Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Faschingssonntag“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Bild vom Kommentator
Guten Morgen Franz, im Fasching wird gesellschaftlich erwartet, dass man lustig ist - ich bin es lieber individuell spontan. Den Fasching vermisse ich dieses Jahr wie letztes Jahr nicht, habe früher reichlich Veranstaltungen besucht. Dir einen guten Wochenstart, herzlichst Inge

Franz Bischoff (15.02.2021):
Auch Dir nicht nur Dank liebe Inge, sondern auch Hellau und heute gibt es wieder etwas in Humooooor! Schmunzel! Da ich bekanntlich im Alltag Humor immer mag, eine kleine Änderung von mir, dies einem Zitat von Karl - Valentin bezogen. "Wenn die närrische Zeit vorbei ist, dann wird es noch närrischer“! Ursprünglich von ihm, „wenn die stille Zeit vorbei ist, dann wird es auch wieder ruhiger“ So gesehen ist Valentin natürlich bei uns sehr oft und so sollte es ja auch sein! Danke Dir und Grüße der Franz

Minka (wally.h.schmidtgmail.com)

15.02.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,
ein bisschen jeck muss an Karneval sein. Kann mir das nicht anders vorstellen. Ist wohl, weil wir das in Köln nicht anders gekannt haben. Hier in Südfrankreich ist im Moment so wie so "tote Hose". Wir haben ab 18 Uhr keinen Ausgang mehr und die Geschäfte schliessen auch ab 18 Uhr. Für uns ist das nicht so schlimm, wir gehen dann nicht mehr raus.
Ja, allmählich geht einem das alles auf den Wecker. Doch wir nehmen es so wie es sein muss. Die Hauptsache, wir kriegen keine Corona.
Am Dienstag werden wir geimpft.
Bleib' gesund und liebe Grüsse von Wally

Franz Bischoff (15.02.2021):
Liebe Wally, Faschingsgrüße von Herzen euch! Da ich bekanntlich im Alltag Humor immer mag, eine kleine Änderung von mir, dies einem Zitat von Karl - Valentin bezogen. "Wenn die närrische Zeit vorbei ist, dann wird es noch närrischer“! Ursprünglich von ihm, „wenn die stille Zeit vorbei ist, dann wird es auch wieder ruhiger“ So gesehen ist Valentin natürlich bei uns sehr oft und so sollte es ja auch sein! Danke Dir und Grüße Franz

Hanns Seydel (rudiger160965gmx.de)

14.02.2021
Bild vom Kommentator

"Der Fasching, der Fasching
verheißt den nahen Frühling.
Am heutgen Valentinstag,
da ist auch Fastnachtsonntag.
Auf den Händen trag` sein Liebchen,
das ist herrlich wie ein Märchen !"
(Hanns Seydel, 14.02.2021, für Franz Bischoff)


Guter Franz,

Du musst wahrlich eine herrliche Frau ("Liebchen") haben (sie "auf Händen tragen") - Dein Gedicht ist ganz, ganz große Klasse (unbedingt Note 1) !!!
Und dieses grauenhafte Corona verhindert/verbietet ja jede Fastnachtsveranstaltung (nichts mit "fetter Donnerstag" vergangene Woche und kein Rosenmontagsumzug morgen) !!
Sehr schön geschrieben von Dir (unbedingt Note 1) und (wie immer) sehr gern gelesen !

GLG Dir (auch an Deine liebe Frau) am Valentinstag von Hanns

Franz Bischoff (15.02.2021):
Herzlichen Dank auch hier Dir wieder Hanns! Da ich bekanntlich im Alltag Humor immer mag, eine kleine Änderung von mir, dies einem Zitat von Karl - Valentin bezogen. "Wenn die närrische Zeit vorbei ist, dann wird es noch närrischer“! Ursprünglich von ihm, „wenn die stille Zeit vorbei ist, dann wird es auch wieder ruhiger“ So gesehen ist Valentin natürlich bei uns sehr oft und so sollte es ja auch sein! Danke Dir und Grüße

