Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Rote Rosen, Blumen meines Herzens“ von Adalbert Nagele

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Adalbert Nagele anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Liebe“ lesen

Sonja-Soller (sonjasollerweb.de)

19.02.2021
Bild vom Kommentator
Ein wunderbares Liebesgedicht, lieber Bertl!!!!


Herzl. Grüße aus dem frühlingshaften Norden, Sonja

Adalbert Nagele (19.02.2021):
...Sonja, es freut mich, dass es dir gefällt. GlG von Bertl.

Gundel (edelgundeeidtner.de)

19.02.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Bertl,
fast wie ein Gemeinschaftswerk,
denn dein Text und das Rosenfoto von Uschi,
bilden eine harmonische Sinfonie, wie schön!
Liebe Grüße schickt dir Gundel

Adalbert Nagele (19.02.2021):
...stimmt Gundel, da ich kein besseres Rosenfoto auf die Schnelle hatte, kam mir Uschi's tolles Bild in FB gerade recht. Merci und lG, Bertl.

tryggvason (olaf-lueken2web.de)

19.02.2021
Bild vom Kommentator
Die schönste Pose ersetzt keine Rose.
Tolles Gedicht, beschreibt das
Herzenslicht !
HG Olaf

Adalbert Nagele (19.02.2021):
...Olaf, wenn man auf schöne Posen steht, wahrscheinlich nicht;-) da kannst du Recht haben. LG Bertl.

Goslar (karlhf28hotmail.com)

18.02.2021
Bild vom Kommentator
Hallo Bertl,

Die rote Rose ist das wahre Wahrzeichen der Zuneigung.

Herzlich Karl-Heinz

Adalbert Nagele (18.02.2021):
...Karl-Heinz, das war schon immer so und wird es auch bleiben. Eine gN8 und lG, Bertl.

readysteadypaddy (onkel.merlinweb.de)

18.02.2021
Bild vom Kommentator
Wie schön, Bertl!

Ein großes, wunderschönes Hoffnungsgedicht.

Alles Liebe,

Patrick Rabe

Adalbert Nagele (18.02.2021):
...Patrick, Alexandre Dumas d.Ä. meinte: "Alle Weisheit lässt sich in zwei Worten ausdrücken: Warten und hoffen." Ich danke dir mit lG, Bertl.

Herbert Kaiser (herbert.kaiser.hkgmail.com)

18.02.2021
Bild vom Kommentator
Eine wunderschöne Liebeserklärung. So kann man durch die Blume sprechen.

Lg Herbert

Adalbert Nagele (18.02.2021):
...g'lernt is g'lernt Herbert, wie wir Steirer von uns behaupten;-))))) ein Dankeschön mit lG, Adalbert.

Hanns Seydel (rudiger160965gmx.de)

18.02.2021
Bild vom Kommentator

"Rote Rosen bringen Freude,
sie zeugen von Lieb` und Friede`.
Und Steiermarkens riesig großer Adalbert
schreibt ein Liebesgedicht von allerhöchstem Wert !
(Hanns Seydel, 18.02.2021, für Adalbert Nagele)


Guter Adalbert,

Du hast hier eine der wunderbarsten Liebeserklärungen verfasst, die es gibt !!!
Ich nehme an, Deine werte Frau findet dieses überragende Gedicht (natürlich Note 1) auch wunderbar ! In 2 Strophen (mit herrlichen Kreuzreimen) wird hier Wesentliches ausgesagt !!
(Da kommt beispielsweise meine eigene - leider seltene - langatmige Frauen-Lyrik nicht mit und so bedeutet dieses herrliche Gedicht von Dir - sicher eines Deiner wertvollsten - mir besonders viel.)
Dein wunderschönes Gedicht findet sicherlich forumweit enormen Anklang - der restliche Tag ist wieder einmal gerettet ! Ich muss jetzt enden, denn ich kann es nicht erwarten, Dein überragendes Werk wieder und wieder zu lesen (der typisch kein Ende findende Hanns) - und Uschis schönes Foto zu bestaunen.

