Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Ich denke grad“ von Harry Krumpach

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Harry Krumpach anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

14.02.2021
Bild vom Kommentator

Werter Harry,

vielleicht wird ja dein Traum erfüllt,
das geht aber nur,
wenn die Schreibweise stimmt.
In der letzten Strophe dann
- ich nehme an,
vor lauter Vorfreude dann,
wurde ein "i" einfach vergessen.
Das Tragische kann nur ein
"Großer" ermessen...

Nonsensgrüße - Renate

tryggvason (olaf-lueken2web.de)

14.02.2021
Bild vom Kommentator
Hallo Harry,
1972 machte ich meine Ausbildung zum Bankkaufmann bei einer Volksbank in Paderborn.
Ich stand an der Brüstung und schaute auf die Kundenbewegungen in der Schalterhalle.
Der Personalleiter kam vorbei und sagte: "Was machen Sie gerade, Herr Lüken ?"
"Ich denke nach", antwortete ich ihm. " Da tun sie gut daran, Herr Lüken. Denken sollte
man öfters !" Ich kratzte nach dem "Gespräch" die Kurve und ging meiner Arbeit nach. Vielleicht denken Sie: "Was soll der Scheiß ? (Entschuldigung !) Ich las Ihr Gedicht und wurde für Sekunden in eine "andere Zeit" versetzt. Dafür danke ich Ihnen. Bleiben Sie gesund ! HG Olaf

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).