Goslar (karlhf28hotmail.com)

14.02.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Franz.
am Tage der Liebe und der Rosen. Ein sehr gefälliges Gedicht ist dir gelungen.
Herzlich Karl-Heinz

Franz Bischoff (15.02.2021):
Herzlichen Dank auch hier wieder lieber Karl - Heinz und Hellau! Da ich bekanntlich im Alltag Humor immer mag, eine kleine Änderung von mir, dies einem Zitat von Karl - Valentin bezogen. "Wenn die närrische Zeit vorbei ist, dann wird es noch närrischer“! Ursprünglich von ihm, „wenn die stille Zeit vorbei ist, dann wird es auch wieder ruhiger“ So gesehen ist Valentin natürlich bei uns sehr oft und so sollte es ja auch sein! Danke Dir und Grüße Hildegard und Dir der Franz

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

14.02.2021
Bild vom Kommentator

Also, lieber Franz,
überhebe dich nicht,
sonst lässt dich
- neben dem Auge -
noch dein Rücken
im Stich...

Am Freitag war ja eine
Übertragung aus Mainz,
aber meins war das nicht.

Valentin und Valentina,
die verstehen sich meist prima.
Kennt man aber nicht in China
und auch nicht in Peru's Lima.

Noch einen schönen Restsonntag
wünscht Renate


Franz Bischoff (14.02.2021):
Wundervoll wie immer der Kommentar liebe Renate und ich stimme Dir zu. Ehrlich gesagt, da war mir die Sendung in HR 3 am Nachmittag mit Beiträgen von Johannes Scherer viel lieber und mein Herzblatt sowie ich wir waren in Hochstimmung! Johannes Scherer ist aus meiner Heimatregion und liebt immer Humor und dies nicht nur an Fasching! Da ich bekanntlich im Alltag Humor immer mag, eine kleine Änderung von mir, dies einem Zitat von Karl - Valentin bezogen. "Wenn die närrische Zeit vorbei ist, dann wird es noch närrischer“! Ursprünglich von ihm, „wenn die stille Zeit vorbei ist, dann wird es auch wieder ruhiger“ So gesehen ist Valentin natürlich bei uns sehr oft und so sollte es ja auch sein! Danke Dir liebe Renate und Grüße Franz *Shit nur, wenn man wie ich nur mit einem Auge derzeit sieht! Doch auch dies geht vorbei!

Musilump23

14.02.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Franz, die legendären Sternstunden des Karnevals müssen in diesem Jahr leider der Pandemie weichen. Aber trotzallerdem geht der Humor nicht flöten. Er ist schließlich eine Eistellungssache, wenn ich bedenke, dass der Humor gar auf Klopapierrollen balancieren kann. Ein Nebeneffekt bietet dir der heutige Valentinstag, wo sich Liebchen wie in Watte eingepackt fühlen muss.
Mi frdl. GR. Karl-Heinz

Franz Bischoff (14.02.2021):
Da lieber Karl - Heinz stimme ich Dir sehr gerne zu und wie ich gerade Robert als Antwort geschrieben habe eine kleine Änderung von mir, dies einem Zitat von Karl - Valentin bezogen. "Wenn die närrische Zeit vorbei ist, dann wird es noch närrischer“! Ursprünglich von ihm, „wenn die stille Zeit vorbei ist, dann wird es auch wieder ruhiger“! Ja Karl - Heinz, Humor haben wir beide immer und dieser fehlt leider zu oft manchem Zeitgeist! Danke Dir jedoch und viele Grüße Franz

rnyff (drnyffihotmail.com)

14.02.2021
Bild vom Kommentator
Karneval und Valentin kenne ich nicht, sind das möglicherweise Verwandte. Lieber Gruss Robert

Franz Bischoff (14.02.2021):
Ja lieber Robert. Den „Karneval Valentin“ den kenne ich auch nicht. Dafür jedoch bin ich ein großer Fan vom „Karl Valentin“ und einem seiner Zitate bezogen sage ich, „wenn die närrische Zeit vorbei ist, dann wird es noch närrischer“! Ursprünglich von ihm, „wenn die stille Zeit vorbei ist, dann wird es auch wieder ruhiger“! Robert Dir jedoch mein Dank für den Kommentar und viele liebe Grüße in den Sonntag von Franz

Bild vom Kommentator
Ja, lieber Franz, Karneval brauche ich auch nicht.

