Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Abgesang “ von Herbert Kaiser

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Herbert Kaiser anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Trauriges“ lesen

Goslar (karlhf28hotmail.com)

18.02.2021
Bild vom Kommentator
Traurig und emotional, Herbert
Ich verstehe nicht, warum Menschen Selbstmord begehen.
Sie sollten doch wissen, dass das Leben nur einmalig ist.
Glauben ist gut und schön, aber Realität ist besser.

Herzlich Karl-Heinz

Herbert Kaiser (18.02.2021):
Lieber Karl-Heinz, verstehen kann man das nicht wirklich. Man kann nach Gründen suchen, gelangt aber in eine Endlosschleife. Die Pubertät ist ein schwieriges Alter, da passieren mitunter leider auch dramatische Dinge. Besten Dank für deine Worte! Lg Herbert

chriAs (christa.astla1.net)

18.02.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Herbert, es ist sehr schlimm, wenn ein junger Mensch schon diesen Weg als letzten Ausweg sieht.
Für dich, da es eine nahestehende Person war, umso schlimmer. Lass sie öfter in deine Träume ein, vielleicht kann dich das trösten, wenn du auf diese Weise mit ihr verbunden bist??
Liebe Grüße in den Abend,
Christa

Herbert Kaiser (18.02.2021):
Hab Dank, liebe Christa. Ja, auf Träume legt sich noch ab und zu der Schatten der Erinnerung. Jennifer war als Teenager sehr verschlossen, blitzgescheit und in Ängsten gefangen. Ich stand zu weit abseits um Alarmzeichen zu erkennen, leider! Ganz liebe Grüße Herbert

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

18.02.2021
Bild vom Kommentator

Unselige Schwermut
Macht schwer den Mut
Als einziger Ausweg
Die kalte Flut

Verstörend, wenn man es betrachtet.
Träume suchen beklemmend heim.
Traurigkeit verbleibt im Innern
Man sucht am Himmel den hellen Schein...

Ein schwer beladenes Gedicht, Herbert.

Liebe Grüße kommen zu dir - Renate




Herbert Kaiser (18.02.2021):
Schwer beladen, das stimmt. Immerhin war es meine 14 Jahre alte Nichte, die vor zwanzig Jahren dieses entschiedene Nein zum Leben gesagt hat. Danke für die netten Worte! Lg Herbert

Bild vom Kommentator
Ja lieber Herbert, bei allem habe ich dies sehr gerne gelesen und es sind Worte mit Gefühl! Grüße Franz

Herbert Kaiser (18.02.2021):
Dankeschön. Damals, das war eine schwierige Zeit. Liebe Grüße Herbert

freude (bertlnagelegmail.com)

18.02.2021
Bild vom Kommentator
Herbert, darauf hin müssen wir Sternderl schaun.
GN8 und lG,
Bertl.

Herbert Kaiser (18.02.2021):
Sternderl schaun hilft nicht viel, der Verlust meiner Nichte lagert manchmal noch auf der Seele. Lg Herbert

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).