Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„DER FLUG DER ELFEN“ von Hanns Seydel

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hanns Seydel anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Mythologie“ lesen

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net)

18.02.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Hanns!

Sogar wenn man geplant manch Strassen,
im Land der Elfen und der Seen,
die Bauherrn niemals auch vergaßen,
sich nach denselben umzusehn.

Verwunden kurvig man ein Weg,
die Strecke darauf abgestimmt,
wenn Steine waren groß gelegt,
am Platz für so manch Elfenkind.

Wurd dies berücksichtigt beim Bau,
so ward das Glück weiterhin hold,
dies ist bekannt, weiß es genau,
den Elfen selbst - Respekt gezollt!

Hab gerne es gelesen hier,
verbleib mit Gruß von mir zu Dir!
Uschi

tryggvason (olaf-lueken2web.de)

15.02.2021
Bild vom Kommentator
Mit Hugin und Munin rufen wir dir zu: Tolles Gedicht !
Gleich lasse ich bei mir Peer Gynt laufen.
Dir rufe ich zu: "Ok bakom synger skogene" (norweg.) - Und ewig singen die Wälder !
HG Olaf

Hanns Seydel (15.02.2021):
Guter Olaf, wir haben doch wirklich Manches gemeinsam !!! : Beide Peer-Gynt-Suiten des großen Edvard Grieg (nach Sibelius der Überragendste der skandinavischen Komponisten) finde auch ich absolut super : "In der Halle des Bergkönigs" ist sehr eindringlich, aber an Dramatik einmalig ist "Peer Gynts Heimkehr" ! Grieg : Du weißt ja, dass er ein Werk über "Olav Trygvason" schrieb. Ja, und der Film "Und ewig singen die Wälder" : Mir, dem Skandinavien-Fan seit Kindsbeinen (von Skandinavien kommt ja die nordgermanische Mythologie - mein Steckenpferd), hat dieser Film sehr gut gefallen und ich kann auch nicht sagen, ob mir die Fortsetzung - also "Das Erbe von Björndal" - besser gefällt. Und DIR rufe ich jetzt zu : "Toll von Dir kommentiert !" GHG Dir zurück in den jetzt gerade beginnenden Rosenmontag-Abend, der ja coronabedingt anders verläuft als jeder Rosenmontag vorher, von Hanns

Trickie Wouh (trickie.bpgmail.com)

15.02.2021
Bild vom Kommentator
Wow lieber Hanns.
Ein mitreißendes Elfengedicht,das mich sehr fasziniert.Ich mag diese mythischen Sagen aus dem Reich der Elfen und Kobolde.Klasse.
Einen ganz herzlichen Gruß
Brigitte

Hanns Seydel (15.02.2021):
Liebste Brigitte, die Mythologie fasziniert mich seit meiner Jugend ! Hab vielen lieben Dank für Deinen netten Kommentar !!! GHG zurück von Hanns

freude (bertlnagelegmail.com)

14.02.2021
Bild vom Kommentator
Deine Ode auf die Elfen Hanns,
zeigt mir wieder, der Hanns, der kanns!

Vielleicht stammen wir ja von den Elfen ab,
und ich in dir einen Elf als Bruder hab;
denn von Affen, das konnt' ich nie glauben,
würd' glatt den Verstand mir nämlich rauben.

Ein interessantes Gedicht,
das die Leser bestimmt anspricht.

Wenn sich tut der Tag jetzt neigen,
steig ich ein in Elfenreigen,
iss mit ihnen ein paar Feigen,
lass mich in die Lüfte treiben.

So, jetzt reichts aber, ich kehr lieber wieder in die Realität zurück.

GN8 und lG, Adalbert

Hanns Seydel (15.02.2021):
Guter Adalbert, Deine herrlichen Kommentarverse sagen absolut ALLES aus !!! Es ist wirklich äußerst schwer nachzuvollziehen, wenn die Biologie behauptet, wir stammen von den Affen ab ! Aber irgendwelche Vorfahren müssen Neandertaler und Homo sapiens ja gehabt haben. GLG zurück von Hanns

Bild vom Kommentator
Oft lieber Hanns frage ich mich, ob es wahrlich Elfen gibt und in Island, sowie auch wenn ich richtig liege in Irland, da glauben die Menschen fest an diese Naturgeister! Mal bei meinem nächsten Besuch im Wald darauf achten! Grüße Dir Franz

Hanns Seydel (15.02.2021):
Guter Franz, ja, diese Frage ist wirklich des Nachdenkens wert !!! Hab vielen Dank für Deinen schönen Kommentar (und für die Information bezüglich Irland) ! LG zurück von Hanns

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).