Herzliche Grüße von Wolfgang

Franz Bischoff (14.02.2021):
Ich denke lieber Wolfgang, Humor haben wir immer und diesen bringen wir wann immer auch! Danke dem Kommentar und liebe Grüße Franz

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de)

14.02.2021
Bild vom Kommentator
Deine Zuversicht und dein Frohsinn sind wichtiger, als jeder Karneval oder Fasching.
Außerdem weißt du, was Frauen wünschen, Franz.
Wahrlich!
Heitere Grüße zu dir
von Ingrid


Franz Bischoff (14.02.2021):
Da liebe Ingrid stimme ich Dir zu gerne zu! Eine kleine Änderung von mir, dies einem Zitat von Karl - Valentin bezogen. "Wenn die närrische Zeit vorbei ist, dann wird es noch närrischer“! Ursprünglich von ihm, „wenn die stille Zeit vorbei ist, dann wird es auch wieder ruhiger“ So gesehen ist Valentin natürlich bei uns sehr oft und so sollte es ja auch sein! Danke Dir liebe Ingrid und Grüße Franz

freude (bertlnagelegmail.com)

14.02.2021
Bild vom Kommentator
...pass bloß auf dein Kreuz auf Francesco, dass du dich nicht überhebst.
LG von deinem besorgten Spezl Bertolucci.

Franz Bischoff (14.02.2021):
Ich verspreche dies Dir Don Bertolucci! Eine kleine Änderung von mir, dies einem Zitat von Karl - Valentin bezogen. "Wenn die närrische Zeit vorbei ist, dann wird es noch närrischer“! Ursprünglich von ihm, „wenn die stille Zeit vorbei ist, dann wird es auch wieder ruhiger“ So gesehen ist Valentin natürlich bei uns sehr oft und so sollte es ja auch sein! Danke Dir und liebe Grüße Don Francesco

Trickie Wouh (trickie.bpgmail.com)

14.02.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Franz.
Da stimme ich dir sehr gern zu.Ein wunderschönes Gedicht.
Ich wünsche dir und deiner lieben Frau einen schönen Valentinstag.
Ganz liebe Grüße von Brigitte

Franz Bischoff (14.02.2021):
Ich sage auch Dir wieder meine liebe Brigitte Dank! Eine kleine Änderung von mir, dies einem Zitat von Karl - Valentin bezogen. "Wenn die närrische Zeit vorbei ist, dann wird es noch närrischer“! Ursprünglich von ihm, „wenn die stille Zeit vorbei ist, dann wird es auch wieder ruhiger“ So gesehen ist Valentin natürlich bei uns sehr oft und so sollte es ja auch sein! Danke Dir meine liebe Brigitte und Grüße Franz

KarinKlara06 (karin.ogonline.de)

14.02.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Franz,
lustig sein für wahr kann man das ganze Jahr, Fasching ist nicht so wichtig,
Liebchen auf Händen tragen, da liegst du richtig.
Einen schönen Valentinstag wünscht euch
Karin

Franz Bischoff (14.02.2021):
Lustig meine liebe Karin, dies sind wir immer wieder! Eine kleine Änderung von mir, dies einem Zitat von Karl - Valentin bezogen. "Wenn die närrische Zeit vorbei ist, dann wird es noch närrischer“! Ursprünglich von ihm, „wenn die stille Zeit vorbei ist, dann wird es auch wieder ruhiger“ So gesehen ist Valentin natürlich bei uns sehr oft und so sollte es ja auch sein! Danke Dir liebe Karin und Grüße Franz

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).