Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Letztendlichkeit..☠️“ von Ursula Rischanek

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ursula Rischanek anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Tod“ lesen

Margit Farwig (farwigmweb.de)

14.02.2021
Bild vom Kommentator
Liebste Uschi,

ein Käuzchen hämisch dazu lacht. Es erinnert mich daran, dass früher schon gesagt wurde, wenn ein Käuzchen ruft, stirbt ein Mensch. Da natürlich immer jemand gestorben ist, gerade auch in der Nacht, hielt sich diese Angstmeinung lange Zeit. Wir hören vor lauter Geräuschen nicht mehr die Natur, kann aber nun bei Dir das erlösende Grabeswort lesen und findes es ausgezweichnet bedichtet.

Herzlichste Grüße in die Nacht von Margit

Ursula Rischanek (15.02.2021):
Liebste Margit, da freue ich mich jetzt ganz besonders, denn Du bist es, die meine pointiert gesetzte Käuzchengeschichte natürlich sofort verstand! Eine Thematik mit der ich mich eigentlich nicht so wirklich gerne befasse, wenn dies aber geschieht dann umso intensiver! Herzlich liebe Grüße zu Dir und schönen Start in die neue Woche - bei uns sonnenbestrahlt aber bitterlich kalt!! Uschi

Bild vom Kommentator
Hallo Uschi, leider oder vielleicht auch gut so, ist das Leben nicht ewiglich. Natürlich möchte man diesen Zeitpunkt so lange wie möglich hinauszögern, aber vielfach geht es auch ganz schnell. Dann steht Gevatter Tod vor der dir und umarmt dich mit kalter Macht. Wer schon mal abends an einem Friedhof vorbeigegangen ist, kann dieses, von Dir eingestellte Foto, auch in Natura sehen. Wirklich gespenstisch! Von hier aus aber lebende Grüße von Helga


Ursula Rischanek (13.02.2021):
Herzlichen Dank liebe Helga - ich hatte ja bereits angekündigt Euch auch eine etwas andere Seite meiner Gedichte und Texte zu zeigen. Auf Roberts Text, der mich auch vom Reimschema her ansprach, entstanden diese Zeilen die ich noch durch die letzte Strophe ergänzte. Natürlich ist alles einmal endlich, keine Frage. Es kommt immer darauf an, was man aus seinem Leben machen kann und möchte, dem Tod kann man sich nicht entziehen, dem Zeitpunkt, der Art und Weise leider auch nicht.... Mit lieben Grüßen in Deinen Abend, Uschi

freude (bertlnagelegmail.com)

13.02.2021
Bild vom Kommentator
Letztendlich steckt man in der Urne dann,
ist nur mehr feiner Staub und nichts ist dran,
da lob ich mir die goldnen Tage,
wo Sterben kommt noch nicht in Frage.

Uschi, g'sund bleib'n ist die Devise.

LG Bertl.

Ursula Rischanek (13.02.2021):
Bertl, auf jeden Fall - man müht und bemüht sich darum! Schönes Wochenende - Uschi

rnyff (drnyffihotmail.com)

13.02.2021
Bild vom Kommentator
Danke Dir auch für die gelungenen und ergreifende abschliessenden Zeilen, die etwas Milde, Verständnis und Mitgefühl in meinen Albtraum bringen. Herzlich Robert

Ursula Rischanek (13.02.2021):
Ich danke Dir lieber Robert für Dein Vorbeischauen bzw. Draufschauen ;-)) ich hatte noch ein kleinwenig ergänzt. Liebe Grüße, Uschi

Bild vom Kommentator
Ja liebe Uschi, auch ein Thema mit dem man sich beschäftigt! Gerne gelesen und Grüße Franz
*Ich will wenn möglich, bald den Friedhof der Namenslosen" in Wien besuchen!

Ursula Rischanek (13.02.2021):
Lieber Franz, nicht immer nur Herz Schmerz Liebe die mich beschäftigen, natürlich.... Nun ich fürchte, da wirst Du noch eine Weile warten müssen mit Deinem Besuch wenn man die jüngsten Nachrichten hört! Liebe Grüße, Uschi

tryggvason (olaf-lueken2web.de)

13.02.2021
Bild vom Kommentator
Wahrlich - ein gespenstisches Bild. Auch der Text scheint unheimlich.
Andererseits: Hat man mich gefragt, als ich gezeugt wurde ? Nein.
Muss man mich fragen, wenn meine Urne versenkt wird ? Nein.
Hat GOTT mich aber bei meinem Namen gerufen, (lt. Bibel)
so sage ich gerne JA!
HG Olaf

Ursula Rischanek (13.02.2021):
Dankeschön lieber Olaf, natürlich musste es ein Bild von Grabstellen sein .... Liebe Grüße - Uschi

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).