dieses Werkes
Ich wünsche dir eine gute Nacht und schick dir ganz liebe Grüße,Brigitte

Hanns Seydel (13.02.2021):
Liebe Brigitte, dass meine Gedichte aus dem Bereich der Mythologie (die mir neben dem Bereich Geschichte am Meisten liegt - aber als Ausgleich immer wieder die für mich so wichtige Frauen-Lyrik -) solchen Anklang finden, darüber kann ich mich (für jedes Lob) nur ganz, ganz herzlich bedanken !!! Ja, und der von Dir erwähnte grandiose Kirk Douglas (der vergangenes Jahr mit sagenhaften 103 Jahren !! gestorben ist) : Seine größten Filmrollen von ihm sind in dem von Dir genannten Film, in "Spartacus" und in "Die Wikinger" - was ich in meinem diesbezüglichen Gedicht ja erwähnt habe. Jetzt wünsche ich DIR einen schönen Abend und GLG Dir zurück von Hanns

freude (bertlnagelegmail.com)

12.02.2021
Bild vom Kommentator
Nur Odysseus vermocht' seinen Bogen spannen,
drum sind auch alle Freier draufgegangen.

Hanns, Hut ab, das hast du großartig gedichtet!!!

Ich sagte es ja immer schon, wenn das wer kann, kein Anderer so gut wie du!

Mach weiter so, dann bist du einsame Spitze.

GN8 und lG, Adalbert.

Hanns Seydel (13.02.2021):
Guter Adalbert, da hüpft mein Herz vor Freude durch Dein wunderbares Lob !!! Bei derart wunderbaren Bekundungen ("... großartig gedichtet, ... kein Anderer so gut wie du, ... einsame Spitze") bleibt mir regelrecht, wie man so schön sagt, "die Spucke weg" ! Mehr als allerherzlichsten Dank Dir kann ich hier nicht sagen (und Du weißt ja : ich "mach weiter so"). GLG von Hanns

tryggvason (olaf-lueken2web.de)

12.02.2021
Bild vom Kommentator
Wer solche Bilder kennt, hat im Leben nichts verpennt.
Lesen und lernen. Sich von den Bildern umgarnen
lassen.
Ich weiß nicht, ob dir deine Geschichte mit Leichtigkeit von der Hand geht,
aber: Mir gefällt es. Sehr.
HG Olaf

Hanns Seydel (13.02.2021):
Guter Olaf, "Lesen und lernen" !!! Da bin ich aber absolut hundertprozentig DEINER Meinung (in meiner Jugend war ich eine regelrechte Leseratte, deswegen habe ich auch viele Sagen noch im Kopf) ! Was habe ich, seit ich im April 2020 hier Forumsmitglied wurde, alles gelernt. Vor allem was korrekte Metrik anlangt oder im Bereich der Geographie : Da kannte ich mich nie besonders gut aus. Hier hat bespielweise Meister Adalbert mein Interesse für seine schöne Heimat, die Steiermark (eine herrliche Region) geweckt. Ja, und was die "Leichtigkeit" angeht : Das Gedicht ist an einem einzigen Tag entstanden (also am 10.02.21), sodass es mir inhaltlich relativ "leicht" von der Hand ging (jedoch über viele Stunden hinweg, stimmige Metrik und sinnvolle Endreime - das geht mir nicht so einfach von der Hand wie bei Dir und anderen jahrzehntelangen Profis). Ich habe mir jedoch angewöhnt, ein fertiges Gedicht in der Regel (von ganz wenigen Ausnahmen abgesehen) nicht am Tag der Fertigstellung zu posten, sondern mindestens am nächsten Tag (hier ja erst am übernächsten), um nochmals zu prüfen, ob eben Aufbau, Strophenform, Endreime und die ja so wichtige Metrik einwandfrei sind. Und Danke dafür, dass Dir mein Gedicht "sehr gefällt", denn DAS sollte ja bei ALLEN Gedichten, die hier gepostet werden, der Fall sein ! GHG zurück von Hanns

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).