GLG (und in diesem Fall natürlich ganz besonders auch an Deine liebe Frau) in den restlichen Nachmittag von Hanns

Adalbert Nagele (18.02.2021):
Danke Hanns, natürlich gilt das Gedicht in erster Linie meiner lieben Frau, aber es gibt auch im Forum eine ganze Menge bezaubernde Frauen, denen ich es nicht vorenthalten möchte. Lyrik ist für alle da und in der Kürze liegt angeblich die Würze. Somit, auch dir einen schönen Tag und glG, Adalbert.

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

18.02.2021
Bild vom Kommentator

Wenn es rote Rosen regnete,
ist das Herz aus dem Takt gesprungen.
Sie gelten immer als etwas Besonderes:
Ich liebe dich! - hat sich aus ihnen gesungen...

Liebe Grüße - Renate

Adalbert Nagele (18.02.2021):
...richtig Renate, I love you, wie es so schön heißt. https://www.youtube.com/watch?v=BeTurYZuY4A LG Bertl.

Bild vom Kommentator
Wunderbar, deine Liebeserklärung, Bertl. Auch so das Bild!

LG Wolfgang

Adalbert Nagele (18.02.2021):
...g'lernt is g'lernt Wolfgang, wie wir Steirer von uns behaupten. Merci und lG, Bertl.

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com)

18.02.2021
Bild vom Kommentator
Hallo Adalbert,
eine wunderschöne Hommage an die roten Rosen, dem ewigem Symbol der Liebe und dazu ein tolles ergänzendes Foto von Uschi!
LG. Michael

Adalbert Nagele (18.02.2021):
...Michael, Uschi war so nett, mir das Foto zur Verfügung zu stellen. Sie ist eine hervorragende Fotografin. Merci und lG, Bertl.

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net)

18.02.2021
Bild vom Kommentator
Bertl,

ein kleinwenig "eigenmächtig" war es schon von Dir mein Rosenbild zu stibitzen ;-) aber ich will es Dir gerne gestatten, passt es doch zu Deinem Text vortrefflich dazu!

Aus dem heute sonnigen Scheibbs schönen Tag zu Dir - Uschi

Adalbert Nagele (18.02.2021):
...Uschi, da kann ich nicht mal so viel dafür, kam nur so zum schönen Kommentar von dir. Ein Dankeschön mit glG aus dem frühlingshaften Leoben, Bertl.

Bild vom Kommentator
Lieber Bertl! Ich kenne keine Frau, die der Rose widerstehen kann. Sie ist die Königin aller Blumen und schenkt zu jedem Anlass Freude. Wunderschön Gedicht und Bild, herzlichst Karin

Adalbert Nagele (18.02.2021):
...Karin, Friedrich von Bodenstedt sagte so schön: „Der Rose süßer Duft genügt, man braucht sie nicht zu brechen. Und wer sich mit dem Duft begnügt, den wird ihr Dorn nicht stechen.” Merci und lG, Bertl.

Viktor Erten (versgoldweb.de)

18.02.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Adelbert

Ein herrliches Liebesgedicht. Wie fällt einem sowas nur ein? Und so ein schönes Rosenfoto. Da wird sich Deine Uschi aber sicher freuen.
Eine glatte eins !!!

Liebe Grüße Viktor




Adalbert Nagele (18.02.2021):
Merci Viktor, wenn man an aparte Rosen denkt, kann einem das schon einfallen. Uschi ist zwar nicht die Meine, aber eine liebreizende Autorenkollegin. LG Adalbert.

Bild vom Kommentator
Rosen mein Spezl Don Bertolucci und vor allem diese, diesen darf man immer Poesie schreiben! Grüße Francesco

Adalbert Nagele (18.02.2021):
...Francesco, Johann Wolfgang von Goethe meinte schon: "Kommt, von aller reifsten Früchten mit Geschmack und Lust zu speisen! Über Rosen läßt sich dichten, in die Äpfel muß man beißen." Merci und lG, Bertolucci.

Trickie Wouh (trickie.bpgmail.com)

18.02.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Bertl,das ist ein wunderschönes Liebesgedicht.Auch ich liebe rote Rosen.Ihr Duft ist betörend und die Rose steht für Liebe.
Ich schick dir ganz liebe Grüße,Brigitte

Adalbert Nagele (18.02.2021):
Merci Brigitte, es freut mich, deinen Geschmack getroffen zu haben. GlG Bertl.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).